• April Scott

    Nachdem ich gestern meine Plotnotizen fertig abgetippt habe, geht es heute meiner Prota wieder an den Kragen. Mal schauen, was der Tag sonst noch so mit sich bringt.
    Euch allen viel Erfolg! :)

    Verfasst in Schreibmotivation weiterlesen
  • April Scott

    Mir hat es sehr gut gefallen, mal einfach random drauflos zu schreiben. Das mache ich sonst eigentlich gar nicht und hat mir echt Spaß gemacht. Ich bedanke mich sehr für den Workshop @Talismea! :kissing_cat:

    Verfasst in Workshops weiterlesen
  • April Scott

    @Talismea
    Ich kenne zwar das Lied nicht, dementsprechend habe ich die Melodie nicht im Kopf und weiß nicht, wie viel du am Songtext geändert hast, aber es gefällt mir gut! Das einzige, was mich ein bisschen stört, ist der haarige Arm - aber den kann man bei deiner Aufgabenstellung ja auch nicht ändern. :laughing:
    @Cassia :joy_cat:

    Ich bin leider relativ spät dazu gekommen, dementsprechend ist mein Zeitungsartikel recht kurz. Na, wer findet alle Impulse? :stuck_out_tongue:
    Achtung - dieser Text ist mit Humor zu genießen! Ebenfalls hat die Autorin nicht über die unten genannte Tierrasse recherchiert, sie bittet um Verzeihung, falls deswegen Fehler passiert sind.

    Seltsames Wesen gesichtet
    Gartenstadt - Die Bewohner am Rande von Gartenstadt sind geschockt: Fünf Leute haben bereits ein seltsames Wesen in ihren Gärten beobachtet. Laut den Beschreibungen der Zeugen handelt es sich hierbei um einen Koala mit Gorillaarmen, der Beete umgräbt. D. Pfennig leidet besonders unter den Vorfällen. “Dieses Vieh hat alle meine Karotten getötet. Dabei waren sie doch noch so jung!”, berichtet der 43-jährige Schweizer. “Mein kleiner Sohn vermutet, dass das Tier nach Schatztruhen sucht - dabei bräuchte es für die doch ganz klar einen Schlüssel!” Viele Anwohner verdächtigen den neu zugezogenen Australier J. Smith. Er behauptet, in seiner Heimat als Koalaflüsterer tätig gewesen zu sein. Denn dort gibt es derzeit ein großes Problem: Dadurch, dass die Koalas immer schläfriger werden und weniger fressen, können die Bäume ungestört wachsen. Darunter leiden die australischen Farmer und haben deswegen J. Smith verständigt. Der ist bereits für seine sogenannte Wecker-Technik bekannt. Sein Geschäftsgeheimnis wollte der Australier uns aber nicht einmal bei einer Flasche Rotwein verraten.
    Von April Scott

    Verfasst in Workshops weiterlesen
  • April Scott

    Allein dafür müsste man schon 11 Euro bezahlen.

    Verfasst in Forenspiele weiterlesen
  • April Scott

    Sonst gehen mindestens 9 Mauersteine kaputt.

    Verfasst in Forenspiele weiterlesen
  • April Scott

    Guten Morgen! :tea:
    Ich werde heute die letzten Seiten meiner Plotnotizen abtippen und, wenn ich dann noch motiviert bin, meine Prota weiterentwickeln. Außerdem muss ich noch die Blumen meiner Nachbarin gießen, die ist gerade im Urlaub und sonst vertrocknen die Pflanzen alle jämmerlich; bei uns scheint es nämlich schon wieder schönes Wetter zu geben. :sunny:
    Ich wünsche euch allen einen schreibreichen Tag!

    Verfasst in Schreibmotivation weiterlesen
  • April Scott

    Bei mir sind es 314 geworden, aber ich muss ja auch nur abtippen. Jedenfalls brauche ich jetzt erstmal eine Pause, vielleicht schaue ich später nochmal vorbei. Ich wünsche dir noch viel Erfolg! :)

    Verfasst in WordWar-Ecke weiterlesen

Es scheint als hättest du die Verbindung zu Schreibnacht verloren, bitte warte während wir versuchen sie wieder aufzubauen.