• Jean Layfield

    In meiner Geschichte gibt es Magier, die nicht mehr alles zaubern können. Einer kann nur noch Feuerzauber, einer nur noch Reparierzauber etc. Das ist, weil in der Vergangenheit diese Gruppe von Magiern(die früher alles zaubern konnten) versucht haben, sich gegen einen Feind zu wehren und versucht haben, sich zu stärken, indem sie all ihre Magie in einem Kristall bündelten und dann die Kraft ihrer Magie potenzieren wollten. Das hat aber nicht geklappt, der Kristall ist in viele Splitter gesprungen und jeder Splitter hat nun eine Art von Zauber. Und ab dem Moment konnten alle Magier, die da mitgemacht haben, nur noch die Zauber, in denen sie am besten waren. Dies hat sich über die Generationen nicht verändert. Nun gibt es aber auf dem Rest der Welt noch Magier, die nicht da mitgemacht haben und demnach noch ganz normal zaubern können. Ich hätte jetzt gerne einen Namen für die Magier, die nicht mehr alles zaubern können. Mir fällt nämlich nichts ein. Es darf auch gerne ein herablassender Name sein, den die richtigen Magiern den anderen gegeben haben^^

    posted in Schreibhandwerk read more
  • Jean Layfield

    @Meersalz die Beiden haben keine richtige Schulpflicht, weil die ganze Familie sich dazu verpflichtet hat, die Splitter zu suchen^^

    posted in Schreibhandwerk read more
  • Jean Layfield

    @Meersalz genau das ist ja der Plan. Die Kinder sollen den Splitter finden. Nur was ist mit dem ominösen Gegner, der ihnen schon mal einen Splitter vor der Nase weggeschnappt hat? Der weiß doch sofort, dass sie an der Schule suchen & wird auch da suchen und es wird evtl wieder passieren, dass der zuerst den Splitter entdeckt. Deshalb brauchen sie eine Ausrede, weshalb sie an die Schule gehen, die nichts mit der Suche nach dem Splitter zu tun hat.

    posted in Schreibhandwerk read more
  • Jean Layfield

    @Moira dabei weißt du ja gar nicht mal so viel :smile:
    Schön, dass es dir gefällt^^

    posted in Schreibhandwerk read more
  • Jean Layfield

    @Buchbummelant ja, ich denke auch^^
    Die Gegner wissen, dass die ganze Familie sucht. Aber sie wissen nicht, wer jetzt wo sucht. Und damit sie nicht wissen, dass sie wirklich an der Schule suchen, brauchen sie eine Ausrede. Dass die Familie die Splitter sucht, ist bekannt. Und bis jetzt hatten sie auch noch nie das Problem, dass jemand ihnen einen Splitter weggenommen hat.

    posted in Schreibhandwerk read more
  • Jean Layfield

    @Buchbummelant ich habe doch klar geschrieben, dass jemand ihnen bei einem anderen Splitter zuvor gekommen ist und sie das nicht noch mal riskieren wollen. Deshalb lügen sie.

    posted in Schreibhandwerk read more
  • Jean Layfield

    @Talismea ich hab halt auch immer das Gefühl, egal, was sie sich als Ausrede einfallen lassen, es ist immer noch voll offensichtlich, dass sie eigentlich nur an der Schule sind, um einen Splitter zu suchen :see_no_evil:
    Und ich weiß nicht, ich finde dieses “Ich folge meiner eigenen Bestimmung” nicht so gut :/
    Nicht mal aus Ausrede xD

    posted in Schreibhandwerk read more
  • Jean Layfield

    @Talismea achso, das macht Sinn. Nur dummerweise habe ich im Kopf gehabt, dass die Familie, seit dem der Kristall gesprungen ist(vor sehr sehr vielen Jahren) die Splitter sucht und seitdem auch nicht mehr die Schule besucht. Und das wissen alle.

    posted in Schreibhandwerk read more
  • Jean Layfield

    @Talismea ich möchte eigentlich nicht, dass ihre Blindheit so eine große Rolle spielt. Sie ist halt blind, so what. Ich bin einseitig taub und das hat in meinem normalen Leben auch keine große Rolle gespielt(außer als ich mein Hörimplantat bekommen habe). Das mit den Privatlehrern ist ja nicht, weil sie blind ist, sondern weil die Familie diese Splitter sucht und ihre Zeit dann nicht auf der Schule vergeuden will(blöd gesagt). Sie wird schon als ganz normale Schülerin wahrgenommen, also das stigmatisieren ist keine Option für mich.

    posted in Schreibhandwerk read more

Looks like your connection to Schreibnacht was lost, please wait while we try to reconnect.