• Lisa Auer

    Hallo, ich hab auch mal gleich eine Frage. :)
    Wie planst du deine Bücher? Verwendest du eine spezielle Methode? Wie viel plottest d? Alles oder nur einen Teil?

    Ja, das wäre alles, ich freue mich auf Antworten. :)

    posted in Fragestunde mit Laura Kneidl read more
  • Lisa Auer

    Hey,
    also mein Projekt, das ich jetzt ja plotte, ist eine Dystopie. :) Sie hat derweil noch keinen Namen, bekommt aber bestimmt im Laufe der Zeit zumindest einen Arbeitstitel.

    Hier mal meine Grundidee:
    In 200 Jahren ist die Welt aufgespalten. Kriege haben die Welt zerstört, es gibt keine Städte mehr. Viele Ortschaften sind unzugänglich und so mussten die Bewohner fliehen.
    Ein paar von ihnen haben das Glück, in einer von außen abgeriegelten, sicheren Stadt zu leben. Dort gibt es alles, was man zum Überleben braucht. Alle bekommen maßgeschneidertes Essen, sind in Sicherheit und haben wirklich alles. Von der Wildnis außerhalb der Stadt wissen sie allerdings nicht wirklich etwas …
    Die restlichen Leute leben in der Wildnis, wo es nur mehr mutierte Tiere und fast keine Pflanzen mehr gibt. Es ist schwer dort zu überleben, aber manche schaffen es trotzdem. Die Menschen in der Wildnis wissen nichts von der sicheren Stadt!

    So gehe ich vor:
    Also, ich hatte die Idee, dass ich das ganze aus zwei Sichten schreibe. Eine Person lebt in der Stadt, die andere in der Wildnis. Es sind beides Mädchen und irgendwie lernen sie sich dann kennen. :)

    So, das wäre mal alles, was ich bis jetzt weiß. :) Was haltet ihr davon? Gibt es die Idee schon?

    posted in Workshop: Plotten mit der 7-Punkte-Struktur read more
  • Lisa Auer

    Hey! :)
    Ich habe ja auch gerade mal ein Angebot gemacht und dachte mir, dass ich jetzt einfach mal eine Suche erstelle. ;)

    Wer Interesse hat, Probeleser für “Die Clique - Schicksalsspiele” zu werden, kann mir gerne mal eine Nachricht schreiben. :)
    Wann ich den Roman genau senden werde, ist noch nicht fix, aber in nächster Zeit auf jeden Fall. Den Inhalt kann ich euch dann natürlich in der privaten Nachricht erklären. :)

    Würde mich freuen, wenn sich jemand melden würde. 0:-)

    Ganz neugierige Grüße, Lisa :D

    posted in Von Autor:innen für Autor:innen - Archiv read more
  • Lisa Auer

    Hey! ;P
    Also, die Frage klingt jetzt wahrscheinlich vollkommen blöd, aber ich wollte fragen, bei wie vielen Wörtern man das Buch in einen Doppelband aufteilen sollte. :) Ist jetzt nur eine Frage, die mich (zumindest jetzt noch nicht) betrifft. :) Würde mich halt interessieren, was ihr so darüber denkt.
    Sollte man schon einen Doppelband machen, wenn man insgesamt 100000 Wörter hat? Oder erst, wenn man 150000 hat? :D

    posted in Schreibhandwerk read more
  • Lisa Auer

    Hallo! :D
    Vielleicht haben es ein paar von euch schon mitbekommen, dass es jetzt eine Gruppe für die Jugendlichen unter uns gibt. :) Es dürfen nur unter 18-jährige beitreten. :) Natürlich würden wir uns freuen, wenn sich ein paar Jugendliche aus ihren Verstecken trauen und einfach mal vorbeischauen.

    Freue mich auf euch! ;)

    *Ich klinge wie eine Nachrichtensprecherin :-| *

    posted in Plauderecke read more
  • Lisa Auer

    Hey! :D
    Diese Frage geistert mir jetzt schon lange durch den Kopf, deswegen frage ich jetzt einfach.

    Welche Fantasywesen gehören unbedingt in eure Welt und warum? :D

    Fantasywesen gibt es schließlich enorm viele, hier mal einige:
    Elfen, Feen, Trolle, Kobolde, Zwerge, Magier, Zauberer, Zentauren, Einhörner, sprechende Tiere, sprechende Pflanzen …

    Welche dürfen bei euch nicht fehlen? :D

    posted in Schreibhandwerk read more
  • Lisa Auer

    Hey :)
    Wie der Betreff schon sagt, erkläre ich mich dazu bereit Kurzgeschichten zu lesen, Verbesserungsvorschläge zu machen und natürlich meine Meinung zu sagen. :) Wer Interesse hat, kann hier gerne einen Kommentar hinterlassen.

    Meine liebsten Genre (alles andere (außer Erotik) geht aber auch! :D )
    Dystopie
    Fantasy
    Jugendliteratur

    Vielleicht findet sich ja wer. :D

    posted in Von Autor:innen für Autor:innen - Archiv read more

Looks like your connection to Schreibnacht was lost, please wait while we try to reconnect.