• MinnieKromer

    Mittlerweile ist es ja schon März.
    Aber mich interessiert trotzdem, wie ihr euch Ziele gesetzt habt und welche es in diesem Jahr, in diesem Monat - womöglich in dieser Woche - oder täglich gibt.

    Ich selbst habe mich Neujahr hingesetzt und mir ganz klar eine Sache vorgenommen: 12 Rohfassungen werde ich schreiben.
    Nicht überarbeiten, nicht heraus bringen. Nur die Rohfassungen.

    Mein Plan ist es, viel über das Plotten zu lernen. Zu verstehen, wie ich damit am besten vor ran komme um dann einfach “schlecht” herunter zu tippen. Schließlich kann man am besten mit fertigen Texten arbeiten, als mit einem leeren Papier.

    Heute ist der 1.3. und ich beginne tatsächlich mit meinem dritten Projekt. Genau heute.
    Ich schreibe jeden Tag 3.000 Wörter. Außer Donnerstags. Das ist mein Plottag. Da wird einfach zusammen geschrieben, was ich mir für die anderen Geschichten wünsche, Szenen bilden sich im Kopf, die ich notiere usw.
    So ist meine Plotzeit pro Roman, wenn ich dann daran schreiben möchte, schneller zusammen und ich kann mich auf die Details, Spannung usw. konzentrieren.

    Eines dieser Bücher möchte ich gerne heraus bringen. Und zwar das erste. Das, was ich im Januar geschrieben habe. Es wurde nebenbei im Februar überarbeitet und liegt nun beim Alphaleser.
    Das zweite Projekt wird nun ein Monat liegen bleiben, bis ich mit dem dritten Projekt in Rohfassung fertig bin. Dazwischen kommt dann mein Projekt 1 zurück und ich kann es überarbeiten und an die Probeleser geben. Und so wechselt es sich immer ab.

    Ziel:
    12 Rohfassungen in diesem Jahr schreiben
    Das Plotten für mich “persönlich” zu perfektionieren
    1 Buch im SP veröffentlichen

    Wie sieht es bei euch aus?

    Verfasst in Plauderecke weiterlesen
  • MinnieKromer

    Heute gehen wir mittags Essen.
    Ansonsten haben wir einen entspannten Sonntag. ich werde heute mit meinem Projekt 3 in diesem jahr starten. ich schreibe jeden Monat eine Rohfassung und liege gut in der Zeit.

    Verfasst in Schreibmotivation weiterlesen
  • MinnieKromer

    Am 29.2. habe ich mein nächstes Projekt geplottet. Es hat länger gedauert als sonst sich wieder umzustellen auf andere Charaktere und eine andere geschichte, aber ich bin zufrieden ins Bett mit meinem Projekt Nr. 3 in diesem Jahr.

    Verfasst in Schreibmotivation weiterlesen
  • MinnieKromer

    Ich hab am 26.2. tatsächlich meine Rohfassung fertig bekommen. 47k Wörter. Angefangen am 26.1. Freu mich total und stürze mich an meinem Plotdonnerstag in eine Kriminalgeschichte. Mal sehen, wie lange ich plotten werde und wann ich wieder in die Tasten haue.

    Verfasst in Schreibmotivation weiterlesen
  • MinnieKromer

    Ich schreibe heute 2 weitere Kapitel von meiner Märchenadaption und werde heute Nachmittag einen Krimi plotten.

    Verfasst in 70. Schreibnacht weiterlesen
  • MinnieKromer

    Leider habe ich von der Schreibnacht nix mit bekommen. Wir waren dann doch zu sehr bei meiner Freundin in ihrem Plot eingebunden.
    Aber das musste auch mal sein. Nun schreibt sie erst einmal was anderes um das Handwerkliche zu erlernen.

    Ich habe heute morgen schon meine 3 K Wörter geschrieben. Fahren nachher in ein Jump Haus mit den kids. Da ich körperlich nicht so der Typ bin zum hüpfen, werde ich dort an meiner nächsten Geschichte plotten.

    Verfasst in Schreibmotivation weiterlesen
  • MinnieKromer

    Ach Elternzeit… Meine Söhne sind 9 und 11… Da sind sie schon ein bisschen weniger anstrengender…
    Halte durch, es wird besser. hihi

    Verfasst in Vorstellungsrunde weiterlesen
  • MinnieKromer

    @gewurmt sagte in Minnie sagt Hallo:

    Hi Minnie und herzlich Willkommen! Wir sind praktisch Nachbarn ✌️(Ich komme aus Rodgau).
    Und wie toll, dass du dein Projekt so pushst und professionell angehst.
    Schau dich hier um, du bist genau richtig zur Schreibnacht gekommen.
    Ich habe ach zwei Jungs zu Hause, die mich auf Trab halten, also Respekt, dass du 3k Wörter am Tag schaffst und nicht am PC einpennst (wäre das nicht so ungemütlich, wäre mir das längst passiert🤭).

    Hallo gewurmte,

    oh wie schön. Ich habe Verwandtschaft in Dudenhofen. Ist ja lustig.
    Ja. Seit einer Weile schreibe ich so, dass ich tatsächlich veröffentlichen möchte und gehe da natürlich mit viel Motivation und elan heran.

    Ich schreibe morgens 1k und nachmittags 1k und abends dann noch mal 1k. Meistens je 20 Minuten. Das geht aber auch nur, weil ich alles extrem durch geplottet bin, dass ich nichts groß nach lesen muss, sondern einfach nur runter tippen kann. Dafür habe ich vorher ordentlich lang geplottet und braingestormt… hihi

    schlafen kann ich ständig und immer wieder. Neben Arbeiten, Kinder, Hund, Haus und Garten, sowieo Partnerschaft bleibt wirklcih nicht mehr viel Zeit,

    Verfasst in Vorstellungsrunde weiterlesen
  • MinnieKromer

    Mein erster Roman liegt gerade bei den Probelesern. Mein zweiter Text ist bei 35 k Wörtern von 50 k. Ich schreibe acuh jeden Tag 3 k um noch diesen Monat fertig zu werden. Dann werde ich mich an eine Ausschreibung mchen, die bis zum 1.4. fertig vorbereitet ein muss.

    Verfasst in 70. Schreibnacht weiterlesen
  • MinnieKromer

    Wir sitzen noch bei meiner Schreibfreundin und plotten an ihrer Geschichte. Die Arme hat sich zu viel vorgneommen.

    Verfasst in 70. Schreibnacht weiterlesen

Es scheint als hättest du die Verbindung zu Schreibnacht verloren, bitte warte während wir versuchen sie wieder aufzubauen.