• Thorvaldsson

    Moin zusammen,

    es ist zwar schon alles gesagt, aber noch nicht von jedem. In diesem Sinne:

    1. Ja, ist das Zeichen für Pfund in Sütterlin.

    2. Heißen die Faschingskrapfen im Süden / Südwesten nicht “Faschingsküchle”?

    Der kluge Satz stammt leider nicht aus meiner Feder, sondern von jener, die Karl Valentin gehörte.

    Beste Grüße

    Clemens

    posted in Schreibmotivation read more
  • Thorvaldsson

    @korbi217

    Danke Dir. Die Theamtik kenne ich: vor lauter Fakten sammeln, kommt das Schreiben zu kurz. Ich hatte gehofft, dass andere solche Situationen auch kennen. Und siehe da: Hoffnung erfüllt.

    Beste Grüße

    Clemens

    posted in Vorstellungsrunde read more
  • Thorvaldsson

    @dreammaker
    Moinsen!

    Na ja, die textliche Bandbreite - da bin ich so “reingestolpert”. Die Arbeit im Museum ist mein “Seelenprojekt”. Mit der Institution “Kirche” habe ich meine liebe Not. Die Mönche, mit denen ich in dem Projekt zusammenarbeiten darf, schätze ich jedoch sehr. Ansonsten bin ich ein Museums-Fan. Kein Haus ist vor mir sicher. Das Hanse-Museum steht noch auf meiner Liste und zwar auf einem der vorderen Plätze.

    Nordsee und Novembermitte ist großartig. Jedenfalls für mich. Ordentlich Wind und Wellen. Kilometerweiter Strand und jede Menge Platz. Herrlich. Wer Meer hat, braucht weniger! Leider gibt es das Buch schon.

    Wikinger an sich faszinieren mich. Vor allem das nautische Knowhow und die technische Expertise beim Schiffsbau. Meine Geschichte dreht sich um ein Wikingerschiff, dessen Besatzung und deren Schicksal. Wir sprechen von der Zeit nach dem 2. Weltkrieg. Die Historie der Wikinger spielt nur eine untergeordnete Rolle. Der Törn sollte sich ursprünglich an die Historie anlehnen. Eine Art “Zeitreise”. Dann wäre die Versorgung der Besatzung ein echtes Thema gewesen. Angesichts der notwendigen Logistik wurde der Plan zugunsten von Konservendosen verworfen…

    Beste Grüße

    Clemens

    posted in Vorstellungsrunde read more
  • Thorvaldsson

    @marinaz
    Ein Tagebucharchiv? Werde ich gleich mal suchen. Danke sehr.

    Wünsche einen feinen Rest-Sonntag.

    posted in Vorstellungsrunde read more
  • Thorvaldsson

    Besten Dank für die aufmunternden Worte @MarinaZ

    Bisher waren sämtliche redaktionellen Projekte mehr oder weniger überschaubar. Jetzt blicke ich doch eher respektvoll auf mein Vorhaben.

    posted in Vorstellungsrunde read more
  • Thorvaldsson

    Nur damit keine Missverständnisse aufkommen: ich lebe im Allgäu, habe eine Passion für die Hanse und ihre (Kaufmanns-) Traditionen, für das Meer im Allgemeinen und für die Nordsee (bevorzugt in der Novembermitte) im Besonderen.

    Gerade las ich einige Vorstellungen und bin wirklich beeindruckt. Deshalb hoffe ich, dass meine Kompetenz für dieses Forum ausreicht. Meine Schreiberfahrungen beschränken sich auf Handbücher und Konzeptionen für digitale Lerneinheiten in der Finanzwelt sowie in der Medizintechnik. In meiner Freizeit verfasse ich Texte für ein Museum.

    Jetzt trete ich an um die Geschichte eines Wikingerschiffs und seiner Besatzung zu erzählen. Dabei lasse ich mich von den historischen Fakten, soweit bekannt, leiten. Es gibt einige Informationslücken, die ich mit fiktiven Aspekte fülle. Wenn ich ein Genre wählen sollte, wäre es ein von Fakten inspirierter historischer Polit-Thriller. Sofern es ein solches Genre überhaupt gibt.

    Jetzt freue mich darauf, zu lernen und vielleicht den einen oder anderen Impuls beisteuern zu dürfen.

    Beste Grüße

    Clemens

    posted in Vorstellungsrunde read more

Looks like your connection to Schreibnacht was lost, please wait while we try to reconnect.