• Tintenklecks

    Gerne ab 30. :thumbsup: :slight_smile:

    Schön, dass du nebenbei nicht dursten musst. :joy:

    Genau, ich habe die Bezeichnungen für oben und unten gebraucht.^^ Also Balkon bzw. Rang (wobei letzteres irgendwie doof in dem Zusammenhang klingt) und unten im Sinne von Parkett bzw. Loge. Da wird ja dann noch mal zwischen vorne und hinten unterschieden. :sweat_smile:

    posted in WordWar-Ecke read more
  • Tintenklecks

    Also groß vorangekommen bin ich nicht, da ich erst einmal rausfinden musste, wie man die verschiedenen Zuschauerbereiche in einem Theater nennt. :joy:
    Ich hatte damals einfach irgendwas geschrieben und gar nicht überprüft, ob das so stimmt.^^

    Hole dir doch flott etwas zu trinken, ich wollte sowieso noch etwas nachschauen und habe das dann nicht die ganze Zeit im Hinterkopf. :sweat_smile:

    posted in WordWar-Ecke read more
  • Tintenklecks

    Oh, tut mir Leid. :joy:
    Ich hatte nur die 5 gelesen. :sweat_smile:
    Wenn du magst, können wir dann aber noch 5 Minuten dranhängen.
    Oder mit der nächsten Runde (falls du noch eine möchtest) ggf. erst beginnen, wenn du dir etwas zu trinken geholt hast. :see_no_evil:

    posted in WordWar-Ecke read more
  • Tintenklecks

    @wortsucherin sagte in WWs am 05.08.22:

    Hach, Katzen und Laptops. Das ist ein Phänomen, das wir Menschen genauso wenig nachvollziehen können wie Katzen und Kartons :grin:

    Ja, das stimmt. :smile:

    Wollen wir noch eine Runde starten? Ab :05 oder :10?

    Gerne. :thumbsup: :slight_smile:

    posted in WordWar-Ecke read more
  • Tintenklecks

    So, nachdem meine Katze wusste, wie sie sich neben dem Notebook positionieren soll, bin ich ganz gut vorangekommen.
    Gerade bin ich am Überlegen, eine neue Bezeichnung einzufügen, deren Name ich mir aber erst noch überlegen muss. :sweat_smile:

    posted in WordWar-Ecke read more
  • Tintenklecks

    Alles klar, dann von 45 bis 00! :smile:

    posted in WordWar-Ecke read more
  • Tintenklecks

    Danke @Talismea für deine Rückmeldung.
    An die Abenteuer hatte ich auch schon gedacht. Das hatte sogar auch mal geklappt, um in die Gänge zu kommen.^^
    Da ich da bis zum Ende der Sommerferien auch eine Alltagsroutine bekommen möchte, peile ich jedoch gerade mal etwa 30 Minuten pro Tag an. Wird es dann mehr, ist es natürlich prima.
    Nehme ich mir jedoch ein Abenteuer Form, dass ziemlich sicher länger dauern wird, finde ich es vorher schon blöd, dass ich es an dem Tag eventuell nicht fertig bekommen werde. :see_no_evil:
    Vielleicht sollte ich es aber trotzdem noch mal mit den Abenteuern versuchen und mir immer nur ein halbes vornehmen.
    Finde die nämlich eigentlich wirklich prima. :blush:

    posted in Schreibmotivation read more
  • Tintenklecks

    Wenn ich hier mal reinschaue, machen die meisten, glaube ich, so 10-15 Minuten-Etappen. Das finde ich an sich nicht schlecht. Meine Konzentrationsspanne ist momentan irgendwie nicht so groß. :joy:
    Was meinst du @wortsucherin?

    posted in WordWar-Ecke read more
  • Tintenklecks

    @wortsucherin Ich bin zwar am Überarbeiten, hatte dabei aber schon mal bei einem WW mitgemacht, auch wenn ich dann natürlich keine Wortanzahl rückmelden kann. :sweat_smile:
    Falls dich das nicht stören sollte, wäre ich gerne bei der einen oder anderen Runde dabei. :upside_down:

    posted in WordWar-Ecke read more
  • Tintenklecks

    Hallo zusammen,

    aus Prokastinationsgründen (mir egal, falls es das Wort nicht geben sollte ^^), melde ich mich hier auch mal wieder zu Wort. :joy:
    Eigentlich habe ich momentan riiiiichtig viel Zeit. Trotzdem war diese Woche einiges los, wofür ich für längere Zeit außer Haus musste.
    Und eigentlich bin ich suuuuuper motiviert, den ersten Teil meines Schreibprojekts ein zweites Mal zu überarbeiten, aber irgendwie auch nicht. :sweat_smile:
    Seit der Schreibmonat rum ist, fällt es mir irgendwie schwer, mir ein tägliches Ziel zu setzen/ dieses einzuhalten bzw. es stört mich nun weniger, wenn ich es nicht erreichen kann.^^ Was wirklich doof ist, da mich so kleine Ziele eigentlich normalerweise ganz gut zum Arbeiten bekommen.
    Jetzt ist es schon wieder nach fünf und ich habe heute zwar viel erledigt, aber mich eben gar nicht um mein Projekt gekümmert. :see_no_evil:
    Worauf ich gerade Lust habe, ist meine Notizen mal zu ordnen, evtl. ein bisschen zu plotten, Umgebungskarten oder Wesen zu zeichnen o.ä. Eben Dinge, während denen ich nebenbei noch etwas anderes machen kann. Beim Überarbeiten funktioniert das irgendwie nicht, wenn es über die bloße Rechtschreibkontrolle hinaus gehen soll und die habe ich eigentlich beim ersten Durchgang schon recht ordentlich betrieben.
    Natürlich bringt mich das, wonach mir gerade ist, auch weiter mit meinem Projekt. Ich habe mir jedoch vorgenommen, erst den zweiten Überarbeitungsdurchgang hinter mich zu bringen, bevor ich den zweiten Teil weiter schreibe. Deswegen liegt mir eigentlich viel daran, da weiterzukommen, aber irgendwie funktioniert es trotzdem nicht. :joy:

    Habt ihr da vielleicht irgendein System für euch selbst, dass euch dabei hilft, euch täglich für eine bestimmte Zeit an eure Projekte zu setzen?
    Ich springe auch total auf Belohnungen an, weswegen mich die Camps immer richtig gut voranbringen. :sweat_smile: Gerade habe ich aber keine wirkliche Idee, wie ich mich da psychologisch selbst überlisten könnte.^^
    Vorschläge werden daher gerne angenommen. =D

    @Schreibsuchti Da ich hier schon länger nicht mehr aktiv war, weiß ich leider gar nicht, für was du dich beworben hast.^^ Ich drücke dir aber auf jeden Fall die Daumen, dass du - für was auch immer - genommen wirst! :four_leaf_clover: :smile:

    So und jetzt versuche ich mich mal zumindest ein kleines Weilchen ans Überarbeiten zu setzen, bevor ich mich wieder durch irgendeinen Haushaltskram davon ablenken lasse.^^

    Wünsche euch allen noch einen schönen Tag! :sunny:

    posted in Schreibmotivation read more

Looks like your connection to Schreibnacht was lost, please wait while we try to reconnect.