• A
    Anastasia

    "Geh ich doch noch fix duschen, unter der Dusche hat man oft gute Ideen."
    Hat super funktiniert, meine Muse war super gesprächig und hatte viele tolle Ideen…zu anderen Projekten, die ich jetzt gar nicht gebrauchen kann…

    hahaha, ja, das kann ich nur unterschreiben. Aber hey, vllt hast du ja beim Brainstormen anderer Projekt den HEUREKA-Moment für dein aktuelles ;)
    Mir fällt immer mehr auf, dass mein geplantes Projekt sich sehr stark an vorangegangenen orientiert und somit könnte man dann irgendwann nach viel Überarbeitung wirklich einen Mehrteiler draus machen…
    sucht jetzt nach Bildern mit Katzenbabies…

    Verfasst in Schreibmotivation weiterlesen
  • A
    Anastasia

    Und ihre Bauten im Garten von Haus Nummer 29 graben…

    Verfasst in Forenspiele weiterlesen
  • A
    Anastasia

    Ich suche auch noch nach Motivation… eigentlich sind die Umstände perfekt und sogar meine Muse gibt sich die Ehre, aber irgendwie hat sie auch ein Talent, mich vom Schreiben abzuhalten… garstiges Wesen!

    Verfasst in Schreibmotivation weiterlesen
  • A
    Anastasia

    @liz-jean sagte in Schreibtag 09.03.2019:

    @anastasia Ich bin auch beim Camp am Start. Mein Ziel sind 80,000 Wörter.

    Ich habe mal ganz vorsichtig 40.000 angegeben. Bei meinem letzten Camp wollte ich “nur” 25k schreiben, aber dank meines Motivationsmonsters blähte sich das alles dann auf 45 xDDD

    Verfasst in Schreibmotivation weiterlesen
  • A
    Anastasia

    @aykay yay! CampNaNo dauert ebenfalls 30 Tage, aber man kann sich sein Ziel selbst stecken, ist also nicht auf die 50k festgenagelt. Und wenn ich das richtig gesehen habe, kann man mittlerweile auch anstelle eines Wordcounts Seitenziele oder Schreibzeit festlegen. Darüber hinaus gibt es mit den Cabins quasi kleine Schreibgruppen, in denen man sich austauschen kann. Dazu kann man entweder eine eigene Cabin eröffnen und bekannte Mitschreiber darin aufnehmen, oder sich mit anderen Teilnehmern zusammenwürfeln lassen, die sich ein ähnliches oder gar das gleiche Monatsziel ausgesucht haben. Man kann sich aber auch ganz aus dem Kram rauslassen, was ich bislang immer gemacht habe, da ich erfahrungsgemäß beim Camp eher schlecht abschneide. Ich glaube, ich bin tatsächlich eher der Herbstschreiber, da meine kreative Zeit nach Sonnenuntergang liegt, und det is im Frühjahr/-sommer ja doch ein bisschen später als im November :sweat_smile:

    Verfasst in Schreibmotivation weiterlesen
  • A
    Anastasia

    Ich nutze das heutige Schietwetter (das ich eigentlich ganz gerne mag… CHAOS!!! aber natürlich ohne jemandes Nachteil dadurch!) um ein bisschen an meinem Schreibprojekt zu basteln und habe mich im Laufe der Woche tatsächlich wieder beim Camp NaNo eingetragen. Ist diesen April noch jemand am Start dort?

    Verfasst in Schreibmotivation weiterlesen

Es scheint als hättest du die Verbindung zu Schreibnacht verloren, bitte warte während wir versuchen sie wieder aufzubauen.