• E
    Escrivas

    Wenn ich es (aus welchen Gründen auch immer) nicht schaffe, weiterzuschreiben, dann lese ich. Bücher anderer Menschen inspirieren mich immer. Als es ganz schlimm war mit der fehlenden Motivation, habe ich sogar mal eine Stelle aus einem meiner Lieblingsromane aus dem Englischen ins Deutsche übersetzt. Der Umgang mit Sätzen anderer Leute bringt einen leicht ins Selbstformulieren.

    posted in Schreibnacht Montagsfrage read more
  • E
    Escrivas

    Danke an alle, dass ihr mich so nett begrüßt habt! Die Frage nach dem Genre, in dem ich schreibe, ist wohl einfacher zu beantworten, wenn ich sage, in welchen Genres ich nicht schreibe: kein Fantasy, kein Horror, keine Liebesromane und auch keine Krimis. Ich schreibe gern über Themen, die Frauen wichtig sind, und bei diesen Themen handelt es sich meistens nicht um die Liebe ;)

    posted in Vorstellungsrunde read more
  • E
    Escrivas

    Hallo an alle,
    ich bin Katharina aus Berlin, habe einige Schreibprojekte bei mir in der Schublade liegen, die ich aber meist nach der Rohfassung weggelegt habe, weil mir ein neues Thema unter den Nägeln brannte und ich zu faul zum Überarbeiten war. In der Vergangenheit habe ich mich viel mit theoretischen Grundlagen zum Schreiben und Dramaturgie beschäftigt, weil mich das schon seit langem interessiert, und etliche Schreibkurse besucht, aber es ist wohl langsam der Zeitpunkt gekommen, wo ich meine eigenen Texte auch mal fertig stellen und überarbeiten sollte. Ich wünsche mir Kontakt mit anderen Schreiberlingen, um konkret über Texte zu sprechen, am besten auf Gegenseitigkeit (d.h. auch ich lese gern die Texte anderer!) und am besten persönlich und nicht nur anonym übers Internet.
    Ich hoffe, das erläutert ein bisschen, warum ich hier in diesem tollen Forum gelandet bin.
    Herzliche Grüße!
    Katharina

    posted in Vorstellungsrunde read more

Looks like your connection to Schreibnacht was lost, please wait while we try to reconnect.