• freda

    Moin!

    Wo fange ich an?
    Ich bin Freda, gerade so noch 29, und komme aus Norddeutschland. Ich bin hier, weil… Ich an einem Herzensprojekt arbeite und mir ein bisschen Inspiration und Motivation erhoffe, und weil eine gewisse @Jen (hat das jetzt funktioniert? Man sollte meinen, dass ich Technik kann…) mir im gemeinsamen Studium vor Jaaaaaahren von diesem Forum erzählt hat.

    Ich habe eine Katze, habe “irgendwas mit Medien”, arbeite aber derzeit in einem anderen Bereich als Quereinsteiger und orientiere mich beruflich etwas um.

    Ich gehe gerne wandern, und wenn die Pandemie nach einem Jahr vorbei gewesen wäre, wäre ich dieses Jahr 135km von englischer Küste zu englischer Küste gewandert. Stattdessen nutze ich meine Reiseplanung jetzt als Grundlage und Recherche für mein Herzensprojekt. :)

    Anyway… Schön hier zu sein! ❤️

    posted in Vorstellungsrunde read more
  • freda

    Huiii, danke für das herzliche Willkommen!

    Ich hoffe, ich vergesse jetzt nichts. :D

    Ich habe damals klassisch mit Fanfiction angefangen, bevor ich wüsste, was das ist und wie das Internet geht. Dann kam irgemdwann das Internet dazu, es blieb aber fast ausschließlich bei Fanfiction. Irgemdwann hat sich dass dann in den Teenie-Jahren ein bisschen verlaufen. Vor ein paar Jahren habe ich wieder angefangen, Fanfiction zu schreiben, bis ich während Corona einige Ideen für eigene Geschichten hatte. Eeeeigentlich hatte ich an einer Fantasy-Geschichte gearbeitet, kam dort aber nicht weiter. Dann hatte ich plötzlich die Eingebung und hab mich mit meinem Herzensprojekt befasst.

    Es geht darin viel um Mental Health und eine persönliche Entwicklung, die Trommelwirbel im Rahmen einer Wanderung erzählt wird. Meine Protagonistin wandert nämlich (wie ich es geplant hatte) den Hadrian’s Wall Path. Sie ist plus sized und queer. Es mag vielleicht nicht die spannendste Geschichte werden, die es jemals gab, aber ich finde die Repräsentation super wichtig und es liegt mir einfach so am Herzen, die Geschichte auf Papier zu bringen. :)

    posted in Vorstellungsrunde read more
  • freda

    Abby wird von ihrer Freundin Harper zum weihnachtlichen Familienfest eingeladen, und plant, dort um Harpers Hand anzuhalten. Es gibt nur ein Problem - Harpers Familie denkt, dass sie und Abby nur Mitbewohnerinnen sind.

    Mit: Kristen Stewart, Mackenzie Davis, Aubrey Plaza, Daniel Levy, Victor Garber, u.v.m.

    Der Film bringt viel Witz mit, hat Charme und bringt die Zuschauer*innen direkt in Weihnachtsstimmung. Die Familiendynamiken erinnern an Konflikte, die jeder kennt.

    Ich mag den Film besonders, weil 1) queere Repräsentation, und 2) gute Balance zwischen Witz und ernsten Themen. Ich habe teilweise Tränen gelacht, und war an anderer Stelle zu Tränen gerührt.

    posted in Lieblingsfilme read more
  • freda

    Ich muss gestehen, dass ich nicht am diesjährigen NaNoWriMo mitmache. Aber ich habe gerade wende Oktober einen neuen Job angefangen, deswegen ist es zeittechnisch momentan auch etwas schwierig. Und, wer kennt es nicht, die dunkle Jahreszeit ist in vollen Zügen und die Tageslichtlampe wirkt noch nicht so, wie sie soll. :D

    Aktuell lese ich Finale (Dritter Band in der Caraval-Reihe) und ich wollte es eigentlich fertig haben, bevor morgen ‘Our Violent Ends’ erscheint, aber es sieht gerade nicht so aus, als würde das noch klappen. :D

    Bisher ist der November wirklich der schwächste Lesemonat für mich dieses Jahr, aber da ich mein Jahresziel schon übertroffen habe, mache ich mir nicht allzu sehr Vorwürfe.

    posted in Buchclub Archiv read more
  • freda

    Als Kind hatte ich ein Meerschweinchen, dann als Teenie Rennmäuse. Bin aber auch mit Hunden aufgewachsen, weil mein Opa zwei Schnauzer-Damen hatte.

    Inzwischen habe ich eine Katze. Ich hab sie bekommen als sie so 1 1/2 oder 2 Jahre alt war - ganz genau weiß ich es nicht. Ihr Vorbesitzer hat sie abgegeben, weil er keine Zeit mehr für sie hate/seine neue Freundin keine Tiere mochte. Also habe ich sie bei mir aufgenommen, ihr einen neuen Namen verpasst und seitdem sind Shuri und ich unzertrennlich. Ihr Vorbesitzer ist der Meinung, dass sie eine Savannah sei, aber am Ende des Tages ist sie eine gewöhnliche Europäisch-Kurzhaar.

    Sie stellt jede Menge Unfug an und hält mich immer auf Trab. Neulich erst hat sie ungefähr sieben Meter Stickgarn gefressen. Ist aber zum Glück alles gut ausgegangen!

    Eines Tages hätte ich auch gerne einen Hund. Oder drei. 😂

    posted in Plauderecke read more
  • freda

    Knabberei zum Morgengrauen?

    posted in Forenspiele read more
  • freda

    Der Bursche der Ringe

    posted in Forenspiele read more
  • freda

    Meine Prota hat eine wunderbare Mitbewohnerin/beste Freundin, auf die sie sich jederzeit verlassen kann. Es gibt ein ausgeklügeltes System von Notfall-Anrufen, falls eine von beiden in einer (sozialen) Situation ist, aus der sie gerne raus möchte. Beispiel: A tirfft sich eher unfreiwillig mit Bekannten. B ruft an und berichtet von einem Rohrbruch in der gemeinsamen Wohnung, einem Unfall, oder beispielsweise auch von der frischen Trennung des Partners.

    Für euch getestet und für gut befunden!

    posted in Schreibnacht Montagsfrage read more
  • freda

    Ich hatte ihn mir auf DVD gekauft, weil es den leider (soweit ich weiß) mir auf Hulu gibt :/ ist aber in jedem Fall die Investition wert! 😅

    posted in Lieblingsfilme read more

Looks like your connection to Schreibnacht was lost, please wait while we try to reconnect.