• Gewurmt

    Hallo in die Runde,
    ich freue mich euch gefunden zu haben! Ich blicke zwar noch nicht ganz durch, wie alles aufgebaut ist, dafür finde ich immer wieder Neues im Forum…
    Ich bin Katrin, 31 Jahre alt und liebe es zu schreiben und zu lesen.
    Das Schreiben habe ich vor ca. 1 Jahr wieder aktiv in Angriff genommen und arbeite aktuell an einem Romanprojekt. Nun bin ich gerade in Elternzeit und versuche mir Zeit für das Schreiben abzuzwacken. Was gar nicht Mal so einfach ist…
    Und weil ich kein Allein-Mensch bin, freue ich mich auf einen tollen Austausch, soweit ich es zeitlich schaffe!
    Liebe Grüße

    Verfasst in Vorstellungsrunde weiterlesen
  • Gewurmt

    Meine Figuren sollen auf der Halloween-Party ankommen. Mal sehen, ob es eine lange Fahrt wird :).

    Verfasst in 70. Schreibnacht weiterlesen
  • Gewurmt

    Meine Figuren sind oft im Wald unterwegs. Außerdem denkt meine Prota gerne über Schicksal und Zufall nach.

    Verfasst in Schreibnacht Montagsfrage weiterlesen
  • Gewurmt

    Meine Protagonistin wird im ersten Satz aufgefordert die Deckung zu halten. Tatsächlich geht es im Buch darum, dass sie sich nicht enttarnen lassen darf. Also passt es! Hätte ich nicht so erwartet :)

    Verfasst in Schreibnacht Montagsfrage weiterlesen
  • Gewurmt

    Ich höre gerade ein Lied von Starset, das auf den Soundtrack meines Buches kommen wird (irgendwann 😂) und anschließend wartet Florence and the Machine auf mich.

    Verfasst in 76. Schreibnacht weiterlesen
  • Gewurmt

    Mal was ganz anderes- Ich hatte gerne die Polizei dabei.
    Von Streifenpolizisten zu Profilern, Kriminaltechnikern oder Kommissar. Jede Wette, dass das interessant wäre.

    Verfasst in Schreibnacht Montagsfrage weiterlesen
  • Gewurmt

    Schreiben! Am besten so viel wie möglich. grins

    Verfasst in 76. Schreibnacht weiterlesen
  • Gewurmt

    Schreiben! Ich will noch eine Übergangsszene im Auto schreiben.

    Verfasst in 68. Schreibnacht weiterlesen
  • Gewurmt

    Prolog:
    Ihre Füße klatschten mit einem ohrenbetäubenden Geräusch auf die nassen Pflastersteine.

    Erster Satz:
    “Deckung halten!”

    Verfasst in Schreibnacht Montagsfrage weiterlesen
  • Gewurmt

    Ich werde den Rest meines Manuskripts lesen und Fehler korrigieren. Dann möchte ich noch eine Szene schreiben und das Ende plotten.

    Verfasst in 69. Schreibnacht weiterlesen
  • Gewurmt

    Guten Morgen, mein Kleiner hat sein erstes Schläfchen schon hinter sich und ich musste mich einfach dazu legen. Die Erkältungszeit klaut uns den Nachtschlaf. Um die Mittagszeit werde ich hoffentlich noch ein wenig Schreiben können, denn heute Abend bin ich verabredet. Toll, dass ihr schon so viel geschrieben habt für den NaNo! Bei mir höhlt steter Tropfen den Stein…

    Verfasst in Schreibmotivation weiterlesen
  • Gewurmt

    @victoria Falls du noch mehr Anregungen brauchst, wann geraucht wird.

    • nach dem Aufstehen
    • nach dem Essen
    • wenn andere Personen rauchen
    • auf Partys
    • in Verbindung mit Alkohol
    • vor der Arbeit
    • in Arbeitspausen
    • wenn man sich einer Situation entziehen möchte (Familienessen ;))
    • bei Stress
    • um Pausen zu machen (lernen, Arbeit etc.)
      Eine Freundin von mir hat in Schulzeiten regelmäßig ihre Zigaretten in der Unterrichtszeit gedreht.
      Ich denke es kommt drauf an, wie deine Charas so drauf sind. Als ich noch geraucht habe, habe ich immer gefragt, ob es die Nicht-Raucher stört. Außerdem wurde immer viel geraucht, wenn viel getrunken wurde oder man sich so getroffen hat.
      Raucher, die regelmäßig rauchen und nicht nur gelegentlich werden es in ihre tägliche Routine einbauen. Wenn sie auf die Bahn warten, ggf im Auto, wenn sie zur Arbeit fahren, wenn sie mit dem Hund oder Kinderwagen (finde ich ein No-Go, sehe ich aber häufig) unterwegs sind. Einige rauchen nur draußen, manche am offenen Fenster.
      Jeder hat so seine Eigenarten. Manche rauchen nur bestimmte Marken, manche drehen selbst, manche würden in der Not sogar selbst gedrehte ohne Filter rauchen, manche würden für eine Raucherpause auch Ärger in Kauf nehmen, manche schnippen ihre Kippen weg, der andere sammelt sie auf und steckt sie in die Hemdtasche (alles schon gesehen).
      Du hast also viele, viele Möglichkeiten ein Show, don´t tell draus zu machen und es in die Geschichte einzubauen.

    Verfasst in Plauderecke weiterlesen

Es scheint als hättest du die Verbindung zu Schreibnacht verloren, bitte warte während wir versuchen sie wieder aufzubauen.