• Liam

    Warum hatte ich das Pech, der Sohn eines begeisterten Indiana Jones-Fans zu sein?

    posted in Schreibnacht Montagsfrage read more
  • Liam

    Huhu, war heute schon etwas fleißig (506 Worte) werde nun aber zu Bett gehen. Später hat der Junior noch einen Termin für Hörtest, da muss ich ausgeschlafen sein^^

    Mal schauen, ob meine Muse danach weiter auf Kuschelkurs bleibt, oder ob sie wieder mit meiner Motivation durchbrennen will.

    Euch allen einen (kreativ) erfolgreichen, schönen Freitag

    posted in Schreibmotivation read more
  • Liam

    Gerade in der Ich-Perspektive ist es oft hilfreich, wenn das Umfeld Dinge erzählt.
    Mitmenschen, Radio, TV, Zeitungen … All das sind gute Möglichkeiten Informationen einzubauen, die die/der Prota nicht persönlich erlebt (hat) ;-)

    posted in Schreibhandwerk read more
  • Liam

    @nicola_ha sagte in Rauchen in Romanen?:

    Wir bilden ja in Romanen auch ab, was wir in der Welt erleben. Und die Charaktere gehen auch mal ein Bier trinken.

    und genau hier ist doch die Antwort schon drin ;)

    Im realen Leben sagen einem Raucher auch nicht alle Menschen, denen er begegnet, wie schädlich das Rauchen doch sei - einfach, weil es keinen was angeht.
    Rauchen ist eine Sucht, genauso wie Schokolade süchtig machen kann (ja das gibts wirklich^^), oder Drogen, oder Alkohol - oder sogar SEX :sweat_smile:

    Hier denke ich liegt der springende Punkt darin wer dem Raucher sagen kann das er es nicht gut findet und wer erhört wird. Das können bei einem jungen Erwachsenen die Eltern sein - die dann aber im Idealfall niemals geraucht haben ;)
    Das könnte der/die Love Interest sein, die vielleicht durch den Rauch Atemnot bekommt (so geht es mir noch 12 Jahre nachdem ich aufhören musste zu rauchen), Geschwister und enge Freunde könnten auch noch beachtet werden - auf Personen außerhalb dieses Kreises werden die allerwenigsten Beachtung legen, höchstens bei guter Kinderstube Rücksicht nehmen und nicht im selben Raum rauchen ;)

    posted in Plauderecke read more
  • Liam

    @nicola_ha sagte in Rauchen in Romanen?:

    Volljährig wären meine auch und es würde zu der sozialen Schicht passen, da in den Kreisen auch Drogen konsumiert werden.

    Also meine Meinung:
    Wenn da sogar Drogen genommen werden (wobei ich die Drogen problematischer finde, als Zigaretten) dann sollten doch die Kippen keine Probleme darstellen.

    Problematischer finde ich die Darstellung zum korrekten (idealerweise NULL) Umgang mit Drogen :/

    Mein Prota raucht (ich bin seit 12 Jahren NR^^) und er hat einen ziemlich derben Ton am Leib - aber er ist auch alt genug (ca, 30+) , hat den Iran-Krieg überlebt, ist Soldat der Special Forces und an sich einer von der Sorte den man nicht nachts im Dunkeln treffen will- wenn er sauer auf einen ist xD

    posted in Plauderecke read more
  • Liam

    Nimm Dir ruhig ein bisschen Auszeit - fülle Deine Akkus nochmal auf mit Dingen die Dir positive Energie geben. ;)
    Und ja ich weiß das ist leichter gesagt, als getan (hatte selber jahrelang schlimme Depressionsschübe)

    Wenn du z.B. gerne zeichnest/malst (egal ob Kleinkindkritzeleien oder Profi- Bilder!) mach das.
    Singen, krumm und schief - aber es macht Dir Spaß? - Tu es.
    Geh spazieren mit imaginären Freunden, erlebe Wunder indem Du Dich auf eine Wiese legst und Wolkenbilder suchst ;)

    Dann kommt der Tag von ganz allein, an dem Du Dein Manuskript in die Hand (wahlweise auf den Screen) nimmst und sagst “Und heute bist Du fällig, vor uns steht noch ein weiter und steiniger Weg bis zum ENDE”

    Aus dieser Schaffenskrise hatte mir übrigens Ernest Hemingway geholfen.

    Viel Kraft wünscht Dir Liam
    0_1564613675993_359dab40-2686-41ab-acc8-22e99e08563a-image.png

    posted in Plauderecke read more
  • Liam

    Guten Morgen ihr Nachteulen, Wortdompteure, Tastaturakrobaten und Manuskriptbezwinger ☕️
    Nachdem ich gestern Abend die 7k Marke im Campziel geknackt habe, gönnte ich mir einen entspannten Start. SoMe ist auch schon erledigt, vorerst. Eine schöne Rezi im Mailfach hat mir den Tag versüßt :heart: und gleich setze ich mich mal an meine aktuellen Projekte, um die sturmfreie Bude zu nutzen und ein paar Worte zu schreiben.
    Wünsche euch allen einen schönen Tag

    posted in Schreibmotivation read more
  • Liam

    leider habe ich nur 215 Worte geschafft (Team @AnnXnnA )

    posted in Abenteuer Archiv read more
  • Liam

    144 Worte von mir

    Mein Patronus ist eine schwarze Ratte mit strahlend blauen Augen

    posted in Abenteuer Archiv read more
  • Liam

    :1 Urmel ist ja alles andere als geduldig und ich glaube ich hätte mehr als einmal gefrustet die Hände gen Himmel geworfen :sweat_smile:

    2: wenn ich es denn könnte, würde mein Kater die menschliche Sprache erlernen und mit absoluter Sicherheit hätte er einen Sprachfehler :joy_cat:
    Dafür wären seine Abenteuer, die er als “Halbtagsfreigänger” erlebt umso spannender für mich :heart_eyes_cat:

    posted in Bonuslevel read more

Looks like your connection to Schreibnacht was lost, please wait while we try to reconnect.