• Misanthropix

    Nun, da ich eine gute Resonanz in der Plauderecke zu dem oben genannten Thema bekommen habe, setze ich den ersten RPG- Abend für April an!
    Für die, die den Post nicht mitbekommen haben, ich zitiere eben einige, wichtige Stellen:
    "Als erste Amtshandlung hatte ich die Idee, RPG- Abende zu veranstalten, bei denen jeder, also wirklich, ausnahmslos jeder mitmachen kann!
    Wieso kann dort jeder mitmachen, fragt ihr euch? Ganz einfach, weil es idiotensicher ist und man einen jeden Charakter, sei es der Prota- oder Antagonist oder einfach nur der unwichtige Brötchenverkäufer der nur einen Satz im Buch abbekommen hat, spielen kann. Natürlich muss eine gewisse Voranmeldung mit dabei sein, damit ich mir als, sagen wir "Partie- oder Spielleiterin"
    eine Story, die ebenso vorher festgelegt wurde, zurechtlegen kann.
    Ich würde allen vorher noch eine ausgiebige Anleitung geben, damit sich auch keiner verloren fühlt und alles nach einen Pen and Paper oder Dungeons and Dragons- Rpg richten. Sprich, ganz kurz erklärt, es gibt einen bis zwei Spielleiter(Innen) die das Geschehen in die richtige Richtung lenken und z.b das Setting preisgeben. (“Ihr befindet euch in einer dunklen Gasse und es regnet.”) Oder NPC’s, sprich Charaktere, die nicht von euch gespielt werden, reden lassen. ("Der Mann kommt auf euch zu und fragt euch: “Wisst ihr wo meine Brieftasche ist?” “)
    Das Reden und Agieren eurer Charaktere bleibt euch dann vollends allein überlassen, für eventuelle Zufallsentscheidungen oder Kämpfe würden wir dann auslosen oder würfeln lassen bzw. Zahlen aussuchen lassen. (“Jeder der die Zahl 6 hat bekommt eine schwere Verletzung, jeder der die Zahl 1 hat, nur eine leichte.”)”

    Ich hoffe ihr habt jetzt verstanden, worum es grob geht. :D
    Eine wirklich idiotensichere Anleitung erfolgt dann wenn das unten genannte Thema eröffnet ist.
    Fakt ist, die Tage lasse ich noch einen Bereich dafür hochziehen, wo dann auch ab dem Zeitpunkt ein Steckbrief ausgefüllt werden kann, mit dem ihr euch für das erste Abenteuer anmeldet!
    Beachtet aber bitte: es werden Abgrenzungen und Kürzungen, je nach Abenteuer, durchgeführt. Sollte es im Mittelalter spielen, habt ihr z.b keine neumodischen Waffen aus stimmigen Gründen. Spielt es in der Zukunft, seid ihr alle in futuristischer Kleidung, je nach dem, ich lasse mir was einfallen.

    Nun zum Thema!
    Ihr könnt nun hier unter diesem Post abstimmen, was wir nun für ein Thema für den ersten RPG Abend nehmen!
    Ich habe die, für die in dem Thread nicht gestimmt wurde, einfach rausfallen lassen, hier ist unsere Top- Liste!
    (Vorher: SC = Spielercharakter // Es ist beinahe alles Fantasy, für weitere Vorschläge, egal in welchem Genre bin ich weiterhin offen! Es wird hoffentlich noch andere Abende mit anderen Genres geben, hoffe ich wirklich.)

    • Ein Magier hat versehentlich die SCs verzaubert
    • Ein einfacher Brunnen in einem kleinen Dorf, entpuppt sich als Zugang zu einer entfernten Dimension und einige Kreaturen auf der anderen Seite wollen wissen was sich jenseits des Tores befindet und bringen so das Dorf in Gefahr.
    • Die Party muss verhindern, dass in Kara-Tur ein Sack Reis umfällt.
    • Die Spieler werden auf die Suche nach der mächtigsten Waffe der Welt ausgeschickt.

    Voten sie jetzt!

    Des Weiteren: Habt ihr noch Fragen, die offen sind? Habt ihr irgendwelche Sorgen und Probleme sowie Vorschläge für die RPG- Abende?
    Immer her damit!

    Für Weiteres: hier, der Orginalthread: https://www.schreibnacht.de/topic/7362/rpg-abende-im-forum
    Oder stellt mir Fragen im P-Chat!

    Übrigens: Für die Teilnahme und den eventuellen “Sieg” in Rpg - Abenteuern winkt ein schönes Badge!

    Ich hoffe ihr heißt meine Idee Willkommen. <3
    Make the Rpg- Ecke great again!

    Verfasst in Neuigkeiten weiterlesen
  • Misanthropix

    Als ich letztens wieder mal durch unseren städtischen Thalia ging und mir (überwiegend von Fantasybüchern und ähnlichem) die Klappentexte durchlas, erkannte ich, das sich irgendwie so viele unwahrscheinlich ähnelten.
    Deswegen eröffne ich jetzt und für immer dieses Sammelsurium, in dem ihr euch auskotzen und fragen könnt, wieso so viele Autoren doch immer zur selben Konstellation greifen.

    Ich bringe da mal ein Beispiel, was mich so elends sehr nervt:
    Als die Beruf/Stand/ was auch immer der Protagonistin hier einfügen, danach den Namen bitte. auf den gut aussehenden Studenten Name des love interests hier einfügen trifft, ahnt sie noch nicht, was für Geheimnisse der mysteriöse eventuelle Fantasy- Rasse des Love Interests hier einfügen noch birgt. Erst lässt er sie nicht an sich ran, doch als er es tut (was auch wirklich so ein großes Wunder ist) offenbart er ihr viele dunkle Geheimnisse über sich und sie selbst.

    Welche Klischees habt ihr noch so auf Lager? Lasst uns so viele zusammentragen wie wir können! :D

    Verfasst in Plauderecke weiterlesen
  • Misanthropix

    @Honey Einfach das volle Programm: Im nebligen Treibsand steckend von Krokodilen im Katzenanzug gefressen werden! :joy:

    Verfasst in Von Autor:innen für Autor:innen - Archiv weiterlesen

Es scheint als hättest du die Verbindung zu Schreibnacht verloren, bitte warte während wir versuchen sie wieder aufzubauen.