• ShadyAngel90

    XD also bei mir waren es wenige Tropfen bloß. Vielleicht drei oder vier. Mehr nicht.^^

    posted in Schreibhandwerk read more
  • ShadyAngel90

    Ich wollte jetzt kein Feuchtgebiete oder ein Fifty Shades of Grey schreiben. :laughing:
    Es soll schon romantisch mit viiiel Gefühl sein. Aber es muss zu seinem Charakter passen. Er ist schon mehr ein Bad Boy Vampir. Aber mit weichem Kern. Deswegen denke ich, dass mal ein fester Griff an ihrem Hintern oder die Haare zu einem Zopf umfassen und liebevoll daran ziehen, drin ist, damit sie ihm den Hals entgegenstreckt. Zum Beispiel… Also kein SM oder sowas in der Art… Das finde ich selbst total abturnend.

    posted in Schreibhandwerk read more
  • ShadyAngel90

    Ach, mein Zweiter dagegen hat mir gezeigt, dass es auch anders geht ;)
    Da war ich zwar keine blutende Jungfrau mehr, aber es war, wie ich mir das erste Mal vorgestellt habe, nur mit sehr viel spaßigen, schelmischen Einlagen seinerseits. Mittlerweile haben wir zwei Kinder und sind 10 Jahre zusammen. ♥ Passt also alles wieder.
    Meiner Tochter werde ich sagen, dass es bluten KANN, aber nicht muss. Meine Mutter hat mir das nicht gesagt und mein Ex hielt es auch für Unsinn, als ich meinte, dass ich davon gehört habe.
    Tja ich sprenge mal wieder den Rahmen und mache alles anders als normal. Wie immer :laughing:
    Aber ich bin ja auch Autorin, es ist meine Pflicht unnormal zu sein. ;)

    Aber wir schweifen ab…

    posted in Schreibhandwerk read more
  • ShadyAngel90

    Ich selbst habe auch geblutet bei meinem ersten Mal, was dazu führte, dass mein Ex mich vom Bett gezerrt hat um die Laken abzuziehen, weil ja BLUT auf SEINEM Bett war und seine Mutter das hätte sehen können. :scream: Das landete gleich in der Waschmaschine. Da hätte ich lieber einen leidenschaftlichen Vampir gehabt, der mit dieser Situation sicher anders umgegangen wäre. :stuck_out_tongue_winking_eye: Wäre sicher schöner gewesen.

    posted in Schreibhandwerk read more
  • ShadyAngel90

    @frau-vorragend :laughing:

    Ich versuche halt zwischen meinen Protagonisten eine gewisse Stimmung zu verbreiten. Ein Moment, der einfach sagt, dass es passt. Ich beschreibe nicht wie er eindringt, aber dass er es tut. So als Beispiel. Irgendwelche peinlichen Dialoge vermeide ich auch sowas wie :“Ja gibs mir!” :stuck_out_tongue_closed_eyes:

    Na ja, in meiner Geschichte geht es um ihr erstes Mal und er ist ein Vampir (jaaa ich weiß, abgedroschenes Thema, aber es wird sie halt immer geben und ich LIEBE Vampire, solange sie nicht in der Sonne glitzern)
    Somit sind bei mir beide etwas nervös. (bei so einer Entjungferung, kann es ja dazu kommen, dass sie blutet, verstehst schon… Vampir… Blut… Durst… Schnitzel) Ich finde es nur unglaublich schwer, diese Stimmung dem Leser zu vermitteln. Versteht er wie sie sich fühlt? Ich versuche so viel wie möglich einzubringen. Was sie sieht, fühlt, riecht, schmeckt… wie sie handelt… habt ihr da Tipps?

    posted in Schreibhandwerk read more
  • ShadyAngel90

    Ich bin mit meiner Geschichte nun soweit. Meine beiden Protagonisten lieben sich, kommen sich näher und während für sie alles perfekt ist, und sie auf Wolke Sieben schweben, komme ich auf eine andere Art und Weise ins schwitzen :laughing:

    Es geht um Sex hüstel Es ist sooo schwer so eine Szene richtig und Gefühlvoll rüber zu bringen. Habt ihr vielleicht Tipps und vielleicht auch die Erfahrungen was und wie es beim Leser ankommt? Wie bringt man die Gefühle richtig rüber?

    posted in Schreibhandwerk read more
  • ShadyAngel90

    Ich bin auch bei Sweek und versuche mich an dem #schreibmitdarkdiamonds Wettbewerb.
    Ich bin allerdings noch sehr neu und ich weiß nicht, ob ich es in die besten 30 schaffen werde.
    Es werden 15.000 Wörter verlangt. Was ist, wenn manche das nicht einhalten? Fliegen die dann raus oder bleiben die in der Liste? :neutral_face:

    Und WIE, zur Hölle, kommt man an Leser?:tired_face:
    Ich würde es so gerne in die 30er schaffen. Da hab ich vielleicht die Möglichkeit von Dark Diamonds gesehen zu werden. Eine Freundin von mir, steht da jetzt unter Vertrag mit ihrem Vampirbuch. Es ist der Hammer, dass man es jetzt bei Amazon und so, kaufen kann. Ich bin so stolz auf sie.:heart:

    posted in Plauderecke read more
  • ShadyAngel90

    Danke an euch alle, für die liebevolle Aufnahmen :heart_eyes:

    posted in Vorstellungsrunde read more
  • ShadyAngel90

    Hallo zusammen,

    mein Name ist Katrin B., ich bin 27 Jahre alt, Mutter, Ehefrau und gelernte Zahntechnikerin.

    Das Schreiben beschäftigte mich bereits in der Grundschule. Meine Schrift war nicht die Beste, aber ich habe seitenweise Geschichten geschrieben. Da fing es also an, die Sucht der Buchstaben, und das Verlangen die Geschichten in meinem, - doch manchmal ziemlich durchgeknallten Kopf - auf Papier zu bringen.
    Bis jetzt habe ich mich aber noch nicht an einen Verlag gewagt. Es ist allerdings ein Lebenswunsch von mir, meine Geschichten als E-Book oder Taschenbuch zu veröffentlichen. :heart_eyes:

    Tja, was schreibe ich denn so? Ich liebe Fantasy und Liebesromane, aber auch Horror oder Thriller. Am besten von allem ein bisschen :)
    Vampirgeschichten, was über Dämonen, Fabelwesen ect.

    Ich bin bei Sweek angemeldet, wenn einer von euch Lust hat, in eine meiner Geschichten zu lesen, dann könnt ihr meinen Roman “Forever - Ein Jahr bei Unsterblichen” dort unter #Blut oder #Unsterbliche finden. ;) Ich bin auch dort noch neu und auf der Suche nach meiner Leserschaft.

    posted in Vorstellungsrunde read more

Looks like your connection to Schreibnacht was lost, please wait while we try to reconnect.