• Silberwind

    Mein Prota wollte sich “Bettfertig” machen und es wurde “bratfertig” drauß

    posted in Schreibhandwerk read more
  • Silberwind

    Ich kann mich noch genau an meine ersten Tag in der Schreibnacht erinnern. September 2015 war es als mich @Sinya-Ambar auf das Forum aufmerksam gemacht hat und ich habe mich auch prompt angemeldet. Sofort wurde ich auch freundlich aufgenommen Die ersten Schreibnächte haben mich dann umso mehr angespornt. In den folgenden drei Monaten konnte ich dank der vielen Tipps und neuen Freundschaften mehr Schreiben als in den Jahren zuvor.

    Seit 2016 nehme ich aktiv auch Wriyobo teil. Die berühmte Sahne auf dem Eis. In einem Jahr konnte ich dank dieser wundervollen Schreibnacht mehr als 5 Romane beenden. Mein Streibstil hat sich verbessert. Ich konnte aus meinen eigenen Fehlern schnell lernen und hab Dinge hier mitnehmen können, die mir vorher nie eingefallen wären. Dazu noch die Treffen. Ein großer Dank geht an den @Kölner-Treff. Hier sind wirklich Freundschaften entstanden und es macht immer wieder Spaß die Strecke auf mich zu nehmen, um all diese wundervollen Menschen zu treffen. Auch meine erste Buchmesse (Frankfurt 2016) war ein großer Erfolg und es hat mir sehr viel Spaß gemacht.

    Und heute? Heute sind wir nur eine Woche von der 40. Schreibnacht entfernt. Ein großartiges Jubiläum, bei dem man wirklich dem gesamten Team nur Wertschätzung entgegen bringen kann. Ihr macht das echt super und versucht neben euren Jobs auch das hier am Laufen zu halten. OHne euch wäre ich nicht da wo ich bin. :) Ein großer Dank auch am meine @Wortkrieger - Kollegen, die mich jetzt schon das zweite Jahr begleiten. An die anderen Gilden die mich stets puschen und voran bringen. An alle Menschen egal ob Gilde oder nicht, die mich immer unterstützen. :)

    Auf die nächsten Schreibnächte

    posted in Jubiläumsevents - 40 Nächte & 2.000 User read more
  • Silberwind

    Also ich muss da jetzt ne Lanze für Juliana und das Team brechen. Ohne den Wriyobo hätte ich bisher niemals 2 Romane beenden können und mich motiviert dieses Event total und ich bin froh das dies organisiert wurde. Ich hab zwar momentan ein paar leichtere Schwierigkeiten. Aber es geht wieder rund und ich freue mich tierisch nachdem meine Probleme gelöst sind wieder loszulegen

    posted in WriYoBo 2016 read more
  • Silberwind

    Da wollte ich gestern nacht noch “Bonjour” schreiben und mein Word wollt unbedingt “Bourbon” drauß machen

    posted in Schreibhandwerk read more
  • Silberwind

    Ich muss mich mal an dieser Stelle wirklich bei allen Mitgliedern der Gilde bedanken. Durch das Feedback, Gespräche und eure Motivationsschübe konnte ich das zuerst gedachte Jahresziel von 220.000 Wörtern überschreiten. Das muss man sich eigentlich mal vorstellen. OHne euch wäre das nie möglich gewesen :D. Danke @Wortkrieger

    posted in Tapfere Wortkrieger 2016 read more
  • Silberwind

    Das Meiste wurde ja hier schon gesagt. Was ich aber persönlich wichtig finde ist, zu betonen, das es nur für mich so ist. Ich nehme mir selbst nicht heraus zu sagen, das der Text/Schreibstil im Allgemeinen schlecht ist, sonder das dies nur auf mich zutrifft und irgendwo da draußen es Leute geben mag, denen so etwas gefällt. Ich zum Beispiel hasse Wortwiederholungen wie die Pest. Bin hier aber auch schon oft damit angeeckt, dass andere das nicht so sehen. So what. Ist halt so.

    Wenn man Kritik verpackt, dann nur auf sich selbst bezogen und nicht das Gott und die ganze Welt denkt, das man total schlecht ist.

    posted in Schreibhandwerk read more
  • Silberwind

    Ich zwinge mich nicht jeden Tag zu schreiben. Aber ich tue es weil es mir einfach spass macht in meine Welt abzudriften. Ist wie ne Serie schauen. Ich muss wissen wie es mit meinem Protagonisten weitergeht.

    Muss dazu aber auch sagen dass ich viel Zeit habe dafür und auch mal bis zu 15000 Wörter am Tag schreibe wenn es gut läuft.

    posted in Plauderecke read more
  • Silberwind

    Also ich muss hier mal auf den Tisch hauen :D. Es ist doch nicht wichtig in welchem Genre man sich bewegen muss, um erfolgreich zu sein. Habt Spaß an dem was ihr schreibt, denn dann kann jedes Genre zu etwas Schönem werden. Wenn man Herzblut und Leidenschaft schreibt erreicht man auch die Leser :D

    posted in Schreibhandwerk read more
  • Silberwind

    Ein seltsames Gefühl schlich langsam seine Beine hinauf. Es wog schwer, zog an jedem Muskeln. Die Botschaft war eindeutig. „Bleib liegen.“ Blindlings tastete Jareds Hand nach der Brust, in welcher ein Presslufthammer hektisch seine Arbeit verrichtete. Fast schon drohten die Stäbe aus Knochen und Fleisch von innen nach außen zu zerbersten. „Nein Jared. Jetzt beruhig dich mal!“ Schnell sogen die Lippen den Sauerstoff hinein.

    posted in Jubiläumsevents - 40 Nächte & 2.000 User read more
  • Silberwind

    So ich kann endlich antworten nachdem ich zurück bin. @Juliana_Fabulax3 . Eigentlich wollte ich das Experiment am Freitag erst starten. Chef kam mir nur mit dem Duell zuvor, da hab ich das vorgezogen. Ich wollte für mich mal testen, was passiert wenn ich einfach mal vier bis fünf Stunden nur schreibe als wenn der Teufel hinter mir her ist. Dazu hatte ich extra Energie gespart und mir nen Plot zurecht gelegt.

    Fazit: Ich saß hier wirklich gestern 4 Stunden nur rum und hab die Tasten bearbeitet. Ohne Trinken, ohne Essen, ohne mich ablenken zu lassen. Die erste Stunde lief noch recht gut (7200 Wörter) Danach bin ich aber konstant runter gefahren. Ich kann mit Fug und Recht sagen, das von den 17.000 Wörtern gut ein Drittel in die Tonne zu kloppen ist. (5000 Wörter ca.). Hat mir gezeigt das irgendwo ne Grenze liegt zwischen Qualität und QUantität. Das wollte ich für mich nur heraus finden (Schmerzhaft heute)

    Normal schreibe ich gemütlich an die 3.000 bis 5.000 Wörter wenn man nicht ablenkt. Bei Duell kann es mal mehr werden. Durchschnitt liegt so zwischen 120 und 140 WPM.

    Ich hoffe die Antwort hat etwas geholfen

    posted in WriYoBo-Café read more
  • Silberwind

    Crap. Jetzt krieg ich dank Jen die Tetris - Melodie net mehr aus dem Kopf

    posted in WriYoBo-Café read more
  • Silberwind

    Ich bin den letzten Monaten über die Frage gestolpert: Wie können einige beim Wriyobo soviel schreiben? Eine Sache der ich mal auf den Grund gegangen bin. Da bin ich über einen tollen Artikell gestoßen. Ich hoffe das Thema gehört jetzt auch hier her :)

    http://www.schreibnudel.de/2013/02/der-verblueffend-einfache-tipp-um-schneller-zu-schreiben/

    posted in Schreibhandwerk read more
  • Silberwind

    Turnier beendet mit 10396 Wörtern für die @Wortkrieger <3

    Schreibe 10 Minuten: 927 Wörter
    Schreibe 300 Wörter 300 Wörter
    Schreibe 15 Minuten 1511 Wörter
    Würfle mit 2 Würfeln, die höchste Zahl zuerst: 630 Wörter
    Schreibe 500 Wörter: 500 Wörter
    Schreibe 10 Minuten: 1033 Wörter
    Schreibe 20 Minuten: 2050 Wörter
    Schreibe 150 Wörter: 150 Wörter
    Schreibe 5 Minuten: 517 Wörter
    Schreibe bis zum nächsten Tausender: 850 Wörter
    Schreibe 400 Wörter: 400 Wörter
    Schreibe 15 Minuten: 1528 Wörter

    posted in Duelle und Turniere read more
  • Silberwind

    Tour beendet mit 7211 Wörtern für die @Wortkrieger

    Schreibe 10 Minuten: 910 Wörter
    Schreibe 300 Wörter: 300 Wörter
    Schreibe 15 Minuten: 780 Wörter
    Würfle mit 2 Würfeln, die höchste Zahl zuerst: 530 Wörter
    Schreibe 500 Wörter: 500 Wörter
    Schreibe 10 Minuten: 590 Wörter
    Schreibe 20 Minuten: 912 Wörter
    Schreibe 150 Wörter: 150 Wörter
    Schreibe 5 Minuten: 288 Wörter
    Schreibe bis zum nächsten Tausender: 1000 Wörter (Ich hab auch immer das Glück gepachtet)
    Schreibe 400 Wörter: 400 Wörter
    Schreibe 15 Minuten: 851 Wörter

    posted in Duelle und Turniere read more

Looks like your connection to Schreibnacht was lost, please wait while we try to reconnect.