Group Details Private

Amor

Romanzen zu schreiben ist leicht? So ein Quatsch, du hast dir dieses Badge redlich verdient!

  • schreibratte

    Ahahahahahahaha *verzweifeltes Lachen stoppt

    Ich denke ja momentan, Job wechseln? Aber ich setze meine Hoffnungen noch auf Kurzgeschichten, weil die weniger wuchtig erscheinen, und dass es jetzt früher dunkel wird und ich deshalb mehr in Stimmung komme. Die Zeit ist aber dennoch einer der Hauptkiller meiner Schreiblaune.

    Was ich schon gemerkt habe, was die Kreativität anregt: Yoga. Nicht direkt dabei, aber wenn ich nach einer Sitzung aufstehe und rumlaufe, habe ich plötzlich viele Ideen und das Gefühl von Energie.

    posted in Schreibnacht Montagsfrage read more
  • schreibratte

    So viele spannenden Bücher!

    Ich selbst lese gerade abwechselnd “How long till black future month” von N. K. Jemisin und “Feuerschwingen” von Sabrina Zelezný.

    Gerade ersteres begeistert mich ungemein. Ich habe es nur wegen der Autorin gekauft und wusste vorher nicht, dass sie da drin Kurzgeschichten versammelt hat. Die haben es aber so richtig in sich! Wahnsinn, dass sie auf 20 Seiten Welten und Charaktere schafft, mit denen man richtig mitfiebert und in der nächsten Geschichte wieder komplett anders. Von arabisch inspiriertem Frauen-SciFi auf einer fernen Welt, Maschinen-Dystopien, Mailänder Setting für eine Alchimisten/Koch-Geschichte - (fast) jede Geschichte beeindruckt mich wirklich sehr, die, die ich nicht ganz verstehe oder die bei mir nicht ankommen, kann ich nach der Hälfte des Buches noch an einer Hand abzählen.

    posted in Buchclub read more
  • schreibratte

    Die Spooky Zeit ist da! Willkommen im Oktober, zu Gruselgeschichten und Düsterem. Oder doch kuscheliger Romance bei Kerzenschein? Da die Nächte länger werden, lädt auf jeden Fall alles zum Lesen ein, vor allem, wenn das Wetter immer ungemütlicher wird.

    Was lest ihr, liebe @Buchclubber ?

    posted in Buchclub read more
  • schreibratte

    @timothea-rubin Oh, wie war letzteres? das überlege ich dauernd, mir auch zu holen.

    posted in Buchclub read more
  • schreibratte

    Ich habe gerade erst etwas ausgelesen, wo einer der Protagonisten Brillenträger ist und die in einem Kampf kaputt geht … und mir ist noch sehr deutlich ein mittelalterliches Buch in Erinnerung, wo es endlich mal vorkam! Natürlich war das keine Brillenträgerin, aber es wurde sehr deutlich, dass sie eigentlich kurzsichtig ist und eine bräuchte (nur dass ihr natürlich niemand diese Lösung anbieten konnte). Aber sie verwendet es hier und da, um wegen ihrer schlechten Augen unliebsamen Aufgaben zu entkommen :D

    Deshalb fände ich es eigentlich sehr wichtig, das auch zu verwenden, aber ich grübele gerade noch, in welchen meiner Manuskripte es vorkommt. Bei einem Projekt in der heutigen Zeit gibt es einen Love Interest mit Brille … und im letzten Projekt, das hier rumliegt, gab es eine Unterhaltung darüber und einen Nebencharakter mit Tierhaarallergie. Könnte aber deutlich mehr sein :thinking:

    posted in Schreibnacht Montagsfrage read more

Looks like your connection to Schreibnacht was lost, please wait while we try to reconnect.