Gruppendetails Privat

Guardian of the Galaxy

Für Teilnehmer des Januar Abenteuers

  • Zaje

    @sannigram haha witzig bei mir ist es genau umgekehrt gewesen bisher xD 2015, 2017 & 2019 geschafft, 2016 & 2018 nicht :joy: ich hoffe aber, dass ich meinen Fluch dieses Jahr brechen kann :grimacing:

    Verfasst in NaNoWriMo 2020 weiterlesen
  • Zaje

    Ich bekam vorhin einen Anruf mit einer Einladung zum Bewerbungsgespräch für einen Nebenjob :scream: Das ging so schnell (hab die Bewerbung erst Montag Abend losgeschickt) und ich bin schon mega aufgeregt! Ich hoffe echt, dass es klappt und sich alles gut mit der Uni vereinbaren lässt, das wäre echt in vielerlei Hinsicht eine große Erleichterung. Aber erstmal freu ich mich über die Einladung :heart_eyes:

    Edit: Tatsächlich hat sich grade auch noch eine zweite Möglichkeit geboten, denn mein Freund hat gesagt, dass sie im Betrieb in unserem Ort Aushilfen für ein paar Wochenstunden suchen und aktuell überlegen Rentner reinzuholen, die schon an den Maschinen gearbeitet haben. Er fragt morgen mal nach, ob ich das auch machen könnte, das wäre echt meeeega, weil dann die Fahrerei wegfallen würde :heart_eyes:

    Verfasst in Plauderecke weiterlesen
  • Zaje

    @betty-blue oooh wie cool, was hast du bestellt, wenn ich frage darf? :grin:

    Verfasst in Schreibmotivation weiterlesen
  • Zaje

    @fabula Oha, dein Sohn ist ja quasi um’s Eck - ich bin in an der Uni Salzburg ^^ Wir hatten die ersten beiden Wochen hybrid. Ein paar Lehveranstaltungen waren online und ein paar im Hörsaal, wo wir aber genug Abstand hatten. Also in den großen HS war jede zweite Reihe gesperrt und zwischen zwei Sitzplätzen waren immer zwei gesperrt. In den kleinen Seminarräumen waren die Tische auseinandergesetzt und teilweise hatten wir dann nicht mal alle Platz, jetzt hätte jede Woche jemand anderes zu Hause bleiben müssen … alles hochkompliziert, da muss ich sagen bin ich echt froh, dass wir jetzt komplett auf online umgestellt haben. Ich bin auch gerne zu Hause, da fühle ich mich viel wohler als im Studentenheim und kann nebenbei noch was machen (wir haben immer noch einige Umzugskisten rumstehen und sind auch mit einigen Räumen noch nicht fertig) das finde ich schon ziemlich praktisch. Ich bin generell lieber alleine und brauch zum Glück auch nicht so viel soziale Kontakte, obwohl ich sagen muss, dass mir meine Unifreundin schon ziemlich fehlt und es war auch schön ein paar Tage in den Seminarräumen zu sitzen :sweat_smile: Aber ich kann’s voll verstehen, dass das für viele sehr belastend ist, gerade wenn man in der Studentenstadt dann noch Freizeitaktivitäten hat :see_no_evil: Ich bin da vergleichsweise echt langweilig und hocke in “normalen Semestern” bis auf Uni und Zumba nur zu Hause :joy: Deinem Sohn auf jeden Fall alles gute für das kommende Semester! Und wir können im Moment wohl nur hoffen, dass im Sommersemester alles wieder “normal” wird >.<
    Am meisten nervt mich an der ganzen Sache momentan, dass ich dieses Semester mein Auslandssemester geplant hätte, aber wegen Corona hab ich mir erst gar nicht dafür angemeldet :sob: Ich hoffe echt, dass ich spätestens im Master noch die Chance dazu bekomme, sonst werde ich glaub ich echt sauer xD


    Bei uns kommt grade echt die Sonne raus. Eigentlich wollte ich heute spazieren gehen, jetzt bin ich mir wieder unsicher. Ich bin echt lieber unterwegs, wenn das Wetter nicht so schön ist oder überhaupt wenn es regnet :joy: Ich finde das iwie sehr beruhigend (und man trifft weniger Leute höhö). Wahrscheinlich beginne ich dann wieder mit laufen, wenn es zum ersten Mal schneit :joy:

    Verfasst in Schreibmotivation weiterlesen
  • Zaje

    @veronika sagte in Schreibtag 28.10.2020:

    Bin ich die einzige, die Charaktere gerne leiden lässt und sich schon am meisten auf Szenen freut, wo ich jemanden zum Weinen bringe?

    Nein bist du nicht :'D Mir fallen solche Szenen meist sogar leichter zu schreiben, als wenn ihnen etwas Gutes passiert :joy:

    Verfasst in Schreibmotivation weiterlesen
  • Zaje

    Guten Morgen! :smile:

    Am liebsten würde ich mich wieder hinlegen und den restlichen Tag schlafen :sob: hab mir auch schon den Kopf am Türrahmen gestoßen, also heute läuft es wieder. In einer Stunde beginnt die Uni, bis dahin werde ich ein paar Kleinigkeiten erledigen. Nach der Uni steht dann mal wieder Haushalt auf dem Plan, das hab ich ganz schön schleifen lassen. Dafür habe ich gestern endgültig meine NaNo-Projekte festgelegt und ich denke das könnte ganz gut klappen. Es sind zwar jetzt doch mehr Projekte als erwartet, aber egal. Ich kann ja nächstes Jahr wieder an nur einem Projekt schreiben xD

    Habt einen schönen Tag :yellow_heart:

    Verfasst in Schreibmotivation weiterlesen

Es scheint als hättest du die Verbindung zu Schreibnacht verloren, bitte warte während wir versuchen sie wieder aufzubauen.