• Zaje

    @Nicola_Ha Das ist echt doof, das tut mir leid für dich >.<

    @Cousinchen_bach Ja das kommt mir bekannt vor xD Zuerst fällt mir nichts ein und wenn ich dann angefangen hab, könnte ich Seiten füllen :joy: Schön zu lesen, dass es nicht nur mir so geht xD

    Verfasst in Verlagsausschreibungen weiterlesen
  • Zaje

    @cousinchen_bach Das ist gut! Ich hab das Manuskript im Groben eigentlich fertig und das erste Kapitel sind zum Glück ziemlich genau 10 Seiten :sweat_smile:
    Same xD Ich hoffe ich steiger mich dabei nicht zu sehr in Details rein :sweat_smile: Aber es gibt ja für alles ein erstes Mal :blush: Wir machen das schon :muscle:

    Verfasst in Verlagsausschreibungen weiterlesen
  • Zaje

    Hallo an die österreichischen Schreibnächtler :wave::blush: (gibt’s hier gar kein Ö-Fahne? :O )

    Ich lese immer von den ganzen Schreibnachttreffen und sehe die tollen Fotos auf Twitter, da kam der Wunsch in mir auf, selbst auf so ein Treffen zu gehen. Jetzt wollte ich mal durch die Runde fragen, ob auch bei anderen Österreichern dieser Wunsch besteht :smile:

    Fragen:
    Wann habt ihr Zeit?
    Wohin könnt/wollt ihr kommen?

    Was mich angeht, ich hab zwar noch keinen fixen Stundenplan, aber ab 4.3. zumindest nichts Konkretes geplant. Das letzte Märzwochenende (29. - 31.) würde ich mir aber gerne für die Torten- und Kuchenmesse in Wels freihalten.
    Montags - Freitags kann ich überall in Salzburg Stadt und evtl Umgebung hinkommen (kommt halt auf den Stundenplan an). Freitags - Sonntags bin ich zuhause in der Obersteiermark (Bezirk Liezen) und könnte dann auch von da ausschwärmen (Graz oder Linz zB wären für einen Tagesausflug nicht ganz sooo weit weg).
    Ich bin aber prinzipiell recht flexibel was das Herumfahren mit Öffis angeht (hab leider kein Auto), aber es sollte sich halt finanziell im Rahmen halten (für alle natürlich).

    Es würde mich auf jeden Fall freuen, wenn wir für März ein kleines Treffen oragnisieren könnten. Wenns nichts wird, versuche ich es im April halt noch mal :P

    Verfasst in Real Life-Treffpunkt weiterlesen
  • Zaje

    Also ich werde auf jeden Fall mitmachen. Bin aktuell am Überarbeiten und hoffe, dass ich bald alles nicht mehr ganz so doof finde xD Am Freitag will ich dann während der Schreibnacht das Exposé schreiben.

    @Cousinchen_bach Wie läufts bei dir? :blush:

    Verfasst in Verlagsausschreibungen weiterlesen
  • Zaje

    @talismea sagte in Schreibtag 18.02.2019:

    @Zaje Und, hast du den Kreativberg bestiegen?

    So halb xD Aber der Gipfel rückt näher :checkered_flag:

    Verfasst in Schreibmotivation weiterlesen
  • Zaje

    Hallo ihr Lieben! :sunflower:

    Ich glaub ich hab den Beitrag inzwischen schon zehn Mal geschrieben und wieder gelöscht, weil ich ein kleiner Schisser bin xD Aber ich brauche wirklich Hilfe und darum werde ich mein Gesuche dieses Mal hoffentlich abschicken.

    Es fällt mir ziemlich schwer so nach Hilfe zu suchen, weil ich normalerweise alles was mit dem Schreiben zu tun hat, mit meiner Schwester bespreche. Allerdings ist sie kein Fan von Liebesgeschichten und dementsprechend bin ich es leid zu hören “Keine Ahnung, interessiert mich nicht” oder “Das ist schon ein bisschen übertrieben” etc. pp. Aber ich merke, dass es mir zunehmend schwerer fällt weiterzuarbeiten, je weniger ich mich mit jemandem unterhalten kann.

    Ich suche jemanden, der sich mit Liebesromanen auskennt (egal ob als Schreiberling oder Leser), da ich bei meinem gerade ziemlich anstehe. Ich hab einen ungefähren Plot und einige geschriebene Kapitel und Szenen, das Problem ist allerdings, dass ich die Kapitel und Szenen aktuell nicht wirklich sinnvoll verbinden kann. Die ersten 10 Kapitel sind geschrieben und für das Ende gibt es auch schon einen ungefähren Plan. Da der Roman allerdings nicht mit 13 Kapitel (und einem riesigen Zeitsprung zwischen den ersten Kapitel und dem Schluss) abgetan sein soll, wäre ich froh, wenn ich mich mit jemandem unterhalten könnte, der ein paar sinnvolle Tipps für mich hat.
    Es wäre auch schön, wenn ich mich mit der Person neben dem Plot ggf. auch einzelne Textpassagen oder ganze Kapitel durch diskutieren könnte. Da der Roman bis zum Sommer fertig sein sollte (wenn halt alles klappt xD), wäre ich froh, wenn mich jemand bis zum Ende des Weges begleitet.

    Da ich mich gerne über Discord austauschen würde (da ich viel am Handy bin) wäre es cool, wenn ein Discord-Acc vorhanden wäre. Sonst geht’s natürlich hier über den Chat/per Mail/whatever auch. :sweat_smile:
    Aso und was vl noch wichtig ist: Ich bin sehr sensibel - für Kritik offen, aber ein gebrandmarktes Kind, weshalb die Formulierung von Kritik für mich sehr wichtig ist, da ich schon mehr als einmal Anmerkungen zu meinen Texten bekommen habe, die dafür gesorgt haben, dass ich alles am liebsten weggeworfen hätte :'D

    Ich hoffe das alles war nicht zu wirr und es lässt sich niemand abschrecken; ich würde mich natürlich freuen, wenn sich jemand Nettes melden würde, der ein paar Nerven für mich übrig hätte :smile::heart:

    Das wäre der vorläufige Klappentext:
    Sieben Jahre sind seit der schicksalhaften Klassenfahrt vergangen, die Leanas Leben verändert hat. Ihre erste große Liebe hat ihr das Herz gebrochen und der Kontakt zu ihrer besten Freundin Amy ist völlig abgebrochen. Während Amy für ihre Liebe nach Großbritannien zurückgekehrt ist, hat Leana versucht mit dem Schmerz zu leben. Zu vergessen. Am Ende hat erst der Verlust ihrer Eltern sie erkennen lassen, dass es Wichtigeres als unerfüllte Mädchenträume gibt und sie steht mit beiden Beinen fest im Leben. Sie hat Freunde, auf die sie sich verlassen kann, einen liebevollen Freund und eine eigene Physiotherapie-Praxis, von der sie lange geträumt hat. Sie ist glücklich. So lange zumindest, bis ein Brief aus Großbritannien in ihrem Poststapel liegt und alte Wunden aufreißt.

    Verfasst in Von Autoren für Autoren weiterlesen
  • Zaje

    Hallöchen :wave:

    Da ich heute beschlossen habe einfach mal nichts zu tun im Haushalt (außer Wäsche waschen) widme ich mich heute mal meinem Kreativberg - der Blog will Aufmerksamkeit, ich muss noch ein Exposé schreiben und ein Kapitel fertig überarbeiten, dann will ich noch mit dem BuJo fürs neue Unisemester beginnen und ein bisschen lesen. Bisschen viel, aber ich hab keinen Stress und alles was ich schaffe freut mich und alles andere ärgert mich nicht, hab ich beschlossen :blush:

    Wünsche euch allen einen schönen Start in die Woche <3

    Verfasst in Schreibmotivation weiterlesen
  • Zaje

    Passt perfekt, ich hab für meinen Fantasyroman noch einiges zu erledigen und schiebe es immer wieder raus 😅😅 freu mich schon 😍

    Verfasst in 60. Schreibnacht weiterlesen
  • Zaje

    @mone So geht’s natürlich auch :grin: vielleicht sollte ich das meinem Freund auch mal sagen :joy:

    Momentan habe ich überhaupt keine Lust zu schreiben, da ich das Gefühl habe alles hört sich doof an, was ich schreibe. Ich sollte das erste Kapitel meines Fantasyromans endlich mal fertig überarbeiten und am liebsten würde ich einfach ein neues Projekt starten, um meine Kreativität wieder zu finden xD Aber vielleicht (hoffentlich) werde ich mich heute mal aufraffen und Überarbeiten. Oder morgen :joy:

    Verfasst in Schreibmotivation weiterlesen

Es scheint als hättest du die Verbindung zu Schreibnacht verloren, bitte warte während wir versuchen sie wieder aufzubauen.