• Zaje

    Schluss

    Als der Wassermann von uns in das dunkle Wasser hinabgesenkt wird, beginnen die Berge ringsumher zu beben und das Wasser färbt sich blutrot. Der Wassermann ist schon lange außer Sicht, als sein höhnisches Gelächter erklingt und eine Stimme von den Bergen widerhallt: „Aber um das beste habt ihr doch vergessen zu fragen. Um den Karfunkelstein und die Bedeutung des Kreuzes in der Nuss!“
    Was der Wassermann damit sagen wollte, ist ein Rätsel geblieben. Doch man glaubt, dass der Karfunkelstein das hellste und sicherste Grubenlicht sei. Das Kreuz in der Nuss könnte der Kompass sein, mit dem die Bergleute navigieren.
    Von diesem Tag an hat niemand mehr den Wassermann je gesehen, doch der Erzberg ist auf ewig ein Segen für das ganze Land geblieben.


    ♒︎ Nun wählet schnell auf dieser Stell’!
    Ein gold’ner Fuß bald schwinden muss.
    Ein silbernes Herz, die Zeit verzehrt’s.
    Ein Eiserner Hut, hält lang und gut.
    Erwägt es klug, dann habt genug! ♒︎


    Danke, dass ihr heute Abend alle dabei wart! Ich hoffe ihr hattet Spaß und habt einiges geschafft :blush: Ich wünsche euch noch einen schönen Abend bzw eine gute Nacht und hoffe, dass euch der Wassermann von Eisenerz nicht im Traum unterkommt ;) Bis zum nächsten Mal! :yellow_heart:

    posted in Schreibabenteuer read more
  • Zaje

    @sannigram Nichts zu danken :upside_down: Ich wünsche dir eine erholsame Nacht - danke, dass du dabei warst! :hugging:

    posted in Schreibabenteuer read more
  • Zaje

    Level 7 - letzte Etappe!

    Natürlich entscheiden wir uns für das Eisen auf immerdar.
    „Und wo ist jetzt dieses Eisen?“, fragt @Jadelyn ungeduldig.
    Der Wassermann zeigt auf den Berg, der heute als Erzberg bekannt ist, und sagt: „Seht, der Berg, gibt euch Eisen auf immerdar.“
    „Wooooow.“ Eine sehr einstimmige Antwort.
    Wir halten natürlich unser Versprechen, und lassen den Wassermann wieder frei. Wir bringen ihn zurück zu seiner Grotte und können es kaum erwarten unsere Hämmer und Schlegel zu packen und mit dem Abbau des Eisens zu beginnen!

    Schreibzeit: 21:55 – 22:05 Uhr; posten des Wordcounts bis 22:10 Uhr
    Schreibziel: gemeinsam 399 Wörter, damit wir den Wassermann unversehrt in seine Grotte bringen, und er uns das Eisen nicht wieder wegnimmt.

    posted in Schreibabenteuer read more
  • Zaje

    @carok du bist einfach der Wahnsinn! :scream: wenn ich etwas mehr Muse hätte, würde mich das grade so hart motivieren, weil ich ja auch eher zu den Schnelltippern gehöre - vielleicht finde ich im Oktober/November ja wieder in die Routine zurück, dann freu ich mich schon auf WWs oder ein Abenteuer mit dir ;)
    Gute Nacht wünsch ich dir und danke, dass du dabei warst! :yellow_heart:

    posted in Schreibabenteuer read more
  • Zaje

    Level 6

    Der Wassermann beruhigt sich wieder und als wir zu der Stelle kommen, an der man den Erzberg zum ersten Mal erblickt, beginnt der Wassermann zu bitten und zu betteln.
    „Wir können ihn nicht einfach freilassen. Er ist eine Gefahr für unsere Bürger!“, protestiert @Jadelyn .
    „Ja!“, stimmen @sannigram und @maibe-schreibt zu.
    „Was haltet ihr von einem Handel?“, schlägt der Wassermann vor.
    Wir tauschen kurze Blicke aus, bis @Jadelyn wieder das Wort übernimmt: „Was kannst du uns schon bieten?“
    Der Wassermann lässt ein höhnisches Lachen hören. „Ich kann euch Gold für zehn Jahre bieten. Silber für hundert Jahre. Oder Eisen auf immerdar.“
    Na das hört sich ja mal nach einem Deal an, oder nicht?

    Schreibzeit: 21:30 – 21:45 Uhr; posten des Wordcounts bis 21:50 Uhr
    Schreibziel: gemeinsam 400 Wörter, um eine Entscheidung zu treffen.

    posted in Schreibabenteuer read more
  • Zaje

    @carok sagte in Wiederholungsabenteuer am 28. September 2022:

    404 Wörter - ok, einer geht noch, einer geht noch rein… :-)

    du bekommst jetzt dann eigene Schreibziele gesetzt :rofl:

    posted in Schreibabenteuer read more
  • Zaje

    die fehlenden 103 Wörter zauber ich mal dazu, nicht, dass unser Plan scheitert ;) Edit: @CaroK Hat uns rausgerissen xD

    Level 5

    Die Gestalt hat sich bisher nicht bewegt und uns auch nicht entdeckt – zum Glück. Wir wollen uns gar nicht ausmalen was passiert wenn doch …
    In Windeseile kehren wir zurück in die Stadt und unser Weg führt uns zum ersten Abenteurer-Haus, das uns unterkommt. Wir gehen in die Garage und suchen ein paar Sachen zusammen, bevor wir wieder zurück zu der Grotte gehen.
    Bevor wir uns auf den Wassermann stürzen, beschmieren wir einen Mantel mit schwarzem Pech, damit uns der glitschige Leib nicht entkommt. Mit einem Schwung packen wir ihn, binden ein Seil um ihn und zerren ihn Stadteinwärts.
    „Ihr Elenden! Ihr Unwürdigen! Lasst mich sofort los, oder ich kann für nichts garantieren!“, brüllt der Wassermann und windet sich in seinen Fängen.
    Wir ignorieren ihn und tragen ihn weiter Richtung Eisenerz. Die Sache gestaltet sich aber bei jedem Meter schwieriger, da sich der Wassermann immer mehr zu winden beginnt…

    Schreibzeit: 21:00 – 21:20 Uhr; posten des Wordcounts bis 21:25 Uhr
    Schreibziel:
    unter 450 Wörter: Deine Hände sind schon ganz aufgerieben und das Winden des Wassermannes macht es dir unmöglich ihn noch weiter festzuhalten.
    über 450 Wörter: Auch wenn es dir schwer fällt, schaffst du es, den Wassermann festzuhalten; es ist nicht mehr so weit, wie es schon einmal war!

    posted in Schreibabenteuer read more
  • Zaje

    Level 4
    Wir haben uns für den richtigen Weg entschieden – yay! Wir schleichen uns an die Grotte heran und sehen „das Grauen“ sofort.
    Dort auf einem Felsen sitzt tatsächlich etwas Seltsames. Eine menschenähnliche Gestalt; der Kopf eines bärtigen Mannes, doch dort, wo seine Beine sein sollten, befindet sich eine … eine Fischflosse. Na das ist mal ein Ding!
    „Was machen wir denn jetzt?“, zischt @Helmut .
    „Ich hätte da eine Idee …“, murmelt @CaroK und erzählt uns den Plan. „Wir sollten uns einfach auf die Gestalt stürzen, sie fesseln und mit in die Stadt nehmen. Ich bin mir sicher, dass er die edelsten Schätze hat, die soll er uns geben!“
    „Das hört sich schon mal gut an, aber vielleicht sollten wir das noch ein bisschen ausfeilen“, meint @Helmut

    Schreibzeit: 20:35 – 20:50 Uhr; posten des Wordcounts bis 20:55 Uhr
    Schreibziel: gemeinsam 500 Wörter, um den Plan zu perfektionieren

    posted in Schreibabenteuer read more
  • Zaje

    Level 3

    Nachdem die Frauen wieder zu sich gekommen sind, konnten sie uns tatsächlich sagen, wo sie was gesehen hatten. Anscheinend sitzt irgendwo in der Nähe des Leopoldsteinersees eine komische Menschengestalt auf einem Stein und … näheres wissen wir leider auch nicht, denn die Frauen sind dann leider wieder in Ohnmacht gefallen. Zum Glück wuseln genügend Bewohner durch die Gegend, die sich der armen Frauen erbarmt haben und sich jetzt um sie kümmern.
    Wir hingegen machen uns auf den Weg Stadtauswärts. Es dauert nicht lange, bis wir den Weg zum Leopoldsteinersee erreicht haben, doch dann wissen wir nicht weiter.
    „Wir müssen weiter Stadtauswärts, Richtung Hieflau“, sagt @Helmut
    „Nein, wir müssen Richtung See“, widerspricht @CaroK
    Eine heftige Diskussion entbrannt und wir beschließen abzustimmen, welchen Weg wir gehen sollen. Schließlich geht es um „das Grauen“, also vielleicht hängen Leben auf dem Spiel?

    Schreibzeit: 20:10 – 20:25 Uhr; posten des Wordcounts bis 20:30 Uhr
    Schreibziel:
    gemeinsam unter 444 Wörter: Wir gehen den Weg Richtung See, was ein ziemlicher Umweg ist und uns an Zeit kostet. Sollte „das Grauen“ also einen Angriff auf Eisenerz planen, dann würde ihm das mit Leichtigkeit gelingen.
    gemeinsam über 444 Wörter: Wir gehen weiter Stadtauswärts, bis wir an einer Grotte vorbeikommen, die, zugegeben, sehr vielversprechend aussieht.

    posted in Schreibabenteuer read more

Looks like your connection to Schreibnacht was lost, please wait while we try to reconnect.