Group Details Private

Hamburgtreff

Für alle regelmäßigen Teilnehmer:innen des Hamburgtreff

  • cdvolbers

    @korbi217 Danke für den Hinweis, ich habe es geändert. Die Wortwahl war tatsächlich etwas unglücklich; echte Hobby-Historiker*innen leisten gute Arbeit (vielleicht auch ein wenig im Sinne von Citizen Scientists).

    posted in Schreibnacht Montagsfrage read more
  • cdvolbers

    Das finde ich schwierig. Auf der einen Seite existieren und existierten ungerechte Systeme. Ich fände es falsch, diese gerade in historischen Romanen auszuklammern. Andererseits habe ich auch schon oft gehört, dass Mitglieder marginalisierter Gruppen es Leid sind, immer wieder die gleichen Tropes und Klischees zu lesen und/oder sehen. Da sind auf jeden Fall Feinfühligkeit und wirklich gründliche Recherche gefragt. Letztendlich finde ich es auch wichtig, überholte und veraltete Rollenbilder oder Darstellungen von Ungleichheit entsprechend zu framen und im Kontext der Story kenntlich zu machen, dass es eben nicht die Art und Weise ist, in der es gemacht werden sollte. Ich würde, wenn ich meine Entscheidung noch nicht getroffen hätte, in diesem Kontext daher definitiv mit Content Notices/Triggerwarnungen arbeiten.

    Gleichzeitig fände ich es auch spannend, gerade in historischen Romanen, überholte Muster aufzubrechen. “Historische Authentizität” ist sowieso ein Begriff, der viel zu oft zur Aufrechterhaltung von bestimmten historischen Wunschvorstellungen (z.B. “Das Europa des Mittelalters war ausschließlich weiß”, “Wikinger waren blutrünstige Kriegstreiber”) benutzt wird. Also: macht die Welt bunter. Sollen sich die Nerds und Möchtegern-Historiker (bewusst männlich gegendert, weil ich glaube, dass die “das war aber nicht so”-Fraktion tatsächlich nur aus Dudes besteht) darüber aufregen, dass das nicht ihren Vorstellungen entspricht.

    EDIT: @Frau-Maus Ach guck an, da hatten wir mit dem vermeintlich weißen Mittelalter ja einen ähnlichen Gedanken. :)

    posted in Schreibnacht Montagsfrage read more
  • R.Castle

    @marinaknorky immer gerne :smile:

    @maibe-schreibt Ja, sieht so aus. Aber mal schauen. :v:

    posted in Real Life-Treffpunkt read more
  • R.Castle

    Auch mir hat es beim letzten Mal sehr gut gefallen.

    Ich könnte leider nur an folgenden Terminen im Mai:
    Sonntag 16.05. (da kannst du aber nicht, @cdvolbers)
    Samstag 22.05.
    Sonntag 23.05.
    (Pfingst-)Montag 24.05.

    Ich freue mich jedenfalls schon auf das nächste Mal. :-D

    @eule Danke für den Tipp mit der Ausschreibung, aber auch ich bin leider schon zu alt :v:

    posted in Real Life-Treffpunkt read more
  • cdvolbers

    Hallo ihr lieben Leute,

    mir hat unser letztes Schreibnacht-Treffen für Hamburg, obwohl es nur digital war, viel Spaß gemacht! am Ende hatten wir uns ja darüber unterhalten, wann wir im Mai könnten. Dafür würde ich gerne folgende Termine vorschlagen:

    Samstag, 08.05.
    Sonntag, 09.05.
    Samstag, 15.05.
    Samstag, 23.05.
    Sonntag, 24.05.
    Samstag, 29.05.
    Sonntag, 30.05.

    Die letzten beiden Termine laufen ein wenig unter Vorbehalt, da meine Schwester in der Woche dreißig wird und ich noch nicht genau weiß, ob ich innerhalb der Woche oder am Wochenende dort vorbeifahre.

    PS: @eule: vielen Dank für die Ausschreibung! Klingt interessant, leider bin ich schon etwas zu alt :see_no_evil:

    posted in Real Life-Treffpunkt read more

Looks like your connection to Schreibnacht was lost, please wait while we try to reconnect.