• cdvolbers

    @Fabula Vielen Dank! Wir waren heute ganz gut unterwegs. :grin:

    @Talismea Vielleicht musst du es dir einfach so lange wünschen, bis du es bekommst. :smile: Oder gar nicht - mein Vater hatte es sich nicht gewünscht, aber ich dachte, dass es eine gute Idee wäre, das mit ihm zu machen.

    posted in Schreibmotivation read more
  • cdvolbers

    Ich liebe Chaos, aber auf meinem Schreibtisch brauche ich ein gewissen Maß an Ordnung. Außerdem bei gewissen Geräten: wenn das Kabelmanagement in meinem PC nicht halbwegs vernünftig ist, dann macht mich das unruhig, obwohl ich es nicht sehe (andere Kabel sind mir wiederum egal). Nicht einfach bei sechs Festplatten. :fearful:

    posted in Schreibnacht Montagsfrage read more
  • cdvolbers

    Guten Morgen alle zusammen!

    Ich bin mit meinem Vater im Harz zum Wandern (das war ein Weihnachtsgeschenk für ihn). Gestern habe ich es jedoch auf der Zugfahrt zu meinen Eltern geschafft, ungefähr vier Seiten einer Kurzgeschichte zu schreiben. Endlich! Das wurde auch mal wieder Zeit. Eigentlich möchte ich gleich auch noch ein wenig weiterschreiben, aber das muss ich wohl auf heute abend verschieben. Wir wollen gleich weiter.

    Viele Grüße und allen einen entspannten Tag, viel Freude (trotz aller HIndernisse) und viel Erfolg bei allem, was so ansteht.

    posted in Schreibmotivation read more
  • cdvolbers

    Vielen, vielen Dank für deine Antwort! Das, was du zum “Hell Yeah” sagst, werde ich mir mal merken. Und die Bücher habe ich auf meine Leseliste gesetzt und werde sie mit dem nächsten Gehalt bestellen. :smile:

    Beste Grüße!

    posted in Fragestunde mit Judith Holofernes read more
  • cdvolbers

    Hallo Judith! Vielen Dank, dass du heute im Schreibnacht-Forum bist und unsere Fragen beantwortest.

    Ich bewege mich seit meiner Teenager-Zeit zwischen verschiedenen kreativen (und einigen weniger kreativen) Hobbies, allen voran das Schreiben und die Musik. Gerade bei den beiden fällt es mir jedoch schwer, die Balance zu halten und den eigenen Ansprüchen in beiden Kunstformen gerecht zu werden. Schreiben erfordert Zeit, Musik (insbesondere das Lernen von Gitarrenparts) erfordert Zeit, Abmischen erfordert Zeit, Grafiken erstellen erfordert Zeit und letztendlich erfordert auch mein Job ein bisschen Zeit. Einige User:innen der Schreibnacht haben mir im Setzen von Prioritäten schon sehr geholfen, aber so ganz kriege ich es noch nicht hin. Kennst du vielleicht ein paar Hinweise, wie sich das alles managen lässt? Ich habe schon ein paar Fortschritte dadurch erzielt, dass ich mir einfach kleinere Projekte vornehme, aber trotzdem wüsste ich gerne, ob und wie sich beides vielleicht leichter bzw. entspannter vereinen, trennen oder kombinieren lässt, bzw. was deine Gedanken dazu sind.

    Außerdem soll ich dich von meiner Partnerin fragen, warum du so cool bist. :slight_smile:

    Vielen Dank noch einmal für deine Zeit und entschuldige die Textwand, ich neige zum Schwafeln!

    posted in Fragestunde mit Judith Holofernes read more

Looks like your connection to Schreibnacht was lost, please wait while we try to reconnect.