• cdvolbers

    Freiheit bedeutet für mich, dass ich meinen Text abgebe. Wenn meine Leser*innen ganz eigene Bilder, Schlussfolgerungen und Ideen aus meinem Text herauslesen können, an die ich nicht gedacht habe, dann bin ich “frei” vom Text und der Text ist frei von mir. Ein unabhängiges Stück (Klein-)kunst, das man mit dem Gedanken an meine Person bzw. mich als Autor lesen kann, aber nicht muss.



    :blush:
    (obwohl ich mich doch gerne mal für eins meiner Stücke feiern lassen würde)

    Verfasst in Schreibnacht Montagsfrage weiterlesen
  • cdvolbers

    Ich weiß nicht, ob ich dir mit diesem Beitrag helfen kann, aber ich möchte gerne eine kleine Alternative zu Gimp und Photoshop beisteuern. Ich mache meine Cover selbst, werde aber irgendwann in den nächsten Jahren vielleicht darauf umsteigen, zumindest die Albencover professionell anfertigen zu lassen (natürlich gegen Bezahlung - es ist so wichtig, Grafiker ansprechend für ihre Mühen zu entlohnen, und so viele Menschen sehen das nicht ein).

    Bisher habe ich für meine Cover Blender benutzt. Das ist eine komplett kostenfreie 3D-Software, in der sich Modelle bauen und in Szene setzen lassen. Sie wird auch von professionellen Studios und Künstlern für Film- und Spieleproduktionen eingesetzt, für Spezialeffekte, Kamera-Tracking usw., manche Abenteurer machen damit sogar Filmschnitt. Zuletzt hat UbiSoft, der Konzern hinter der Assasin’s Creed-Reihe, die Unterstützung Blenders angekündigt, was quasi eine Art Ritterschlag ist.

    Auf meiner Seite habe ich eine Auswahl von dem, was ich mit diesem Programm schaffe. Es ist nicht viel, aber es ist meins und manche Menschen finden das gut, was ich mache (und abgesehen vom Cover von Deep Web und The Nano Revolution bin ich auch ganz zufrieden mit dem, was ich bisher geschafft habe).

    ABER: die Lernkurve ist brutal, selbst nach dem jüngsten 2.8-Update und dem neuesten YouTube-Trend, kompliziert wirkende Bilder in sehr einfachen Schritten zu erklären. Es ist mächtige Software, aber ich bin seit etwa 2010 dabei und oh boi, ich verzweifle regelmäßig vor den Eigenarten Blenders und meiner eigenen Unfähigkeit. Bin ja auch kein gelernter Grafiker, und es hat schon einen Grund, warum manche Menschen dafür bezahlt werden, sich mit diesem Programm herumzuschlagen. Außerdem benötigt Blender einigermaßen gute Hardware, sonst dauert es sehr lange, um die Bilder zu rendern (obwohl ein gaming-Rechner in der Regel ausreicht; ich habe auf einem 4-Kern-AMD-Prozessor 2010 angefangen, mit einer recht schwachen Grafikkarte).

    Abseits von Blender (und neuerdings Gaea, um Landschaften zu generieren) benutze ich Gimp. Manchmal, etwa dann, wenn ich meine Songs auf YouTube stelle, muss es schnell gehen, und da lade ich dann gerne Bilder von Pixabay herunter. Meistens findet sich da etwas, was in etwa dem entspricht, was ich haben möchte. Doch lange Rede, kurzer Sinn: auf lange Sicht glaube ich, dass es mehr Seelenfrieden bringt, jemanden für die Gestaltung des Covers zu bezahlen.

    Verfasst in Plauderecke weiterlesen
  • cdvolbers

    Am 29.09. könnte ich auch. Abends gehe mich meiner Freundin auf ein Konzert in Hamburg, darum habe ich frei und es würde ja passen, wenn ich schon in Hamburg wäre. :sunglasses:

    Verfasst in Real Life-Treffpunkt weiterlesen
  • cdvolbers

    Hey - leider habe ich noch keinen Dienstplan. Ich melde mich, soweit ich etwas weiß. :simple_smile:

    Verfasst in Real Life-Treffpunkt weiterlesen
  • cdvolbers

    Ich komme langsam auch wieder in den Schreibfluss. Zur Zeit stehen vor allem die Texte für mein nächstes Album im Fokus. Vor meinem Nachtdienst will ich heute noch ein wenig etwas schaffen.

    Einen erfolgreichen/spannenden/interessanten/erholsamen Tag euch allen!

    Verfasst in Schreibmotivation weiterlesen
  • cdvolbers

    Ja, ich kann da auch! Es würde mich sehr freuen, euch da zu treffen. Je nachdem, wie meine Haut mit der Sonne hier umgehen kann, bin ich vielleicht noch etwas rot. :grimacing:

    Verfasst in Real Life-Treffpunkt weiterlesen
  • cdvolbers

    Ich könnte am 24.08. oder am 25.08., glaube ich. Für September habe ich noch keinen Dienstplan, muss aber buchstäblich auf verschiedenen Hochzeiten tanzen.

    Verfasst in Real Life-Treffpunkt weiterlesen
  • cdvolbers

    Verzweiflung, Reue wegen verschwendeter Zeit, Hoffnung und Aufbruchstimmung, in der Reihenfolge.

    Verfasst in Schreibnacht Montagsfrage weiterlesen
  • cdvolbers

    @aykay Wir würden uns auf jeden Fall freuen! :simple_smile:

    Verfasst in Real Life-Treffpunkt weiterlesen

Es scheint als hättest du die Verbindung zu Schreibnacht verloren, bitte warte während wir versuchen sie wieder aufzubauen.