• Jean Layfield

    Ich würde gerne mitmachen mit einem Monatsziel von 30.000 Wörtern^^

    posted in Camp NaNoWriMo April 2020 read more
  • Jean Layfield

    Ich habe bei YouTube ein Video geschaut, wo die YTerin ihre Communitiy aufgefordert hat, den obigen Satz (Lieber Autor, bitte hör auf…) zu vervollständigen.
    Ich fand das ziemlich interessant und würde euch jetzt bitten, dasselbe zu tun. Auch, wenn wir alle selbst Autoren sind, sind wir auch Leser und wissen meist genau, was wir nicht mehr Lesen wollen. Vielleicht wäre es noch interessant , zu wissen, welches Genre man liest, um die Bitte zuordnen zu können.
    Ich fange mal an:
    Liebe Autoren, bitte hört auf eure Protas gut in allem zu machen; sie neu an der Schule zu machen; ihnen den beliebtesten Typ an der Schule als Love Interest zu geben(der dann eine Freundin hat, die die Erzfeindin des Protas wird). Das ist auf YA Fantasy gemünzt.
    Liebe Autoren, bitte hört auf eure Protas sofort miteinander schlafen zu lassen und sie sich erst danach kennenlernen. Das geht an Romantasy.
    Liebe Autoren, bitte hört auf eure Protas kaputte Cops sein zu lassen, die ihre schlechte Vergangenheit mit Drogen/Alkohol ertrinken wollen (Thriller/Krimi).

    Ich bin gespannt auf eure Sätze😊

    posted in Plauderecke read more
  • Jean Layfield

    aaaaahh ich freu mich so XD
    Ich bin soo ein Hardcoredisneyfan ^^
    Ich habe ü50 DVDs von Disneys Zeichentrickfilmen im Regal stehen :D
    Dieses Special Event macht mich SO glücklich!
    Wen noch? ^^

    posted in Special-Events Archiv read more
  • Jean Layfield

    Liebe @Buchclubber,
    vor euch seht ihr die neue Rezensionsecke. Hier könnt ihr Bücher, die ihr gelesen habt, weiterempfehlen oder uns von ihnen abraten.
    Dafür solltet ihr zuerst das richtige Genre auswählen und dann als Antwort auf das Thema eure Rezension verfassen.
    Wir verlangen hier natürlich keine seitenlange Rezension mit Inhaltsangabe, sprachlichen Besonderheiten etc, wie man das aus der Schule kennt!
    Bei uns gibt es nur ein paar Kriterien, die ihr erfüllen müsst, den ganzen Rest könnt ihr auslassen oder auch trotzdem hinschreiben :D
    Die Kriterien sind folgende:

    Name des Buchs
    Autor
    Buch war(schlecht, grauenvoll, grandios, etc)
    kurze Inhaltsangabe
    Warum ist das Buch gut/schlecht?

    Das wars auch schon, wie ihr merkt, kann man da natürlich besonders beim letzen Punkt sehr groß ausschweifen, wenn man mag, aber es muss halt nicht sein XD
    Ich hoffe, euch gefällt die neue Rezensionsecke und es wimmelt hier bald schon von kleinen Rezensionen :D
    Achja, falls ihr findet, dass noch ein Genre fehlt, sagt mir einfach Bescheid :D

    Eure Jeja und @schreibratte

    posted in Rezensionsecke read more
  • Jean Layfield

    Guten Morgen @Abenteurer ^^ ich würde euch gerne heute nach Central City mitnehmen, in einem Abenteuer, in dem wir Flash ein wenig unter die Arme greifen:)
    Wir werden unsere eigenen Superkräfte bekommen und mit Flash durch die Straßen ziehen, um diese sicherer zu machen.
    Ich orientiere mich dabei an der Serie, aber es wird nicht nötig sein, dass ihr die Serie schaut :D
    Um 19 Uhr geht es dann los und ich würde mich freuen, wenn viele Zeit und Lust finden, um mitzumachen:)

    posted in Abenteuer Archiv read more
  • Jean Layfield

    Also ich bin auch beim Plotten^^
    Ich brauche eine neue Struktur für meinen Roman, die alte(die zum Glück noch nicht wirklich geschrieben ist) gefällt mir nicht mehr :/

    posted in 74. Schreibnacht read more
  • Jean Layfield

    Ich habe eine Geschichte, die in einer magischen Schule spielt. Eigentlich ist es eine Hexenschule, aber durch ein Ereignis sind die Kräfte von Hexen(sowas wie Elementzauber, Heilzauber etc) nicht mehr alle in einer Hexe. Sondern jede Hexe kann nur eine Fähigkeit, zum Beispiel Feuerzauber oder Heilzauber oder was auch immer. Bei diesem Ereignis wurde eine Art Kristall benutzt, um alle Fähigkeiten der Hexen dort einzufangen. Diese wurde dann zerstört und die Splitter beinhalteten nur noch einzelne Fähigkeiten. So kam es, dass es heute keine richtigen Hexen mehr gibt.
    Die eigentliche Geschichte ist, dass man die Splitter wieder zusammensetzen kann, aber dies weiß niemand mehr, da niemand weiß, warum die Hexen nicht mehr alle Fähigkeiten haben. Natürlich bis auf den Bösewicht, der auch weiß, dass beim Direktor ein Splitter zu finden ist.
    Das Problem dabei ist nur, dass ich neben diesem Plot noch einen anderen Gegenstand erdacht habe, den ich unbedingt in die Geschichte einbauen will.
    Und zwar geht es um ein ägyptisches Amulett, dass Nofretete(die Frau von Pharao Echnaton) verzaubert hat. Sie war noch eine vollständige Hexe und schaffte es mit dem Amulett, den Pharao ihrer Untertan zu machen, sodass sie an seiner Seite gleichberechtigt regieren konnte(letzteres passierte wirklich und das mit dem Amulett ist meine Version, wie sie das geschafft hat xD). Das Amulett wird in der Geschichte von den Eltern einer der Protagonistin gefunden und dann geklaut. Mit dem Amulett versucht der Bösewicht, den Direktor sich untertan zu machen. Problem dabei ist für mich nur, dass ich von beiden Gegenständen die Hintergründe erläutern muss und mir nicht sicher bin, wie das funktionieren soll.
    Zusätzlich dazu muss ich ja auch noch die Schule an sich erklären und wie sie funktioniert. Aber wenn ich den Kristallsplitter rausnehme und das Buch damit enden lasse, dass der Bösewicht durch das Amulett Direktor geworden ist(was ihn näher an den Splitter bringt), ist mir zu vieles noch ungeklärt. Und das Amulett will ich eigentlich nciht weglassen, ich hab mich ein bisschen in die Idee verliebt xD
    Falls ihr irgendwelche Ratschläge oder Ideen habt, immer her damit, ich wäre euch sehr dankbar^^

    posted in Plauderecke read more
  • Jean Layfield

    @ScribbleQuest Ich bin der Meinung, dass ich sowas sogar schon mal irgendwo gelesen/gesehen habe. Falls mir einfällt wo, geb ich Laut xDD
    Kay, dann bist du schon mal auf meiner Schickliste ;)Aber als kleine Vorwarnung, es ist eine Fantasyromanze; mit viel anderweitigen Handlung als der Romanze zwar, aber ich wollte es erwähnt haben ;D

    @didsx3 @Andrea-Weil @tears_into_wine @AyKay @Thomas Ich habe mich jetzt dazu entschieden, dass die Vampire im Sonnenlicht verbrutzeln. Aber glücklicherweise gibt es Hexen, die in den Städten, in denen Vampire leben(oder auch manchmal für einzelne Vampire) magische Dunstschleier entwerfen können, durch die die gefährliche UV-Strahlung nicht kommt. Bin mir nur nicht sicher, ob nur die UV-Strahlung dadurch abgehalten wird, es also noch hell in den Städten ist, oder eben immer Nacht quasi.

    posted in Schreibhandwerk read more
  • Jean Layfield

    Guten Tag an alle @Buchclubber :D
    Heute beginnt ein neuer Monat und es wird Zeit für uns, uns neue Bücher aus unserem SuB zu lesen…oder vielleicht doch lieber die, die man sich vor ein paar Tagen neu gekauft hat? Die Entscheidung ist schon schwierig xD
    Aber ich glaube daran, dass wir es diesen Monat schaffen, die vorgenommenen Bücher auch wirklich zu lesen!
    Viel Spaß beim Lesen wünschen @schreibratte und ich^^

    Ich fange dann mal als gutes Beispiel an^^
    Ich möchte diesen Monat erneut die Demonica Reihe lesen, das sind insgesamt sieben Bände, von denen ich zwei schon im Januar gelesen habe. Und dann will ich noch wenigstens ein Buch von meinem SuB loswerden, welches ist dabei zweitrangig xD
    Hauptsache der Stapel wird kleiner :D
    Wie sieht es bei euch so aus?^^

    posted in Buchclub Archiv read more
  • Jean Layfield

    Ich schreibe eine YA Fantasy Geschichte und frage mich gerade, wie es sinnvoller wäre, die Geschichte zu gliedern.
    Meine Prota ist mit ihrer besten Freundin gerade auf dem Weg, sich zurück in die Schule zu schleichen. Das ist die erste Szene des Buches. Sie gelangen über das Gewölbe, auf dem die Schule gebaut wurde, ins Internat zurück. In dem Gewölbe befindet sich der MacGuffin, der die ganze Handlung in Gang setzt. Die beiden spüren, dass etwas im Gewölbe sich verändert hat(sie spüren den MacGuffin, der vorher versteckt war und irgendwie jetzt nicht mehr ist(das muss ich mir noch genauer überlegen xD)). Da es aber schon sehr spät ist und sie ja auch zurück in ihre Zimmer müssen, bieten sich mir zwei Optionen an:

    1. Sie gehen trotzdem nachsehen, was sie da spüren und meine Prota findet den MacGuffin
    2. Sie wollen nicht riskieren, doch noch erwischt zu werden und wollen an einem anderen Tag den MacGuffin suchen.
    1. würde dazu führen, dass sie in ihr Zimmer schleichen und am nächsten Tag erfahren, dass es zwei neue Mitschüler gibt sowie einen neuen Lehrer(alle 3 suchen nach dem MacGuffin, den die beiden quasi schon gefunden haben). Erst, nachdem die 3 Charaktere eingeführt wurden, würden sie nachts erneut ins Gewölbe steigen und mein Prota würde den MacGuffin an sich nehmen.

    Bei 1. würden sie erst mit den Konsequenzen, die sich aus dem Nehmen des MacGuffin ergeben, umgehen müssen. Dadurch wäre der Fokus, wenn die drei für sie neuen Personen auftauchen, ein anderer. Sie würden den beiden Mitschülern sehr skeptisch gegenüber stehen(es ist Allgemeinwissen, dass die beiden nach dem MacGuffin suchen) und der neue Lehrer wäre ihnen egal.

    Was haltet ihr für die bessere Idee?

    posted in Plauderecke read more
  • Jean Layfield

    Ne(vielleicht) etwas blöde Frage. Kann ich die Schreibtouren auch mehrmals mitmachen? Jeden Tag eine Schreibtour wäre voll die Motivation für mich^^

    posted in Camp NaNoWriMo April 2020 read more

Looks like your connection to Schreibnacht was lost, please wait while we try to reconnect.