• Kryptocopteryx

    Zu 1. und 3. ist glaube ich schon alles gesagt, was mir auch einfallen würde.

    Aber es gibt da eine sehr interessante Reihe, die ich unbedingt noch in den Raum werfen muss:
    Lycidas von Christoph Marzi.
    Das Buch ist einerseits in Ich-Perspektive einer Nebenfigur geschrieben, der eine eher… spezielle Wahrnehmung der Welt hat. Alle anderen Charaktere werden in der dritten Person begleitet, und das auch, wenn sie auf besagten Ich-Erzähler treffen.

    Verfasst in Schreibhandwerk weiterlesen
  • Kryptocopteryx

    Ich hatte die Kapitel (viele waren es noch nicht) bis vor Kurzem noch nur durchnummeriert. Dann fiel mir auf, dass ein Kapitel möglicherweise minimal zu lang werden würde, habe es in zwei aufgebrochen und dann auch alle Kapitel benannt. Ich finde, dass es das Ganze etwas einfacher macht, weil man sich quasi Miniziele setzt.

    Bearbeiten kann man ja später immernoch.

    Persönlich verwende ich gerade sowieso sehr kurze Überschriften, hauptsächlich für mich selbst.
    Bsp.:

    • Cina (Protagonistin Cina wird vorgestellt)
    • Feuer (Das Kapitel endet ziemlich… heiß und tödlich)
    • Pan (Protagonist Pan wird vorgestellt)
    • Flucht (und so weiter)

    Verfasst in Schreibhandwerk weiterlesen
  • Kryptocopteryx

    Das Wetter ist schon verrückt…
    So heiß war es nicht mehr, seit ich 22 war!

    Verfasst in Forenspiele weiterlesen
  • Kryptocopteryx

    Ich freue mich schon sehr. Es wird mein erstes Mal! :smirk:

    Verfasst in 63. Schreibnacht weiterlesen
  • Kryptocopteryx

    Ich würde auch versuchen, zu kommen, kann aber noch nichts mit Sicherheit sagen.
    Da ich vermutlich mit dem Auto kommen würde, weil ich am 28. In Friedrichshafen sein will, könnte ich auch Menschen, die irgendwo in der Nähe der A9 oder im Kreis Nürnberg wohnen mitnehmen.

    Verfasst in Real Life-Treffpunkt weiterlesen
  • Kryptocopteryx

    Gib aber 8, dass du damit nicht in eine Mauer rennst!

    Verfasst in Forenspiele weiterlesen
  • Kryptocopteryx

    Ich bin mit einem Ohrwurm von “3-ving home for Christmas” aufgewacht…

    Verfasst in Forenspiele weiterlesen
  • Kryptocopteryx

    Kalpara sah das wiederum als Chance, und sie verbrannte 63 Haare. Nicht genug um aufzufallen, aber ein Jahr jünger - warum nicht?

    Verfasst in Forenspiele weiterlesen
  • Kryptocopteryx

    Einen schönen Mittag :sunny:

    Ich habe mich gerade wieder an meinen Fantasyroman gesetzt und beim Nachrechnen festgestellt, dass ich alleine fürs erste Kapitel wohl an die 8.000 Wörter brauchen werde. und die Geschichte geht erst im ca. 7. Kapitel richtig los! :sweat_smile: Dementsprechend suche ich gerade nach einem guten Punkt, um das Kapitel zu trennen und fange ab jetzt an, statt von einem Fantasyroman von einem Fantasyprojekt zu sprechen.
    Jetzt in der Mittagspause sollte ich es zumindest schaffen, einen guten Endpunkt für das erste Kapitel zu finden, die Kapitelüberschriften habe ich schon geändert.

    Verfasst in Schreibmotivation weiterlesen
  • Kryptocopteryx

    Mandelaugen ist ein ganz typischer Begriff, den ich schon dutzende Male in verschiedenen Büchern gelesen habe. Ich finde ihn jetzt kein bisschen beleidigend, allerdings bin ich jetzt selbst auch nicht betroffen.
    Trotzdem, ich bin eher gegenteiliger Meinung: Mandelaugen klingt sogar eher nach einem Kompliment, bzw eher nach einer positiven, wenn nicht gar romantisierenden Bezeichnung.

    Verfasst in Plauderecke weiterlesen
  • Kryptocopteryx

    “Ich bin mir zu 50% sicher, dass das kein Zitat war”, überlegte Paul. “Demnach scheint die Wirkung schon abgeklungen zu sein”

    Verfasst in Forenspiele weiterlesen
  • Kryptocopteryx

    Es ist 12 Uhr, und alle sind am Arbeiten. Alle? Nein, ein kleines Büro im Süden Deutschlands weigert sich standhaft, etwas für ihr Geld zu tun… Naja, schön wärs. Tatsächlich werde ich wohl erst nachher in der Mittagspause dazu kommen, ein klein wenig Fortschritt zu machen. Immerhin bin ich heute alleine hier, auch wenn die Azubis aus dem Nebenbüro permanent Hilfe brauchen. Aber man hilft ja gerne :sweat_smile:

    Eigentlich wollte ich heute morgen etwas schreiben, weil ich erst um 08:30 los musste, aber dann war das Bett zu gemütlich und das Tablet leer… Heute Abend werde ich wohl nicht mehr dazu kommen. Mal sehen.

    Verfasst in Schreibmotivation weiterlesen
  • Kryptocopteryx

    Langsam setzte die Wirkung ein, und sie spürte, wie ihre Kraft zurückkehrte. Doch gleichzeitig wurde ihr Kopf sehr leicht, und ihre Gedanken fingen an zu rasen. Tausende Fragen schossen ihr durch den Kopf. “Warum sind wir hier? Was ist der Sinn des Lebens? Was ist die Wurzel aus 1764?” Plötzlich kam alles zum Stehen, sie riss die Augen auf und rief: “42!”

    Verfasst in Forenspiele weiterlesen

Es scheint als hättest du die Verbindung zu Schreibnacht verloren, bitte warte während wir versuchen sie wieder aufzubauen.