• Ralech

    @sophiemontgomery sagte in NaNoWriMo-Plauderthread 2021:

    Gibt es eigentlich irgendwo eine Liste oder so, mit den aktuellen Wordcounts der Schreibnacht-Leute?
    Ich finde das immer motivierend, wenn ich sehe, wie viel die Leute aus meinem Umfeld schon zu Papier gebracht haben.

    Da möchte ich mich direkt anschließen.

    posted in Plauderecke read more
  • Ralech

    Cooler Thread!
    Ich habe auch Daktari geliebt :)
    @AnyaSunita Was du da schreibst war bei mir sehr ähnlich. Ich habe mir immer Geschichten ausgedacht, besonders wenn ich hell wach im Bett lag, weil Schlafenszeit war, jedenfalls nach Meinung meiner Eltern. Erst konnte ich noch nicht lesen, dann durfte ich nicht, weil ich ja schlafen sollte. Also habe ich eine Sammlung von damals, an die ich mich immernoch größtenteils erinnere.
    Als ich so ca 10 war, hab ich angefangen Geschichten auch aufzuschreiben, habe noch einen dicken Stapel Karopapier beschrieben mit Bleistift.
    Gelesen habe ich vor allem Fantasy und so war ich völlig überzeugt, dass meine Geschichte auch Fantasy wäre. Mittelalterliches Setting, aber fiktiv nicht historisch und dann Intrigen und kämpferische Geheimorganisationen. Irgendwann habe ich dann festgestellt, dass es wohl aber doch kein Fantasy sein kann. Es gab keine Magie :astonished: Bis heute weiß ich nicht, was für ein Genre das bitte sein soll. Ich glaube das gibt es gar nicht.
    Beendet habe ich viele Jahre nichts. Dann habe ich mich mit Plotten beschäftigt. Und Plotten ist der Teil vom Schreiben, der mir immer noch ganz besonders viel Spaß macht.

    posted in Plauderecke read more
  • Ralech

    Oh, dann schreib ich hier gleich mal los. :)
    Heute Nacht konnte ich nicht gut schlafen und als ich mich eh nur gewälzt habe, bin ich dann um halb 4 aufgestanden und hab meine ersten gut 800 Wörter für den Nano geschrieben. Danach konnte ich prima schlafen. Und besonders glorreicherweise ist hier heute Feiertag und ich musste nicht früh raus. War also win win.

    posted in Plauderecke read more
  • Ralech

    @fabula Danke dir. Ich habe schon eine Sammlung angefangen, welche Genrebezeichnungen unterwegs sind. Man kann aber wohl klar sagen, dass auf dem deutschen Markt deutlich weniger Paranormal Cosy zu finden ist, als auf dem englischsprachigen.

    posted in Vorstellungsrunde read more
  • Ralech

    @pinoca Lieben Dank dir :bouquet: , alle deine Infos wandern bei mir direkt in Evernote.

    posted in Vorstellungsrunde read more
  • Ralech

    @pinoca Oh ja, immer her mit Buchtipps. Die meisten Dinge, die ich gelesen habe waren auf Englisch, mit wenigen Ausnahmen. Aber ich möchte ja auf Deutsch schreiben.
    Eine Reihe, die ich auf Deutsch gesehen habe, hat die Autorin als Hexen-Krimis bezeichnet.
    Dann wünsche ich dir noch gutes Gelingen beim Schreiben.

    posted in Vorstellungsrunde read more
  • Ralech

    @pinoca Stimmt, es gibt Cosy-Krimis oder Cosy Crime, aber bei mir turnen Hexen, Werwölfe und solche Wesen durchs Bild und da hab ich auf Deutsch nocht keine Genrebezeichnung für gefunden. Auf dem englischsprachigen Markt heißen sie Paranormal Cosy. Naja, im Notfall müssen Cover und Klappentext die Sache klarstellen.

    posted in Vorstellungsrunde read more
  • Ralech

    Danke für eure liebe Begrüßung hier :)
    Mein Nano-Projekt dieses Jahr soll ein Paranormal Cosy sein, weiß zufällig wer, wie das Subgenre auf Deutsch heißt?
    Bisher habe ich einen bunten Mix aus Genres geschrieben, Low Fantasy, Action Adventure in alternativem Hier und Heute, etwas Richtung SciFi. Und anderes. Veröffentlicht habe ich davon nichts. Aber dieses Mal ist das mein Ziel. Also möchte ich den Nano für einen ordentlichen Kickstart nutzen.

    posted in Vorstellungsrunde read more

Looks like your connection to Schreibnacht was lost, please wait while we try to reconnect.