• schreibratte

    Oh, One True Queen Band 2 habe ich gerade aus der Bücherei mitgenommen @LMTL @Moe :D
    Ich bin schon sehr gespannt nach Band 1, habe aber gerade erst mal mit Ophelia Scale 1 angefangen. Bislang allerdings noch nicht so gut wie erhofft …

    Was ich dafür bislang richtig mag aus meiner Bücherei-Ausbeute ist “eine kurze Geschichte der Menschheit” von Yuval Harari. Anfangs dachte ich so leicht zu lesen, jetzt finde ich es doch anspruchsvoll, aber sehr, sehr interessant.

    Verfasst in Schreibnacht Buchclub weiterlesen
  • AyKay

    @frau-maus Das mit dem Lokalkrimi macht auch mehr sinn… ich weiss gar nicht wo der Verlag sitzt… vielleicht ist das demnach nur als Beispiel. Aber ehrlich gesagt, hatte ich auch kurz dazu überlegt und ich hätte mich dann ans Steinhuder Meer gehalten… Daher hatte ich dann auch einen der beiden “neutraleren” genommen! XD

    Verfasst in Verlagsausschreibungen weiterlesen
  • Frau Maus

    @aykay Ich dachte auch, dass die gerne Steinhuder Meer hätten bei B (bei A die zwei kleinen Male; bei C den Thriller mit eingeschlossen sein) und alles andere frei ist.
    Aber dann macht die Aussage über die DACH-Länder für B keinen Sinn, weil das Steinhuder Meer halt nunmal leider nicht in der Schweiz liegt. Das hieße, dass B vielleicht nur ein Lokalkrimi sein soll?

    Will nicht den Eindruck erwecken, dass ich nicht nach Vorgaben schreiben kann; aber ob ich aus dem Süden kommend für einen Nordkrimi überhaupt ernsthaft in Betracht gezogen werde, zweifle ich auch… :thinking_face:

    Verfasst in Verlagsausschreibungen weiterlesen
  • AyKay

    @frau-maus Siehste, soweit habe ich gar nicht gedacht. Ich habe die Idee als Einstieg gesehen (Anfang). Von der Formulierung her könnte man das so verstehen, doch dann hätte man auch nicht Steinhuder Meer schreiben müssen, oder? Ich hätte den Einstieg so übernommen, wenn ich ehrlich bin und habe das auch so verstanden, aber wenn man den Hinweis dazu nimmt, würde ich wieder sagen, klar, es geht nur um eine Story im Moor und da ist egal wo…

    Verfasst in Verlagsausschreibungen weiterlesen
  • Frau Maus

    Hallöchen nochmal zu den drei Varianten.
    Bin am überlegen, ob ich doch spät noch einsteige, weil die anderen Projekt auf Eis liegen und sich Ideen aufdrängen für die Variante B: Totes Moor.

    Versteht Ihr das auch so, dass man VÖLLIG frei ist, was man aus den Varianten macht?

    Für welchen Sie sich entscheiden und was Sie daraus machen, ist Ihnen überlassen: Namen, Geschlechter, Rollen der Protagonistinnen, ob Tote oder Toter, Kommissarin, Pathologin, Forensikerin, ob Einzelgänger*in oder im Team. Unsere Vorgabe: Ihr Fall muss sich in Deutschland, Österreich oder der Schweiz abspielen

    Das hieße, ich könnte mich auf die Geschichte “Totes Moor” bewerben und sie im Bayerischen Wald spielen lassen, solange sie vll. auch ein Lokalkrimi im z.B. Naturschutzgebiet ist???
    Oder schmeißen die mich dann wegen “technicalities” raus, weil unter den Aufzählungen oben nicht “Ort” genannt ist?
    Bezieht sich die anschließende DACH-Aussage nur auf die Fälle A und C oder auf alle (dann wäre ich im Ort frei)?

    Verfasst in Verlagsausschreibungen weiterlesen
  • Frau Maus

    Ja, hab heute auch ausgeschlafen. :sleeping:
    War dann bei der Thai-Massage, weils mir geht wie @Thalios. Das Einzige, was bei mir hilft, ist Yoga und Massagen: Den ganzen Ärzte-Krankenkassen-Drill kann ich vergessen. :grin:

    Aber jetzt locker enstpannt und nix geschrieben, aaarrrgghh!
    Also: Muss weg und in die Tasten hauen. :runner:

    Verfasst in Schreibmotivation weiterlesen

Es scheint als hättest du die Verbindung zu Schreibnacht verloren, bitte warte während wir versuchen sie wieder aufzubauen.