• Thomas H.

    Bin auch ein Bibliotheksmensch, am liebsten habe ich in der Bib der Uni Konstanz gearbeitet, und zwar möglichst weit weg von den Jura-Büchern😂

    posted in Schreibnacht Montagsfrage read more
  • Thomas H.

    Ich denke du solltest auf jeden Fall vermeiden zu viel Vorgeschichte dann im Laufe des Romans zu erzählen bzw dir gut überlegen wie du das was an Vorgeschichte nötig ist subtil einarbeitest, zB durch Dialoge. Rückblenden finde ich immer schwierig weil sie den Leser leicht aus der Geschichte rausreißen.
    Du könntest dir auch vom Ende her überlegen wie der Anfang aussehen könnte, denn meistens hat der Held ja irgendeine Entwicklung durchgemacht und der Anfang ist so gesehen das Gegenteil vom Ende.

    posted in Schreibhandwerk read more
  • Thomas H.

    @panthera willkommen :)
    In welchem Genre schreibst du denn?

    posted in Vorstellungsrunde read more
  • Thomas H.

    Okay dann weiß ich Bescheid worauf ich mich einlasse. Mit Graphic Novels hatte ich bis jetzt nicht wirklich was zu tun, aber würde es mir gern mal anschauen. Machst du die Zeichnungen dafür dann auch selbst?
    Mein Thriller geht ein bischen Richtung der Romane von Dan Brown, spielt in England in der Gegenwart aber dreht sich um ein Geheimnis das bis in die Tudorzeit zurückreicht. Leider ist bis jetzt nur eine allereste Rohfassung vorhanden, aber ich hoffe das Manuskript bald in einen halbwegs vorzeigbaren Zustand zu bringen.

    posted in Schreibpartner:innenbörse read more
  • Thomas H.

    Hallo Chris,

    Das klingt interessant. Ich schreibe selbst auch herade einen Triller, also vom Genre würde das vielleicht gut passen.
    Grüße
    Thomas

    posted in Schreibpartner:innenbörse read more
  • Thomas H.

    @manub
    Die Geschichte ist auf 2 Bände angelegt die aufeinander aufbauen. Von Band 1 steht wie gesagt die Rohfassung.
    Ich bin grade dabei mir einen Überblick über die Handlung von Band 1 zu schaffen und ein paar Plotholes zu stopfen, und Band 2 will auch endlich mal im Detail ausgearbeitet werden. Wenn ich dann ein vollständiges Konzept habe muss ich im ersten Teil wahrscheinlich noch ein paar gröbere Anpassungen vornehmen und kann dann langsam aber sicher mit dem Feinschliff beginnen und parallel am 2. Teil schreiben.
    Momentan bin ich aber noch dabei zu rekonstruieren was mein jüngeres Ich damals im Kopf hatte, ist einfach schon zu lange her😂

    posted in Vorstellungsrunde read more
  • Thomas H.

    Hallo,
    ich heiße Thomas und bin 26 Jahre alt. Ich schreibe seit ich 19 bin und habe vor ca. 3 Jahren eine allererste Rohfassung meines ersten Thrillers beendet. Allerdings sind mir dann die beiden juristischen Staatsexamen in den Weg gekommen, sodass das Projekt seitdem nur in der Schulblade liegengeblieben ist. Ich denke es ist an der Zeit das wieder anzugehen und freue mich hier auf gegenseitigen Austausch und Motivation :)
    Grüße vom Bodensee

    posted in Vorstellungsrunde read more

Looks like your connection to Schreibnacht was lost, please wait while we try to reconnect.