Gruppendetails Privat

Weihnachtsgrinch

Für alle, die bei der Chatadia-Weihnachtsaktion mindestens 1 und höchstens 3 Geschenke gesammelt haben

  • Schreibsuchti

    @chiyo-tegami Dir und deiner Katze gute Besserung. 😉

    Und einen schönen Freitag euch allen. ❤️ Für mich ist das wieder der letzte Arbeitstag der Woche (zum Glück) und heute Abend geht es dann wieder zum Theatersommer. Freu mich schon drauf, wieder oben in der Kirche mein Manuskript überarbeiten zu können - fernab von allem, was mich an den eigentlich nötigen Haushaltskram erinnert. 😂❤️ Immer schlimm mit diesen Prioritäten, die man sich setzen muss. 😅

    Verfasst in Schreibmotivation weiterlesen
  • Schreibsuchti

    @frau-maus Das ist super. <3 Ich genieße es zurzeit auch total, meine Rohfassung handschriftlich zu überarbeiten (und zwischendurch übernehme ich dann immer einen Teil der Änderungen schon ins Textdokument). :heart_eyes: Nach der Überarbeitung wird dann auch das neue Projekt handschriftlich geplottet, vor allem aber freue ich mich aufs Schreiben der entsprechenden Rohfassung. <3

    Ich hab inzwischen Feierabend, war schon ne Runde spazieren und werde jetzt mal sehen, wie viel ich bei der Überarbeitung noch schaffe heute. :D

    Verfasst in Schreibmotivation weiterlesen
  • Schreibsuchti

    @frau-maus Gutes Gelingen. 😉

    Bei mir steht heute wieder Überarbeiten auf dem Programm, aber erstmal muss ich arbeiten. Hilft ja alles nichts, irgendwoher muss das Geld zum Leben ja kommen. 😅 Mal schauen, wie viel ich heute so schaffe. ❤️

    Verfasst in Schreibmotivation weiterlesen
  • Schreibsuchti

    Auch von mir Glückwunsch an alle Beteiligten. ❤️ Was wir im Juli zusammen geschafft haben, ist wirklich beachtlich.
    Danke vor allem an die Organisatoren der ganzen Aktion, aber auch an alle Teilnehmer. 😍 Die Motivation und der Spaß mit euch waren im Juli mal wieder unschlagbar. 🥰

    Verfasst in Camp NaNoWriMo Juli weiterlesen
  • philbloom

    @tenja-tales Hurra!! Herzlichen Glückwunsch zum ersten Gedichtband!! :tada: :blue_book:

    Verfasst in Erfolgsgeschichten weiterlesen
  • schreibratte

    @hollarius Wie cool! In der Stadtbücherei gab es bei mir früher nur die Avalon-Reihe, die ich alle verschlungen habe, Darkover kannte ich nur aus ein, zwei gebraucht gekauften Einzelromanen, bis ich dann die Gesamtausgabe bekommen habe! Ich weiß leider nie recht, was ich schon gelesen habe und was nicht, aber das macht nichts :D

    Verfasst in Schreibnacht Buchclub weiterlesen
  • schreibratte

    @tears_into_wine “Physical Copy” finde ich ja mal super als Begriff! Ich suche schon so lange nach einem Wort, weil ich neben einem ebook auch immer ein anfassbares Buch lesen muss/will und habe das von “echtes”/ “tatsächliches”/ “anfassbares” schon alles genannt, was es alles nicht so gut trifft xD

    Den Begriff merke ich mir definitiv.

    Momentan lese ich “Die Erbin des Lichts” von N. Lee Wood, was mir bislang nicht so Spaß macht, aber Lust auf ein paar Marion Zimmer Bradley Romane macht. Da ich da mal die ganze Weltbild-Ausgabe von den Darkover-Romanen bekommen habe, wären auch noch genug ungelesene da.

    Verfasst in Schreibnacht Buchclub weiterlesen
  • Saria

    Hmm bisher bin ich nie auf die Idee gekommen, in meiner Geschichte ein Jubiläum zu feiern, aber ich könnte sowas tatsächlich mal einbauen. :3 Das ist eigentlich eine verdammt gute Idee, ich hab da genau die passende Stelle für in meinem aktuellen Buch.
    Wird ein großes Fest, mit Fressbuden, Musik etc. - dann wird der Grund jetzt das X-jährige Bestehen der Schule sein und nicht einfach nur ein “inspiriert von unserem Partnerprogramm mit… machen wir jetzt auch ein Schulfest” xD Danke! :) Der Grund mit dem Jubiläum gefällt mir viel besser :D

    Verfasst in Schreibnacht Montagsfrage weiterlesen
  • schreibratte

    Nein :o
    Jetzt fühle ich mich, als sollte ich das sofort auf die Überarbeitungsliste setzen, da irgendwas einzubauen.

    Verfasst in Schreibnacht Montagsfrage weiterlesen

Es scheint als hättest du die Verbindung zu Schreibnacht verloren, bitte warte während wir versuchen sie wieder aufzubauen.