• DaSaebbl

    @Betty-Blue Danke!
    Ja, da hat sich irgendwie ein Komma eingeschlichen, das da icht hin soll :) Aber ist das Stutzen jetzt gut oder schlecht?

    Verfasst in Vorstellungsrunde weiterlesen
  • Schreibsuchti

    @betty-blue Man lernt doch immer wieder dazu. 😂 Ich kenne das tatsächlich nur im Sinne von erschöpft sein. ^^
    Hab vor ner Stunde die Info von meiner Teamleiterin bekommen, dass sie der Personalabteilung von meiner ärztlichen Bescheinigung berichtet hat und ich erstmal nicht fürs Büro eingeplant werde. ❤️ Ich bin gerade sooo erleichtert. ❤️

    Verfasst in Schreibmotivation weiterlesen
  • Schreibsuchti

    Einen schönen Mittag euch. :) Ich bin seit halb 9 auf den Beinen und war jetzt schon zwei Mal in der Stadt. Bin jetzt schon wieder so knülle, dass ich am liebsten ins Bett zurückkriechen würde, muss aber in einer Stunde schon arbeiten. Gut, dass ich morgen und Mittwoch wenigstens frei habe.
    War vorhin beim Arzt (schon wieder xD ) und hab nun endlich die schriftliche Bestätigung für die Firma, dass bei mir Verdacht auf Asthma besteht und eine Klärung beim Lungenarzt veranlasst wurde. Brief an den Arbeitgeber habe ich eben schon zur Post gebracht und meiner Teamleiterin schick ich am Rechner nachher noch den Scan der Bestätigung zu, damit die schon heute was da haben. ;) Das sollte denen dann hoffentlich ausreichen, damit ich ab Donnerstag noch im Homeoffice bleiben kann. Ansonsten weiß ich dann auch nicht weiter. :see_no_evil: Aber Teamleiterin meinte ja, dass die wenigstens irgendwas Schriftliches brauchen und wenn es nur ne Bestätigung ist, dass ich getestet werde - und genau das bekommen sie jetzt halt. xD
    Mal schauen, ob ich jetzt in der verbleibenden Zeit noch was zu schreiben schaffe. <3

    @Veronika Gute Besserung. ;)

    Verfasst in Schreibmotivation weiterlesen
  • Schreibsuchti

    Zurzeit lese ich aus der Bibliothek Die Teeprinzessin von Hilke Rosenboom. Bisher ist es ganz interessant. :)
    Und auf meinem E-Reader habe ich den ersten Band der Schattensaga von Nora Roberts angefangen. Da gibt es erstmal eine fette Pandemie. :scream: An sich wollte ich sowas ja nicht lesen, aber das ist von meiner Lieblingsautorin und dürfte damit wieder jede Menge Romantik und Liebe enthalten und definitiv auch Magie. Die Protagonisten haben nämlich magische Kräfte und die Pandemie hat auch ne übernatürliche Ursache. Bisher gefällt es mir ganz gut. <3

    Verfasst in Buchclub weiterlesen
  • DaSaebbl

    @Talismea Haha, ich sage natürlich Bescheid, suche ja schließlich dafür noch Betaleser :P
    Freut mich, dass der Teaser funktioniert :)

    Verfasst in Vorstellungsrunde weiterlesen
  • DaSaebbl

    Danke an alle für das herzliche WIllkommen!

    @Frau-Maus Ich habe überschlagen, auf wie viele Wörter ich wohl kommen werde und selbst wenn ich die 50k im NaNo vollmache, wird mir das nicht ganz reichen, da es insgesamt so um die 220k werden. Da bleibe ich lieber realistisch :blush:

    @Talismea Ursprünglich war wirklich geplant einen Fantasy-Thriller zu schreiben, allerdings hat sich das über die Zeit immer mehr zu einer Epic Fantasy Story entwickelt, die zwar ein paar Elemente von Thrillern hat, aber rein von der Art es zu lesen würde ich es nicht als Thriller bezeichnen, da dafür das Tempo etwas zu niedrig ist…

    Aber trotzdem gerne ein kleiner Abriss der Geschichte:
    Das Ganze spielt in einer Welt, die gerade im Begriff ist, sich stark durch technologische Erungenschaften zu verändern (man könnte es Industrialisierung nennen). Es geht um Josan, der eine neue Generation von Drachenreitern begründen soll. Da er als neuer Drachenreiter enorme Macht erhält, sollen seine Paten Logil und Igorr dafür sorgen, dass er nicht auf die schiefe Bahn gerät und seine Macht missbraucht. Dabei kommen ihnen zwei Zauberer in die Quere, bei denen man nie so recht weiß, was sie im Schilde führen und ob man ihnen trauen kann. Josan läuft währenddessen die Zeit davon, da sein Drache kurz, nachdem er ihn zum ersten Mal trifft, enthauptet wird. Jetzt hat er nur wenige Wochen Zeit, um seinen Drachen wiederzuerwecken, wenn er nicht selbst sterben will.

    Verfasst in Vorstellungsrunde weiterlesen
  • Schreibsuchti

    Einen schönen Mittag wünsche ich euch. :) Ich hab heute schon mit meiner Mum telefoniert und gerade noch mit einer Kollegin geschrieben. :) Jetzt hab ich noch etwa ne halbe Stunde zum Schreiben. Viel ist das nicht, aber dafür hatte ich letzte Nacht noch ein paar zusätzliche Ideen fürs nächste Projekt. Jetzt wird das nicht mehr nur eine vierteilige Romanze mit einem Motorradclub, sondern auch noch mit Fantasyelementen. :joy: <3

    Verfasst in Schreibmotivation weiterlesen
  • DaSaebbl

    @JanaParadigi Danke dir!

    Ah, perfekt! Das wäre auch meine Idee gewesen :) Weißt du zufällig, wer dafür zuständig ist?

    Verfasst in Vorstellungsrunde weiterlesen
  • DaSaebbl

    … kommt ein alter Hase ans Tageslicht!

    Hallo beisammen, ich bins, Basti!
    Nach einer langen Pause bin ich auch wieder aktiv bei der Schreibnacht :)
    Für die, die mich nicht mehr kennen: Ich war eine Zeitlang Teil des Teams und einer der Gildenleader bei den beiden WriYoBos, bevor ich wegen meines Studiums eine Pause eingelegt habe - die dann doch etwas länger gedauert hat, als ursprünglich gedacht…

    Und für alle anderen in Kurzform: Sebastian, 29, aus dem tiefsten Oberbayern, schreibt Fantasy und Thriller - und manchmal Gedichte, Musikliebhaber und Metalhead.

    Das Schreiben habe ich in der Zwischenzeit aber nicht sein lassen, habe mein Projekt letztes Jahr neugestartet und biege langsam auf die Zielgerade ein. Mit dem NaNo sollte ich in die Nähe des Endes des ersten Bandes kommen :)

    Dank Corona sieht es mit den Reallife-Treffen denkbar schlecht aus, vermute ich. Aber sobald sich die Situation bessert, würde ich gerne wieder in München eines auf die Beine stellen :)

    Ich freue mich wieder hier zu sein und freue mich auf den Austausch mit Euch!

    Verfasst in Vorstellungsrunde weiterlesen
  • Schreibsuchti

    Vor der Spätschicht heute Mittag etwa ne Seite zu schreiben geschafft. Inzwischen hab ich endlich Feierabend und werde mich wohl nochmal ans Manuskript setzen. ❤️ Dann hab ich den Tag gut begonnen und gut beendet, über den Kram dazwischen, der sich Brotjob nennt, braucht man nicht reden. 😅

    Verfasst in Schreibmotivation weiterlesen

Es scheint als hättest du die Verbindung zu Schreibnacht verloren, bitte warte während wir versuchen sie wieder aufzubauen.