• Timothea Rubin

    Ich hab noch nie darüber nachgedacht, ob meine Charaktere rauchen möchten. O.o (Allerdings hat bisher auch noch keiner von ihnen das Bedürfnis dazu gehabt, also schätze ich mal irgendwie nicht.) Ich schätze mal, das liegt daran, dass ich auch nur eine rauchende Person in meinem Alter kenne und ich das ziemlich eklig finde.

    Aber ich denke mal, solange es keine Lobesrede aufs Rauchen ist, muss man sich da auch keine Gedanken machen, ob man das thematisieren kann oder nicht.

    Verfasst in Plauderecke weiterlesen
  • Timothea Rubin

    Wird sporadisch erwähnt, wenn es passt. Die Essgewohnheiten schwanken dabei von Charakter zu Charakter - das reicht von “vergisst ohne regelmäßige Erinnerung zu essen” über “irgendwas, das schnell geht” zu “hat richtig Spaß am Kochen und Zubereiten und ist dabei auch experimentierfreudig”.

    Verfasst in Plauderecke weiterlesen
  • Timothea Rubin

    @nicola_ha Du kannst auch Lorem ipsum hochladen. Oder in deinem Text alle Vokale durch ein Y ersetzen und das hochladen. Es geht einfach darum, dass die Seite zählt, ob du 50k geschrieben hast. Was das ist, ist dann egal. :)

    Verfasst in Schreibnacht Montagsfrage weiterlesen
  • Timothea Rubin

    Aaaaaaaaaaaah. NaNo. rennt im Kreis
    (Antwort genug? :D)

    Verfasst in Schreibnacht Montagsfrage weiterlesen
  • Timothea Rubin

    Ich hab die Onleihe auf dem Tablet (wenn die App dann mal funktioniert, meistens tut sie es nicht, wenn ich irgendwo hinfahren will und deshalb da lesen möchte xD), weil ich einfach durch die Bücherei darauf Zugriff habe. Ansonsten gehe ich halt in die Bücherei.

    Verfasst in Plauderecke weiterlesen
  • Timothea Rubin

    Gar nicht oder zu jeder verfügbaren Tageszeit. Selten mal sporadisch nach Laune, aber momentan oszilliert das zwischen diesen beiden Extremen.

    Verfasst in Plauderecke weiterlesen
  • Timothea Rubin

    Mein einer Charakter redet bei seinem ersten Auftritt nicht und dann auch nur sehr, sehr wenig und sehr ungerne. Ein knappes Jahr später redet er zumindest mit seinen Freunden. ^^ Also es passt irgendwie schon.

    Verfasst in Schreibnacht Montagsfrage weiterlesen
  • Timothea Rubin

    Ach du meine Güte, nein. Ich kann nicht gut nur zuhören, ich müsste mir beim Hören von Hörbüchern vermutlich die ganze Zeit Notizen machen (so Vorlesung-in-der-Uni-mäßig…), damit ich überhaupt mitkriege, worum es geht und was passiert, damit das nicht so an mir vorbei rauscht. (Außerdem lasen die mir in der Hand voll Hörbücher, die ich probiert habe, viel zu langsam. ^^)

    Verfasst in Schreibnacht Montagsfrage weiterlesen
  • Timothea Rubin

    Ich habe sehr oft Figuren, die socially awkward, überfordert und unsicher sind. Auf jede dieser Figuren kommt aber auch eine, die es nicht ist und die andere Figur ein bisschen aus ihrer Komfortzone schubst. (Oder auch ein bisschen mehr, kommt halt auch auf den Charakter der Figur an, die die ganze Sache anstößt. ^^)

    Verfasst in Plauderecke weiterlesen
  • Timothea Rubin

    @aykay Ich finde das nicht schlimm, wenn es nur sporadisch ist. Ich hab zum Beispiel einen Charakter, der Sprachprobleme hat und das wird nur partiell auch im Text umgesetzt, ansonsten indirekt klar gemacht, dass es so ist. Ich glaube, ich fände komplett Dialekt lesen auch eher anstrengend und dann würde ich aufhören, das zu lesen, weil… manche Dialekte sind so wild. :D

    Verfasst in Schreibhandwerk weiterlesen

Es scheint als hättest du die Verbindung zu Schreibnacht verloren, bitte warte während wir versuchen sie wieder aufzubauen.