• Blüthenschimmer

    Das Rascheln der Seiten eines neuen Buches – ein Geräusch, das Mina bis vor Kurzem noch eines der liebsten war, treibt sie nun in den Wahnsinn. Denn sie hat sich fest vorgenommen, den kitschigen Liebesroman, den sie von ihrer Tante zum Geburtstag bekommen hat, nicht zu lesen. Ja, nicht einmal einen sonnigen Platz in ihrem Bücherregal hat sie ihm zugestanden. Doch damit will sich das Buch nicht zufriedengeben. Davon überzeugt, dass es zumindest eine Chance verdient hat, lässt es Mina keine Ruhe und schleicht sich besonders nachts, wenn alles still ist – oder sein sollte – in ihr Bewusstsein, indem es immer wieder aus dem Regal fällt und wie durch einen lauen Wind die Seiten langsam und verführerisch umblättert…

    Verfasst in Forenspiele weiterlesen
  • Blüthenschimmer

    Letzte Woche bei Der schönste Grund, Briefe zu schreiben von Ángeles Doñate.

    Wann hast du das letzte Mal ein Buch an einem Tag durchgelesen?

    Verfasst in Forenspiele weiterlesen
  • Blüthenschimmer

    Ende letzten Monats habe ich Pfannkuchen mit Vollkornmehl gemacht… naja :sweat_smile:

    Stelle gerade fest, dass es meine Frage schon gab, also hier nochmal eine neue:
    Wann hast du das letzte Mal etwas mit Acryl- oder Ölfarben gemalt?

    Verfasst in Forenspiele weiterlesen
  • Blüthenschimmer

    Ich schreibe immer an der Stelle, auf die ich gerade am meisten Lust habe. Das können auch Szenen sein, die am Ende vielleicht nirgendwo so recht passen wollen. Aber selbst wenn, so helfen sie mir doch, ein besseres Gefühl für meine Charaktere zu bekommen.

    Verfasst in Plauderecke weiterlesen
  • Blüthenschimmer

    Mich würde es schon reizen. Allerdings bin ich unsicher, ob mich ein Wortziel hinreichend motivieren kann, um auch tatsächlich den ganzen Monat konsequent dranzubleiben (und mich nicht zwischendurch in Überarbeitungen und Detailrecherchen zu verlieren). Und dann bräuchte ich natürlich noch eine Geschichte, die sich gut dafür eignet…

    Verfasst in Schreibnacht Montagsfrage weiterlesen
  • Blüthenschimmer

    Die Morgensonne tauchte die fernen Bäume in Kupfer und Gold. Und es war ihm, als nähme der Sommer sein altes Leben bei der Hand und zöge es mit sich fort.

    Verfasst in Vergangene Runden weiterlesen
  • Blüthenschimmer

    Euch Dreien natürlich auch vielen Dank! :grin:

    Verfasst in Vorstellungsrunde weiterlesen

Es scheint als hättest du die Verbindung zu Schreibnacht verloren, bitte warte während wir versuchen sie wieder aufzubauen.