• Jens

    @schreibratte Das Moratorium geht vorläufig bis Ende Dezember 2020, wird aber voraussichtlich verlängert. Ausnahmen für einzelne Genres, etwa Krimi, Thriller, Horror oder politisches Sachbuch sind nur dann möglich, wenn in diesen Genres nichts mehr auf dem SaB/SuB liegt, also illusorisch zum Jahresende.

    Verfasst in Buchclub weiterlesen
  • schreibratte

    @schreibsuchti Haha, ja der Frust … ich habe in den letzten Tagen überlegt mir eine Liste zu machen, was ich 2020 noch lesen will ABER … xD

    @Hollarius Das klingt cool! Von James A. Sullivan wollte ich auch mal was lesen, weiß aber noch nicht so recht was. Aber das schreib ich mir mal auf die Liste.

    @Jens Fleißig, fleißig! Und hast du dafür noch das Buchkaufverbot?


    Ich nehme fünf gerade zu lesende Bücher aus dem September mit in den neuen Monat, das ist etwas suboptimal. Bei “Midnight Chronicles” ist das gewünscht, an “Eine kurze Geschichte der Menschheit” lese ich fleißig, aber sehr langsam, und “Son of Darkness 2” und “Spark”, was ich beides auf dem Kindle lese, sind einfach zäh, bzw. ich ärgere mich zu viel über sie xD das kann ich nur bedingt am Stück lesen. Außerdem ist da noch ein Social Media Sachbuch, das endlich beendet werden will. Und mich juckt es in den Fingern, etwas Gutes anzufangen, wobei ich auch Spaß beim Lesen habe und das ich so weglesen kann, aber … erst mal was beenden (oder mich entscheiden es abzubrechen. Warum ist das so schwer?).

    Verfasst in Buchclub weiterlesen
  • Jens

    Der Stapel an- und ungelesener Bücher lässt nicht locker.

    In diesem Monat versuche ich, folgende Werke zu durchdringen:

    Elke Schwab, Mörderisches Puzzle
    Heinrich Böll, Die verlorene Ehre der Katharina Blum
    David Graeber, Schulden
    Paul Ekman, Ich weiß, dass du lügst

    Daneben gibt es bestimmt auch noch Überraschungen. Von den ursprünglich 95 ungelesenen und 45 angelesenen Büchern alleine aus Papier und Pappe Anfang Juli sind noch ca. 120 Stück übrig. Ein paar Sachen habe ich auch noch auf dem Kindle abgehakt. Genaue Zahl unbekannt. Mein Lesefortschritt ist unter goodreads.com einzusehen.

    Verfasst in Buchclub weiterlesen
  • Schreibsuchti

    Ich hab so langsam das Gefühl, dass ich die Bücher immer von einem Monat in den nächsten schleppe. :joy: Tatsächlich hänge ich immer noch an Biss zur Mitternachtssonne von Stephenie Meyer. Aber diesen Monat wird es definitiv zu Ende gelesen! Und dann kommt noch der 6. Band der Haven Brotherhood Reihe von Rhenna Morgan dran. Und danach ist dann Talus von @Jennie (Liza Grimm) an der Reihe. Ich freu mich einfach schon so sehr darauf. <3

    Ich weiß auch schon, welche Bücher ich danach noch lesen will, aber ich nehme mir mal offiziell nicht mehr vor als die eben genannten Bücher. xD Wenn ich mehr schaffe, ist das toll, aber wenn nicht, frustriert es wenigstens nicht. ^^

    Verfasst in Buchclub weiterlesen
  • schreibratte

    Liebe @Buchclubber

    der Herbst ist da! Und neben unglaublich vielen tollen Neuerscheinungen da draußen (darunter unser Forengründerin! Happy bookbirthday an Talus, Jennie / Liza Grimm!) warten alte Freunde unter den schon bekannten Büchern oder der meterhohe Stapel ungelesener Bücher darauf, dass wir die frühe Dunkelheit für mehr Lesestunden nutzen!

    Habt ihr die Wolldecken und Kerzen bereit? Oder flüchtet ihr zum Lesen lieber gleich ins Bett?
    Und die allerwichtigste Frage: was wollt ihr lesen, was lest ihr gerade?

    Wenn die Antwort übrigens “Herr der Ringe” lautet oder lauten könnte, schaut doch mal bei unseren Buddy Read-Anfragen vorbei: klick

    Verfasst in Buchclub weiterlesen
  • Schreibsuchti

    @nicola_ha Herrlich. 😂 Ich hab während des Ostseeprojekts aber auch wirklich viel irische Musik gehört. Während der Überarbeitung eigentlich nur noch. 😅 Und verdammt, jetzt hab ich Lust, mir für das Nordseeprojekt eine Playlist mit den ruhigeren Liedern von Celtic Thunder zu erstellen. 😂 Hab auch letzte Nacht die Solo-CD von einem der Bandmitglieder gehört beim Arbeiten. ❤️
    Letzte Woche hatte ich Frühschicht, da durfte ich dann schon um 5 Uhr aufstehen und dachte am ersten Tag so: “Hilfe, warum ist das so dunkel draußen?” Bis mir dann einfiel, dass wir ja Herbst haben. 😂
    Aber wenigstens bin ich während der Nachtschichten nicht allein zu Hause, weil mein Verlobter ja auch da ist. Nur, dass er dann nachts halt schläft. 😅

    Jetzt erstmal ganz in Ruhe richtig wach werden und dann werde ich wohl wieder schreiben. ❤️

    Verfasst in Schreibmotivation weiterlesen
  • dirkhaun

    Ich habe heute morgen zwischen Tür und Angel noch schnell 380 Wörter geschrieben und übe somit auch schon mal für den NaNoWriMo :)

    Verfasst in Schreibmotivation weiterlesen

Es scheint als hättest du die Verbindung zu Schreibnacht verloren, bitte warte während wir versuchen sie wieder aufzubauen.