• Wolkenfuchs

    Lucas band sich gerade noch die Schuhe zu als sein Vater in den Türrahmen trat.
    „Hast du auch wirklich alles eingepackt was du brauchst?“
    Lucas sah von den dreckigen Sneakern auf. „Mensch Papa, ich geh zu ner Party, nicht auf ne dreiwöchige Reise nach Frankreich.“
    „Ich will doch nur sichergehen, dass du vorbereitet bist. Man weiß wirklich nie was alles passieren kann. Habe ich dir eigentlich schonmal erzählt, wie ich damals auf einer Geburtstagsparty mit meinem Taschenmesser- “
    „Jaja, ich bin bestens vorbereitet.“
    „Na gut, wenn du das sagst. Und du denkst dran mich und die Mama anzurufen, wenn was passiert?“
    „Natürlich.“
    „Und um 23 Uhr bist du - “
    „Wieder zu Hause, sonst wars das mit den Partys, jaja, ich weiß.“
    „Und was haben wir zum Thema Alkohol gesagt?“
    „Bier ist okay, aber nichts härteres,“ sagte Lucas und verdrehte seine Augen, während er seine Jacke von der Garderobe nahm. „Kann ich jetzt endlich los? Die Marie wartet unten schon.“
    „Ja, natürlich. Aber denk dran, dass - “
    „Danke Papa, du bist der Beste!“
    „Und keine Drogen oder Zigaretten, auch wenn die Anderen das machen,“ rief sein Vater ihm noch hinterher, aber da fiel die Haustür schon ins Schloss.

    posted in Workshops read more
  • Wolkenfuchs

    @Hollarius

    Ja, das mit dem Dialekt hab ich auch gemerkt. Ach und da ist mir auch gleich noch ein Fehler unterlaufen, ich hab mir beim Ort der Schule gar keine Gedanken mehr gemacht und die erste Stadt genommen die mir in den Sinn kam, aber Bielefeld passt natürlich überhaupt nicht. Der Dialekt sollte eigentlich Sächsisch werden :man_facepalming:

    posted in Workshops read more
  • Wolkenfuchs

    Ist jetzt doch irgendwie ein bisschen länger geworden als geplant, aber ich teile ihn einfach trotzdem mal:

    H: „Das ausgerechnet jetzt so ein Unglück geschehen muss ist doch höchst unerfreulich!“

    S: „Da müssen se mal ordentlich droff drücken uff den Knopf dann geht das och.“

    H: „Ich habe bereits mehrfach auf den Knopf gedrückt, werte Dame. Ich befürchte, dass nicht Ich die Ursache für diese Komplikation bin, sondern viel mehr mein Fahrzeug. Eine der unschönen Konsequenzen der heutigen Technik, wenn man nur bedenkt -“

    S: „Henry? Das is aber, bist das wirklich, ne also dich hätt ich jetzt aber mal so gar nich hier erwartet.“

    H: „Entschuldigen Sie vielmals, werte Dame, aber sollte ich Sie kennen? Sonst würde ich doch sehr darum bitten mir die angemessene Ehre meines Titels-“

    S: „Tatsächlich. Da wär ich ja in meinem Leben nich, ne, also dass du hier, Zufälle gibt’s des glaubt man gar nicht.“

    H: „Ich will wirklich nicht ausfallend werden, werte Frau, aber ich muss befürchten, dass sie mich verwechseln. Bei mir handelt es sich um Prof. Dr. Habermas von der Technischen Universität in Berlin und ich wage mit Recht zu behaupten, dass ich Sie noch nie zuvor in meinem Leben gesehen ,geschweige denn Ihnen das Du angeboten habe.“

    S: „Ja, das is ja wirklich, ne, aber erkennst du mich denn nich, Henry? Ich bins doch. Die Steffi.“

    H: „Entschuldigen Sie?“

    S: „Steffi Müller. Mensch Henry, du musst doch nun wirklich… Und was sagste? Doktor biste also auch geworden, das is ja ein starkes Stück. Aber an mich kannste dich nimmer erinnern oder was? Wir warn doch auf der Schule zusammen, wir beide. Beim alten Krumbiegel. Der hatte dich doch immer besonders auf dem Kieker, das eine Mal als du… Wesste wohl alles gar nich mehr.“

    H: „Stefanie Müller vom Alfred Wesser Gymnasium in Bielefeld?“

    S: „Genau, die bin ich. Da staunste was?“

    posted in Workshops read more
  • Wolkenfuchs

    Dialoge gehören zu den Sachen, die ich am liebsten schreibe (und lese), ich werde also auf jeden Fall versuchen dabei zu sein!

    posted in Workshops read more
  • Wolkenfuchs

    Guten Morgen!

    Die letzten Tage waren auch hier (Dachgeschosswohnung) kaum auszuhalten. Ich habe die meiste Zeit mit Lesen oder Serien schauen vorm Ventilator verbracht. An Schreiben oder Uni war nicht zu denken.

    Etwas positives hatte das Wochenende aber doch: gestern war meine Erstimpfung! :muscle:

    Jetzt tut mir zwar der Oberarm ein bisschen weh, aber hier ist es auch endlich kühler geworden und die nächsten Tage soll es gewittern und noch kälter werden.
    Deswegen werde ich jetzt zwischen den Vorlesungen auch gleich mal mit Überarbeiten anfangen.

    Euch allen auf jeden Fall einen kühlen und entspannten Schreibtag!

    posted in Schreibmotivation read more
  • Wolkenfuchs

    Guten Morgen!

    Um 11:30 Uhr beginnt mein Forensik-Praktikum zum Irisscan. Danach darf ich noch mit Kommilitonen zusammen einen Handabdruck analysieren.
    Aber vorher werde ich mich erstmal wieder ans Überarbeiten setzen. Wenn ich es jetzt nicht machen wird das heute bestimmt nichts mehr.
    Laut DHL kommt ein lang erwartetes Buch heute bei der Packstation an. Wenn wir das vor dem Einkaufen abholen, werde ich nach der Uni bestimmt nur noch auf dem Bett liegen und lesen.

    Außerdem bin ich noch am überlegen, ob ich beim Camp mitmache. Ungünstigerweise sind 3 der Juli-Wochen bei mir Prüfungsphase und danach ist noch ein Beleg fällig. Aber vielleicht stecke mich einfach ein sehr kleines Ziel, mal sehen. :thinking:

    Euch allen auf jeden Fall einen entspannten und erfolgreichen Tag!

    posted in Schreibmotivation read more

Looks like your connection to Schreibnacht was lost, please wait while we try to reconnect.