• Lillith

    Ich habe diesen Monat schon den zweiten Teil von Festival Sommer (von Ina Taus und Katharina Wolf) beendet
    dann wurde Love Teangle - Struggling (von Adrain Schönknecht) beendet, was auch ein zweiter Teil war
    dann hab ich quasi Boys in Love - Noah & Miles beendet (auch von Adrian Schönknecht, war aber ein Betalese-Projekt)
    und nun sitze ich an Die Farbe von Feuer (von Sarah Nierwitzki)

    Ich bin grade ganz überrascht über mich selbst während ich das hier aufschreibe, wie viel ich schon gelesen habe, obwohl ich so selten zum Lesen komme. xD

    posted in Buchclub Archiv read more
  • Lillith

    Vielen lieben Dank!

    und @SebMeissner die habe ich schon. Band2 ist grade in der Lektorats und Testleser Phase.

    posted in Erfolgsgeschichten read more
  • Lillith

    Ich habe gestern ein super süßes Bild vom Baby einer Freundin bekommen. Die kleine ist ein paar paar Monate zu früh auf die Welt gekommen und wir haben ganz schön gebanngt zu beginn um sie und nun ist sie wohl auf und super fiedel und wir sind alle happy wenn das nächste Bild kommt und freuen uns mit den Eltern.

    posted in Plauderecke read more
  • Lillith

    @Talismea da ich drei Testleserinnen gefunden habe möchte ich dieses Gesuch hier als erfolgreich und damit beendet deklarieren. Es kann verschoben werden. Vielen Dank!

    posted in Von Autor:innen für Autor:innen - Archiv read more
  • Lillith

    Hallo ihr drei.
    Danke für euer interesse. Ich freue mich wahnsinnig.
    Wenn ihr mir eure Email-Adressen zukommen lasst (am besten per PN denke ich), schicke ich euch meine Jungs in den nächsten Tagen zu.
    Passt es euch als Worddoc? Dort könnt ihr am besten reinkommentieren mit der Kommentarfunktion und zur not auch direkt am Text rumfuschen (via Änderungen verfolgen) und ich das hinter her direkt bei mir einarbeiten.

    @Hollarius Ehrleichkeit finde ich gut, solange sie nicht beleidigend ist (wovon ich jetzt mal nicht ausgehe). Ich brauche ja niemanden der mir Honig ums Maul schmiert wenn ich völligen Bullshit fabriziert habe, also das ist schon in Ordnung ;) keine Sorge.

    posted in Von Autor:innen für Autor:innen - Archiv read more
  • Lillith

    Vielen lieben Dank euch allen!
    @CaroK ja, das ist sie auf jeden Fall. Ich hätte so einiges nicht geschafft, wenn die Schreibnacht nicht gewesen wäre!

    @Betty-Blue ja das wird es auf jeden Fall. Man lernt ja bekanntlich aus seinen Fehlern. :laughing:

    posted in Erfolgsgeschichten read more
  • Lillith

    Am Schreibtisch oder auf dem Sofa.

    posted in Schreibnacht Montagsfrage read more
  • Lillith

    Danke ihr Lieben!
    Stimmt, den Link hätte ich natürlich noch reinsetzen können. Seht ihr das meine ich mit läuft nicht rund xD
    Habe ich nun aber noch nachgeholt.
    Über die Links solltet ihr nun direkt zum Print und Ebook kommen

    posted in Erfolgsgeschichten read more
  • Lillith

    Hallöchen,
    ich suche Testler für den zweiten Band meiner Neon Fates Reihe.
    Es handelt sich hierbei um eine Gay-Romance Geschichte mit expliziten Sex-Szenen.
    Eine vorkenntnis des ersten Bandes ist nicht notwendig, da die Bücher nicht aufeinander aufbauen.

    Länge des Manuskripts sind 12.652 Wörter (55 Normseiten)

    Was ich mir wünschen würde:
    Ihr schaut darauf, ob die Charakte genug tiefe haben, sie lebendig wirken und ihre Handlungen nachvollziehbar sind.
    Würdet ihr die Geschichte als Leser so abnehmen und weiterempfehlen?

    Auf Rechtschreibung/ Grammitk müsst ihr nicht achten, dazu gibt es später ein Korrektorat (ein Lektorat bekommt sie auch, aber Testleser finde ich auch super wichtig)

    Also wenn ihr interesse habt, meinen Jungs und mir zu helfen, würde ich mich sehr über Antworten freuen.
    Liebe Grüße.

    posted in Von Autor:innen für Autor:innen - Archiv read more
  • Lillith

    Hallöchen,
    so als Schreiberling denkt man ja immer mal darüber nach, irgendwann sein Buch zu veröffentlichen. Wie geil das doch wäre. Aber zumindest mir ging es dann auch immer wieder so, dass mich “die Realität” einholte, die mir sagte, ach das klappt doch so wie so nicht. Verlage finden ist zu schwer, das klappt nie, außer du hast gute Verbindungen und ansonsten gibt es keine Möglichkeiten.
    Tja und dann kam das Schreibnachtforum.
    Durch das Forum hier lernte ich super nette und liebe Leute kennen und die Motivation es trotzdem zu versuchen und meinen eigenen Weg zu finden. Und den habe ich nun gefunden.
    Schlussendlich habe ich am 15.12.2020 mein erstes eigenes Buch im Selfpublishing auf die Welt losgelassen.
    Unter dem Pseudonym Lillith Windprincess.
    Es heißt Neon Fates - Chris, Kai & John
    und ist der erste Band einer Reihe, die in und um einen angesagten Danceclub spielt.
    Genre ist Gayromance und hier habt ihr mal den Klappentext:

    Das Neon Lights ist der angesagteste Dance-Club der Stadt. Chris ist gerne dort - erst recht, seit er die zwei heißen Tänzer John und Kai kennen gelernt hat. Sie ziehen ihn unaufhörlich in ihren Bann und füllen seine Gedanken mit allerlei Fantasien. Bis John ihm ein verlockendes Angebot macht, bei dem Chris sich entscheiden muss: Wird er den Sprung ins kalte Wasser wagen?

    Ich bin mega stolz auf mich, auch wenn noch nicht alles so ganz Rund gelaufen ist. Und ich möchte mich einmal ganz lieb für all die Motivation bedanken die ich hier erhalten habe. Ohne das Forum, wäre ich sicherlich nicht so weit gekommen. Danke dafür. ;)

    Hier noch die Links, damit ihr es auch findet:
    Ebook:
    https://smile.amazon.de/Neon-Fates-Chris-Kai-John-ebook/dp/B08QM8L1XK/ref=sr_1_1?__mk_de_DE=ÅMÅŽÕÑ&dchild=1&keywords=neon+fates&qid=1610557832&sr=8-1
    Print:
    https://www.bod.de/buchshop/neon-fates-lillith-windprincess-9783752688269

    posted in Erfolgsgeschichten read more

Looks like your connection to Schreibnacht was lost, please wait while we try to reconnect.