• LMTL

    Hell yeah. Ich bin ein einziges, riesiges Guilty-Pleasure-Sammelsurium.

    Ich schaue sämtlichen mehrteiligen Fantasy-Müll, der jemals einen größeren Kinosaal gefüllt hat - inklusive Twilight und Co. (Außer “Fantastic Beasts and their onethousand awful Spin-offs”, da hört sogar bei mir der Spaß auf.)

    Gleiches gilt für Hörbücher, namentlich Sarah J. Maas, Cassandra Clare und Co., lesen würde ich das aber tatsächilch nicht (weil ich speziell bin, was Bücher angeht, nicht, weil ich es per se ablehnen würde ;-) ). Als Hörbuch find ich’s unterhaltsam. Gemesssen daran, dass ich pro Monat mindestens 10 Hörbücher verschlinge, ist das okay.

    Musik - nur für den Fall, dass mich bisher noch niemand köpfen wollte: es ist mir total egal welcher Interpret das ist. Ich höre von Beethoven bis Justin Biber oder One Direction alles und mir ist auch egal, ob es “die alten” Linkin Park, “die neuen” oder “die mit / ohne Chester Bennington” sind oder ob Eminems Gelaber höchst fragwürdig ist. Hauptsache, mir gefällt der Sound. (Nein, nicht der Text. Der Sound. - Man kann mich für Texte begeistern, aber sie sind nicht der Grund, warum ich das Radio lauter drehe :P Außerdem… sind Eminems Texte stellenweise eh genial. Das nur so… am Rande.)

    Was das Schreiben betrifft, habe ich einen ganz bösen Hang zu “Außenseiter x It-Guy/Girl” oder “braves Mädchen x Bad Guy” -Romanzen und entsprechenden physischen Stereotypen. Ich bilde mir aber erfolgreich ein, das ich das darf, weil ich das erlebt habe, schlimmer noch, ich hab meinen “Bad Guy” sogar geheiratet. :heart:
    Auuußerdem kann ich auch anders… Heimlich still und leise schreibe ich auch sensiblere, stillere Romanzen ;) (Was nicht heißen soll, dass die andere nicht feinfühlig wären. Sie sind halt einfach nur… auf den ersten Blick oberflächlich. Auf den zweiten nicht mehr. Bilde ich mir jedenfalls erfolgreich ein.)
    Warum ich das tue? Weil es einfach großartig ist. Ich würde mal behaupten, dass das die “Guilty Pleasure” von mindestens 80% der Frauen meiner Altersgruppe ist… (Das Lesen - nicht zwangsläufig auch, dass man das selbst für sich so empfinden oder entscheiden würde ;))

    Verfasst in Plauderecke weiterlesen

Es scheint als hättest du die Verbindung zu Schreibnacht verloren, bitte warte während wir versuchen sie wieder aufzubauen.