• LukeDaSilva

    @betty-blue Das ist echt mies. Wenn es einen guten Grund gibt, sollte sowas eigentlich kein Problem sein! Gerne sieht die Verwaltung das bei uns auch nicht, aber an sich ist das kein Problem. Manchmal dauert es etwas, aber bekommen haben wir die Stunden bis jetzt immer. Abbummeln ist idR auch kein Problem. Mit dem Chef quatschen, Zettel ausfüllen, fertig. Das geht jetzt sogar ganz unproblematisch online :+1: Oder man geht einfach Stündchen eher, was meist auch kein Problem ist.

    @Mausi Du Arme! Bei mir hält es sich tatsächlich in Grenzen :sweat_smile: Ein Hoch auf die geteilte Stelle. Die festen Arbeitszeiten am Vormittag bewahren mich in der Regel vor spontanen Verschiebungen nach hinten raus, weil ich morgens nicht einfach spontan später kommen kann.
    Ich hoffe dein Dienstplan weiß bald was er will und hält sich an Abmachungen!

    Verfasst in Schreibmotivation weiterlesen
  • LukeDaSilva

    @sebmeissner Sind halt Plusstunden, wobei das System nach 10 Stunden Arbeitszeit automatisch kappt :D Für den Rest muss ich dann nen Antrag stellen, dass mir die gut geschrieben werden und Begründen warum ich länger gearbeitet habe, als ich durfte. Ich muss aber auch zugeben, dass ich bei solchen Sachen immer schlecht nein sagen kann, wenn ich nicht nen wichtigen Arzttermin oder so hab :see_no_evil: Dafür bekomm ich meinen Urlaub und spontan-frei eig auch immer so wie ich das haben will. Also ausgleichende Gerechtigkeit :D
    Zeitmanagement? Was ist das? :sweat_smile:

    Verfasst in Schreibmotivation weiterlesen
  • LukeDaSilva

    Guten Morgen
    An Kaffee klammer

    Eeeeeigentlich wollte ich mich heute Abend ins Manuskript stürzen. Der Plan wurde grade von meinem Dienstplanmenschen durchkreuzt, dem der Spätdienst weggebrochen ist :sweat_smile: Also wird aus der Abendplanung wohl nichts, denn wegen Urlaub und Krankheit gehen ihm offenbar die Alternativen aus, also 12 Stunden arbeiten statt Projekt :D
    Dafür beschäftige ich mich jetzt ein bisschen mit dem geplanten Adventskalender für eine liebe Freundin - ich weiß, ich bin früh dran, aber ich kenn mich. Wenn das bis Dezember was werden soll, dann sollte ich anfangen!

    Verfasst in Schreibmotivation weiterlesen
  • schreibratte

    Nee. Mir geht es da wie Sophie, ich bin absolut kein auditiver Mensch.
    Deshalb kann ich super Musik neben dem Schreiben hören oder neben dem Autofahren oder bei überhaupt allem, aber Geräusche im Hintergrund blende ich dann aus und das tue ich auch mit Hörbüchern.

    Und ich bin zu ungeduldig. Ich bewundere jeden Hörbuchhörer, dass er sich ein Buch über Stunden anhören kann, während ich genau weiß, wie lange ich nur brauche zum Lesen xD

    Verfasst in Schreibnacht Montagsfrage weiterlesen
  • Schreibsuchti

    Ich bin nicht so der Hörbuch-Fan. Müsste mich da komplett drauf konzentrieren, um bloß nichts zu verpassen, aber dann bekomm ich ständig das Gefühl, dringend irgendwas nebenbei machen zu müssen. 😂 Ich lese viel lieber selbst. ❤️
    Ausnahme ist, wenn mein Freund mit mir mit Auto irgendwohin fährt und unbedingt ein Hörspiel hören will (dann aber meist Sherlock Holmes und auch nicht zu lange).

    Verfasst in Schreibnacht Montagsfrage weiterlesen
  • Schreibsuchti

    Ich würde gerne, aber ich fürchte, das wird nichts. ☹️ Hab an dem Abend Sommerfest nach der Arbeit, weiß also nicht, wann ich wieder zu Hause bin. Und es kann gut sein, dass mein Freund am Samstag dann wieder Theaterprobe hat und wir zeitig los müssen. 😆

    Verfasst in 64. Schreibnacht weiterlesen
  • Timothea Rubin

    Ach du meine Güte, nein. Ich kann nicht gut nur zuhören, ich müsste mir beim Hören von Hörbüchern vermutlich die ganze Zeit Notizen machen (so Vorlesung-in-der-Uni-mäßig…), damit ich überhaupt mitkriege, worum es geht und was passiert, damit das nicht so an mir vorbei rauscht. (Außerdem lasen die mir in der Hand voll Hörbücher, die ich probiert habe, viel zu langsam. ^^)

    Verfasst in Schreibnacht Montagsfrage weiterlesen
  • schreibratte

    555 Wörter.
    Prost auf die Schnappszahl xD

    Verfasst in WordWar-Ecke weiterlesen

Es scheint als hättest du die Verbindung zu Schreibnacht verloren, bitte warte während wir versuchen sie wieder aufzubauen.