• Finley

    @sebmeissner Wie schön, dass es ordentlich fließt bei den Wörtern :D Aber wow, was ist das für ein Leiden, dass einem nach kurzer Zet Gliedmaßen einschlafen? Wirklich gruselig… Gute Besserung!

    posted in Schreibmotivation read more
  • Timothea Rubin

    Ich habe… nicht so wirklich das gelesen, das ich mir vorgenommen hatte. ^^
    Dafür aber das:

    • Vergissmeinnicht - Kerstin Gier
    • Das Avery Shaw-Experiment - Kelly Oram
    • Forever Right Now - Emma Scott
    • Die Liebesbriefe von Abelard und Lily - Laura Creedle
    • Love is for Losers… also echt nicht mein Ding - Wibke Brueggemann
    • The Way to find Love - Carolin Emrich
    • Immer ist ein verdammt langes Wort - Sabine Schoder

    posted in Buchclub read more
  • Finley

    Guten Morgen! Bei mir heißt es Plot strukturieren, Plot strukturieren, Plot strukturieren bis der November startet xD
    Hab gestern angefangen, alte Notizen durchzuschauen, und bin jetzt wieder stärker verwirrt als vorher, was genau wann wo wie passieren soll. Und Arbeit geht auch gleich schon los.
    Ich habe irgendwie noch keine gute Strategie, um meine Szenen gut zu sortieren, und den Überblick zu behalten… Im Moment ist es sehr umfangreich beschrieben, weil immer auch dabei steht, was Figuren in den Szenen denken, lernen, missverstehen etc., und dadurch wird alles so lang, dass ich schlecht bestimmte Stellen wiederfinde, um sie zu verschieen etc. Vielleicht muss ich mich am Ende doch durchringen, etwas Geld für Scrivener auszugeben. Oder ich schreib mir gute alte Karteikarten und pinne sie an eine Pinnwand xD

    posted in Schreibmotivation read more
  • Finley

    @cassiopeia Well, je nach Definition von Geist ist mein Antagonist einer. Ein heimsuchendes, immaterielles Überbleibsel eines Verstorbenen ^^

    posted in Schreibnacht Montagsfrage read more
  • Andrea Weil

    Um Geister habe ich bislang immer einen Bogen gemacht beim Schreiben und weiß, ehrlich gesagt, nicht genau, warum. Irgendwie gehören die für mich zu einer anderen Kategorie als andere Fantasywesen. Es gibt exakt eine Buchidee, deren Exposé bei meiner Agentin rumliegt, wo ein Geist eine Rolle spielt. Aber da die nicht vermittelt ist und andere Herzensprojekte zum heimlich Schreiben höher in der Rangliste stehen, verfolge ich die aktuell nicht weiter.

    posted in Schreibnacht Montagsfrage read more
  • Finley

    Guten Abend! Ich bin lange nicht mehr dazu gekommen, mich in Ruhe dem Forum zu widmen, und eigentlich ist auch jetzt noch viel anderes zu erledigen… aber ich habe mich endlich mal überwunden, mir die alten, sehr ausführlichen Notizen meines NaNo-Projektes anzugucken, und holla, da waren ja richtig gute Ideen drin, die ich schon vergessen hatte - Der Protagonist schreibt zum Beispiel in der ersten Plotskizze noch regelmäßig einen Blog, den der Antagonist dann nutzen kann, um Informationen über ihn zu sammeln, das hatte ich komplett vergessen in dem Jahr, seit ich zum ersten Mal an der Story gearbeitet habe ^^
    Ich versuche, so viel wie möglich vom Abend noch damit zuzubringen, die alten und neuen Ideen zum Projekt zu verschmelzen, damit es für den NaNo bereit ist ^^

    Edit: Mein Lieblingsfund aus den Notizen ist ein eingeklammeter Kommentar, in dem ich meinem Zukunfts-Ich mitteile, dass ich dringend meine Medizin studierende Freundin fragen muss, wie man jemanden am besten heimlich aus einem Krankenhaus entführen kann xD )

    posted in Schreibmotivation read more

Looks like your connection to Schreibnacht was lost, please wait while we try to reconnect.