• moonlit

    Oh. Auf Satan’s Violin bin ich ja besonders gespannt.
    <3

    posted in Projekte 2016 read more
  • moonlit

    @Amenea Nein, meins auch nicht. Ich war auch wirklich positiv überracht, als ich merkte, dass das in eine ganz andere Richtung geht. :)

    posted in Projekte 2016 read more
  • moonlit

    0_1452707379612_Sturmschwinge&WüstenfuchsBanner.jpg

    H I G H - F A N T A S Y
    [Einzelband]

    W O R D C O U N T : 30.517

    M O T I V E

    • Gesellschaft und Lebensentwürfe

    P L O T

    »Am Anfang beherrschte das Nichts das Nichts. Es gab keine Helligkeit, keine Dunkelheit, kein einziges Gefühl. Doch das Nichts begann sich zu wandeln. Ein Pochen, ein Herzschlag erweckte es zum Leben und es gab sich selbst einen Namen. Mayumen. Allein und einsam schwebte Mayumen durch die Unendlichkeit. Seine Augen hielt er geschlossen und ob er auch wach war oder schlief, stets träumte er. Er träumte von Meeren, dem Himmel, Tälern und Bergen; von Tieren, groß und mächtig, klein und flink; und er träumte von den Menschen; schlau und stark, gewitzt und künstlerisch, schöpferisch und liebend.
    Als Mayumen seine Augen öffnete, endeten seine Träume und entrissen sich seiner Selbst, um im Nichts danieder zu gehen und zur Wirklichkeit zu werden.
    Noch immer sind es Mayumens Träume, denen die Welt unterliegt, denn als er die Boshaftigkeit der Menschen sah, schloss er voller Trauer die Augen und träumte von den Gezeiten und seiner Welt. Die Phänomene: Sonne, Regen, Eis und Finster.«

    In dieser Welt wächst Junis als Günstling auf, ein Nomadenkind, das zur Prinzessin erhoben wurde. Doch diese Stellung ist nur die Maske eines frühen Todes. Ihr Leben ist nichts wert in den Augen derer, die ihr die Fesseln anlegten.
    Ihr Schicksal ist der Tod und doch beginnt sie zu kämpfen. Für die Günstlinge und den Bruch der Traditionen.

    posted in Projekte 2016 read more
  • moonlit

    Haha, ich dachte erst an Vampire [ Edit: und war dann positiv überrascht, dass es das nichr war xD], der nächste Gedanke war dann: “Genial!” :D

    Das Zitat ist wirklich schön und die Namen erst recht * __ *

    posted in Projekte 2016 read more
  • moonlit

    Wow, ich liebe Dystopien und diese Idee mit der gestohlenen Lebenszeit klingt richtig gut. Da kommen mir schon tausend Ideen, was ich daran lieben würde :) <3

    posted in Projekte 2016 read more
  • moonlit

    Not Yet Over <3
    Hab dir ja letzt schon gesagt, dass ich es total liebe.

    Und auch die anderen beiden Projekte klingen wirklich spannend.
    Schreibst du die parallel oder fängst du mit den anderen erst nach Not Yet Over an?

    posted in Projekte 2016 read more

Looks like your connection to Schreibnacht was lost, please wait while we try to reconnect.