• moonlit

    Oh, sehr hübsch! Das gefällt mir <3

    posted in Projekte 2016 read more
  • moonlit

    Wie hat euch der Februar hust gefallen?
    Was der Februar ist schon rum? Hachja. Eigentlich gut, immerhin hatte ich Geburtstag xD Aber auch Prüfungen und all so nervigen Kram. Aber am Ende ging es wieder wirklich gut. Ich hab Duelle geschafft und das Turnier und war plötzlich wieder total motiviert :)
    Was war gut?
    Das Turnier am Ende war mein Highlight, auch wenn ich eigentlich wirklich nur den Samstag frei hatte. Die ganze Nacht hab ich dann dran gesessen, bis ich die Etappen fertig hatte und war danach soo unglaublich stolz auf mich, dass es fast schon ein bisschen peinlich war xD
    Was war doof?
    Dass ich danach wieder ins “Der neue Monat ist da”-Loch gefallen bin xD
    Was kann ich als Leader verbessern, was wünscht ihr euch?
    Gar nichts. Du machst das sehr gut. Immer präsent, immer da und immer bereit, uns auf die Duelle aufmerksam zu machen, die ich sonst immer verschwitzen würde und ohne die ich mein Monatsziel wahrscheinlich nie erreichen würde ;)

    posted in Fantastische Weltenweber 2016 read more
  • moonlit

    @kirailarya Das hab ich auch mal so gemacht. Ist wirklich ziemlich hilfreich, wenn auch mühselig.

    Hachje, ich würde so gern, wieder all meine Zeit ins Schreiben investieren. Irgendwie klappt das dieses Jahr noch nicht so richtig xD Ich schreibe genug für mein Monatsziel, aber nicht genug für meine persönliche Befriedigung. Meine Bachelorarbeit kommt mir immer dazwischen. Ich lebe jetzt durch eure Projekte mit ^^

    posted in WriYoBo-Kneipe 2016 read more
  • moonlit

    Ach, Weberchen, ich hab grad so viele Ideen. Doof nur, wenn man keine Zeit hat, sie weiter auszubauen, weil man gerade so mit dem Hauptprojekt voran kommt :disappointed_relieved:

    posted in Fantastische Weltenweber 2016 read more
  • moonlit

    Tour beendet mit “2035” für die “WELTENWEBER”

    1.Etappe: 18:00 - 18:20 :white_check_mark: 300
    Pause bis 18:30
    2.Etappe: 18:30 - 18:50 :white_check_mark: 334
    Pause bis 19:00
    3.Etappe: 19:00 - 19:20 :white_check_mark: 516
    Pause bis 19:30
    4.Etappe: 19:30 - 19:50 :white_check_mark: 424
    Pause bis 20:00
    5.Etappe: 20:00 - 20:20 :white_check_mark: 461
    Pause bis 20:30
    6.Etappe: 20:30 - 21:00 :x: 0

    posted in Duelle und Turniere 2016 read more
  • moonlit

    Oh, wie schade das mit unserem Mitgliederverlust, aber naja, dann strengen wir anderen uns eben noch ein bisschen mehr an :)

    posted in Fantastische Weltenweber 2016 read more
  • moonlit

    Ich hab die Tour gestern Nacht geschafft. Mit knapp über 4500 :)

    Bei der Hydra hab ich mit 174 so richtig versagt. Also, @Weltenweber, so schlimm kann es nicht werden :D

    posted in Fantastische Weltenweber 2016 read more
  • moonlit

    Tour beendet mit “ 4569 ” - “WELTENWEBER :green_heart:

    Be my lovely enemy
    „Ich kann nicht fassen, dass du unsere Verabredung heute vergessen hast!“ Wütend schaust du deinen Partner an. Sehr zu deinem Ärger sieht er überhaupt nicht schuldbewusst aus, was dich noch wütender macht. Schreibe 350 Wörter um dir Luft zu machen.
    :white_check_mark: 350

    „Es war ein sehr anstrengender Tag, Darling.“ Er tritt einen Schritt auf dich zu, doch du willst dich jetzt nicht beruhigen. Du willst wütend sein. Schreibe 10 Minuten, in denen du dir vorstellst, wie du ihn anschreist.
    :white_check_mark: 366

    Wütend starrt ihr euch an. „Ich weiß überhaupt nicht was mit dir los ist, Darling.“ Normalerweise liebst du es, wenn er dich so nennt. Sein herrlich irischer Akzent kommt dann noch stärker zur Geltung. (Würfel mit 2 Würfeln, die höchste Zahl zuerst (z.B. du hast 3 & 4 gewürfelt, dann wäre es 43 ;) und nimm diese x10, also 430)
    :white_check_mark: 310

    „Was mit mir los ist? Alle meine Freundinnen sind mit ihren Männern essen gegangen! Sie haben Ausflüge gemacht und Geschenke bekommen! Nur ich sitze alleine in diesem Haus und warte auf dich, weil du arbeiten musstest!“ Tränen treten dir in die Augen, doch du bist zu stolz um vor ihm zu weinen. Schreibe 400 Wörter in denen du es schaffst, die Tränen zurück zuhalten.
    :white_check_mark: 400

    „Es tut mir Leid. Wir hatten einen Notfall und sie haben mich gebraucht, ich wollte längst zurück sein.“ Er reibt sich mit den Händen übers Gesicht und streicht sein dunkles, gelocktes Haar zurück. Tatsächlich sehen seine Augen sehr müde und matt aus. Fast bekommst du ein schlechtes Gewissen. Schreibe 10 Minuten so schnell du kannst um das Gefühl zu vertreiben
    :white_check_mark: 452

    Wütend schnaubst du. Hier stehst du also vor ihm. Du trägst dein schönstes Kleid, schicke hohe Schuhe, hast feines Make-up aufgelegt und die besondere Wäsche angezogen. Es enttäuscht dich, dass alles umsonst war. Schreibe 480 Wörter.
    :white_check_mark: 480

    Er tritt noch einen Schritt auf dich zu und will nach deiner Hand greifen, doch du versteckst sie hinter dem Rücken. Fast schon genervt schnaubt er und geht davon. Du hörst nur noch die Badezimmertür zu schlagen und bald darauf das Prasseln der Dusche. Jetzt bist du dir sicher, dass er auch wütend ist. Versuche dich an einer fünfköpfigen Hydra, das heißt: 500 Wörter in 5 Minuten. Wenn du das schaffst, erhältst du eine Pralinenschachtel und kannst eine Aufgabe überspringen.
    :white_check_mark: (guter Versuch xD) 174

    Du rauscht ins Schlafzimmer und schlüpfst in etwas Bequemeres. Danach nimmst du dir eine Tüte Chips aus der Küche und lümmelst dich aufs Sofa. Du kannst beobachten, wie er aus dem Badezimmer kommt. Die Haare sind feucht und das Handtuch hängt tief, wie immer. Schreibe 20 Minuten, wenn du mehr als 600 Wörter schaffst, hast du nicht lange genug gestarrt.
    :white_check_mark: 524

    Als dein Film zu Ende ist, schleichst du ins Schlafzimmer. Friedlich liegt er da und schläft. Auf seiner nackten Brust ein Buch. Jetzt kannst du nicht anderes und musst schmunzeln. Vorsichtig nimmst du ihm das Buch ab und legst es auf den Nachttisch. Schreibe 250 Wörter.
    :white_check_mark: 250

    Das schlechte Gewissen überrollt dich. Leise schließt du die Tür zum Schlafzimmer und verschwindest in der Küche. Da du weißt, wie gerne er nascht, rührst du den Teig für seinen Lieblingskuchen an und suchst nach der Herzform, die du vor ein paar Wochen gekauft hast. Kurze Zeit später sitzt du gespannt vor dem Ofen und beobachtest das aufgehende Herz. Schreibe bis zum nächsten Tausender.
    :white_check_mark: 155

    Nachdem du den Kuchen noch schön glasiert hast, versteckst du ihn gut und huscht ins Schlafzimmer zurück. Er hat sich mittlerweile übers ganze Bett ausgebreitet. Eine leichte Gänsehaut überzieht seine Arme und du deckst ihn zu, streichst über seine Wange und gibst ihm einen Kuss, ehe du dich zu ihm kuschelst. (Würfel mit 2 Würfeln, die höchste Zahl zuerst (z.B. du hast 3 & 4 gewürfelt, dann wäre es 43 ;) und nimm diese x10, also 430)
    :white_check_mark: 510

    Am nächsten Morgen wirst du von Lippen geweckt, die sanft und zärtlich dein Gesicht mit Küssen bedecken. Kichernd öffnest du die Augen und er kniet über dir. Seine Haare kitzeln dich leicht an der Stirn. Du ziehst ihn zu einem weiteren Kuss zu dir.
    „Auf stehen Darling.“ Er zieht dich hoch und in die Küche. Dort steht ein herrlich gedeckter Frühstücktisch. Sogar ein Strauß Blumen steht dort. Frische Brötchen erfüllen den Raum mit einem vielversprechenden Duft. Schreibe 10 Minuten.
    :white_check_mark: 298

    „Warte einen Moment.“ Du gibst ihm erneut einen Kuss und rennst los um den Kuchen zu holen. Seine Augen werden beinahe rund, als er sieht was du für ihn gemacht hast.
    „Es tut mir leid, dass ich gestern so ein Biest war.“ Du küsst ihn sanft und lächelst entschuldigend.
    „Mir tut es auch leid, dass ich so spät war, Darling.“ Schreibe 300 Wörter und genieße dann ein herrliches „Frühstück“.
    :white_check_mark: 300

    posted in Duelle und Turniere 2016 read more

Looks like your connection to Schreibnacht was lost, please wait while we try to reconnect.