• littleblackcat

    @Salira Ich weiß nicht, wie fit ich bin, aber WWs klingen super^^

    @ScribbleQuest Ja, Locationfindung … So schweirig wie im echten Leben, was? xD

    posted in Schreibmotivation read more
  • littleblackcat

    Irgendwie bin ich immer noch angeschlagen vom Quidditch-Workshop gestern. Aber was gibt es da Besseres, als dem Körper seine Ruhe zu lassen und bei bestem Schreibwetter (bewölkt, regnerisch - ich liebe es <3 ) das Projekt auszupacken und weiterzuarbeiten?
    Ich denke, ich sollte heute auf jeden Fall bis zur Hälfte des nächsten Kapitels kommen^^

    Wie sehen eure Ziele für heute aus?

    posted in Schreibmotivation read more
  • littleblackcat

    Füttern ist ein gutes Stichwort x,D
    Ich werd jetzt mal endlich frühstücken … Aber erst musste ich leider meinen Prota und seinen alten Rivalen aufeinander loslassen. Endete mit blutigen Gesichtern und Schüssen. Jetzt kann ich beruhigt essen :D

    schickt tütenweise Motivation in die Runde

    posted in Schreibmotivation read more
  • littleblackcat

    Bei mir gibt es kein “zwischen den Projekten”.
    Ich halte es da (wie die anderen) mit dem Fußball: Nach dem Projekt ist vor dem Projekt.
    Ideen sind genug da, dann wird, solange ich an der “alten” nicht arbeiten kann, die neue schonmal in Form gebracht. Plot, Setting, Figurenentwicklung … Es gibt immer irgendwas zu tun :D

    posted in Schreibhandwerk read more
  • littleblackcat

    Jetzt bin ich doch noch geblieben und deshalb spät dran. Egal. Meinen Text bekommt ihr noch ;)
    (Auch wenn ich feststelle, dass kurze Sätze für mich echt ein Problem sind. Ich hab was zu üben …)

    Es dauerte eine gefühlte Ewigkeit, bis das Dröhnen um sie herum nachließ. Jess konnte nicht sicher sagen, wie lange sie regungslos auf dem Balkon lag, zusammengekauert wie ein Säugling. Der stechende Schmerz, der sich von ihren Beinen in ihrem ganzen Körper ausbreitete, wich langsam einem dumpfen Pochen.
    Jess zwang sich, ruhig zu atmen. Es war nicht anders als vor jedem Schuss. Langsam den rasenden Puls herunterfahren. Atemzug für Atemzug. Dennoch dauerte es lange, bis sie es wagte, die Arme zu senken und ihr Gesicht preiszugeben.
    Ihr Herz setzte einen Moment aus, als sie ins Nichts starrte. Sie hatte die abgebrochenen Überreste eines Hochhauses erwartet. Abgesprengte Etagen. Doch da war einfach … nichts.
    Benommen stützte sie sich auf die Handflächen und richtete sich ein wenig auf.
    Shit. Das war nicht gut. Wenn die anderen es nicht rechtzeitig aus dem Haus geschafft hatten, wenn die Druckwelle sie erwischt hatte …
    Jess schüttelte energisch den Kopf. Er rächte sich dafür mit einem schmerzhaften Ziehen. Sie ignorierte es.
    Sie musste runter. Weg von diesem Balkon. Sie musste …
    Jess zuckte zusammen, als hinter ihr die Balkontür aufgerissen wurde. Sie wollte aufspringen, doch ihre Beine gehorchten nicht. Der Versuch, sie zu bewegen, endete damit, dass sie vor Schmerz aufstöhnte.
    „Du lieber Himmel! Sind sie verletzt?!”
    Jess wandte sich hastig um. Zumindest so gut es ihr möglich war. Ihre Beine schienen nur noch aus Schmerzen zu bestehen. Sie biss trotzig die Zähne zusammen.
    Keine Schwäche. Nicht, solange sie nicht wusste, auf wessen Balkon sie gelandet war.
    Allen Atemtechniken zum Trotz schlug ihr Herz noch immer viel zu schnell. Sie sah missmutig zu dem Mann auf. Er stand mit kalkweißem Gesicht in der Tür.
    „Sagen wir, ich hatte etwas zu viel Schwung”, knurrte Jess. Mit einer Hand tastete sie langsam nach ihrem Messer. Nur für den Fall.

    297 Wörter diesmal^^
    Viel Spaß euch noch, diskutiert für mich mit <3
    Ich muss los :)

    Edit: Falschen Text kopiert, sorry xDD
    Jetzt ist der neue drin :D

    posted in Jubiläumsevents - 40 Nächte & 2.000 User read more
  • littleblackcat

    So, ihr LIeben, ich muss leider schon weg, packen und meinen Freund einsammeln. Vor halb elf bin ich nicht greifbar … Aber ich denke, ich hol die restlichen Aufgaben noch nach, es macht auf jeden Fall bisher wahnsinnigen Spaß mit euch <3
    Vielen Dank auch für den kritischen, aber sehr konstruktiven Umgang mit den Texten! Sehr hilfreich und ich glaube, das bringt uns alle heute einen guten Schritt mehr zum Show ^^

    Viel Spaß noch!

    Und vielen Dank natürlich @Noctua, dass du das hier mit uns machst <3

    posted in Jubiläumsevents - 40 Nächte & 2.000 User read more
  • littleblackcat

    @Noctua Stimmt. Vermutlich ein ziemliche häufiges Problem :D
    Dem spüren muss halt auch das Spüren folgen, nicht dann doch eine Beschreibung … Ich glaub, das ist ein Hinweis, den ich mir auch merken sollte :D

    @Daydreamer Der ist harmlos gegen die Griechen, glaub mir xD

    posted in Jubiläumsevents - 40 Nächte & 2.000 User read more
  • littleblackcat

    @Daydreamer Römer sind nicht so schlimm :D
    Im Gegenteil, die sind eher sparsam xD

    posted in Jubiläumsevents - 40 Nächte & 2.000 User read more
  • littleblackcat

    @Myna-Kaltschnee Auf jeden Fall! Und es hat ein Plotproblem nebenher gelöst xD Nämlich die Frage, wie zum Henker Jess da lebend wieder rauskommt :D

    posted in Jubiläumsevents - 40 Nächte & 2.000 User read more
  • littleblackcat

    Ich reihe eher aneinander, so richtige Schachtelsätze mit hundert Einschüben hab ich eher weniger … Aber auch das ist einer Actionszene nicht unbedingt zuträglich xD
    Ich bin so ein “und”-Komma-Verbindungsmensch :D Vielleicht liegt’s am Graecumskurs, den ich mal machen musste, Griechen verbinden ungelogen jeden Scheiß mit Konjunktionen und ähnlichem :D

    posted in Jubiläumsevents - 40 Nächte & 2.000 User read more

Looks like your connection to Schreibnacht was lost, please wait while we try to reconnect.