• NelaNequin

    [Rezension] Talus - Die Hexen von Edinburgh
    Eine Rezension zu dem Roman von Liza Grimm. Ich war leider nicht begeistert.

    posted in Schreibnacht-Blogs read more
  • NelaNequin

    Bei mir gibt es üblicherweise immer ein Happy End. Das verdienen meine Charaktere einfach.

    posted in Schreibnacht Montagsfrage read more
  • NelaNequin

    Ich bin, was die Serie angeht, etwas zwiegespalten. Auf der einen Seite mochte ich die erste Staffel recht gerne, aber auf der anderen Seite war sie auch furchtbar Male Gazy und das wirklich schon teilweise auf eine dehumanisierende Art und Weise.

    Allgemein war die erste Staffel größtenteils ein Projekt von weißen Männern für weiße Männer und das merkte man halt auch an vielen Stellen. Die meisten Geschichten, die ausgewählt wurden, waren von weißen Männer geschrieben (die meisten der Filmchen waren ja Umsetzungen von SFF Kurzgeschichten) und auch bei den Machern (Regie, Drehbuch usw.) waren größtenteils weiße Männer diejenigen, die die Positionen gefüllt haben.

    Aber das wurde auch damals sehr ausführlich kritisiert. Entsprechend hätte man meinen können, dass es in Staffel 2 besser wird. Wurde es auch zum Teil. Staffel 2 war zumindest bei weitem nicht mehr so Male Gazy, wie die erste Staffel.

    Dennoch waren auch in Staffel 2 wieder ALLE Kurzgeschichten von Männern geschrieben, die mit einer Ausnahme auch alle weiß waren. Und ich denke mir, es gibt so viele coole Kurzgeschichten von Frauen und nicht-binären Autor_innen, dass das einfach nicht sein muss. Auch nicht-weiße Autor_innen gibt es super viele, die richtig coole Kurzgeschichten geschrieben haben. Ich meine, zur Hölle, Staffel 1 hatte ja auch eine KG von Ken Liu drin (Good Hunting) und Ken Liu hat so viele geile phantastische Kurzgeschichten geschrieben, dass ich halt einfach nicht verstehe, warum man ihn zum Beispiel nicht noch mal mit reingenommen hat.

    Das wird auch allgemein irgendwo dadurch verschlimmert, dass Staffel 2 jetzt auch nur einen Kurzfilm hatte, der mich so richtig begeistert hat (Tall Grass), ansonsten … es waren noch zwei recht lustige dabei (Automated Costumer Service und die mit dem Weihnachtsmann), aber so richtig begeistern konnte mich in S2 wirklich nichts. Stattdessen habe ich eher darüber geweint, was für KGs nicht verfilmt worden sind :/

    posted in Seriendiskussion read more
  • NelaNequin

    Ich habe gerade gesehen, dass Netflix When I wake ins Programm aufgenommen hat. Ich mag normal keinen Horror, aber das ist ein Horrorfilm, den ich, als er herauskam, richtig gerne mochte. Sehr atmosphärisch.

    posted in Filmclub read more

Looks like your connection to Schreibnacht was lost, please wait while we try to reconnect.