• LMTL

    Ende im Gelände. Aus die Maus. Schluss im Bus.
    Ich habe gerade das magische Wort unter 324 Seiten mit L. und J. geschrieben und werde morgen dann noch die letzten 14 Seiten überarbeiten. Das schaffe ich heute nicht mehr und das ist auch okay so. Dafür heißt es morgen dann endgültig Taschentücher raus und ade. :grin:

    Bleibt zu hoffen, dass ich keinen Rückfall in meine “Mimimi, mein Projekt geht zu Ende”-Depression bekomme, sondern mit meinen zwei hübschen neuen Bekannten weiter meine Runden drehe. :smirk:

    Habt einen zuckerschönen Tag ihr Lieben! :cake: :coffee:
    Gute Nacht :grin: :crescent_moon:

    Verfasst in Schreibmotivation weiterlesen
  • LMTL

    @manuela-sonntag sagte in Schreibtag 20.01.2021:

    weil unsere Steinzeit-Hirne noch immer darauf gepohlt sind Schlafgeräusche (und unterbewusst auch Herzschlag, Atmung etc) von Schutzbefohlenen (also Kindern, Kranken, Senioren, aber in unseren Zeiten halt auch Haustiere) als beruhigend zu empfinden, weil “alles schläft ruhig = alles ist gut, keine Gefahr” abgelegt wird. Bei Erwachsenen, über deren Schlaf wir uns nicht zuständig fühlen zu “wachen” ist das scheinbar was anderes…Keine Ahnung, ob das stimmt, aber jetzt hab ich’s jedenfalls schonmal weiterverbreitet!

    Da ist was dran. Allerdings gilt das bei mir auch für Erwachsene. Ich wache bei Atemstillstand häufig auf und kann auch schlafen, ohne mich einen einzigen Zentimeter zu bewegen, wenn neben mir eine Kante oder ein kleineres Lebewesen (Katze oder Kind - egal) liegt (wache aber auf, sobald es sich bewegt).

    Eines verstehe ich allerdings bis heute nicht: wir hatten mal eine Katze (bzw theoretisch gehört sie immer noch uns, wir sind nur einfach gerade nicht da), die hat nachts gern auf mir geschlafen - bis hierhin okay. Allerdings hat sie irgendwann immer angefangen, mir ihre Pfoten auf Mund und Nase zu legen. Meine Katze wollte mich also nachts im Schlaf ersticken :simple_smile: Ich glaube (hoffe) zwar immer noch, dass das ihre schräge Art ist, Zuneigung auszudrücken xD Aber sie musste irgendwann leider trotzdem draußen (= nicht im Schlafzimmer) schlafen, weil ich den Sauerstoff dann doch brauchte … ^^

    Meine Schreibtage sind leider immer noch durchwachsen. Aber der Schreibabend von und mit @Nicola_Ha gestern hat mir sehr geholfen :simple_smile:
    Ich bin inzwischen mit meiner Projektfrage ein ganzes Stück weiter und meine Überarbeitung ist auch in den letzten Zügen. Ich werde Blossom also aller Voraussicht nach wie geplant mit dem Januar beenden. :simple_smile:

    Verfasst in Schreibmotivation weiterlesen
  • LMTL

    Ich habe das jetzt zu einer kleinen, privaten Schreibnacht umfunktioniert :crescent_moon: Danke für die Motivation dazu, @Nicola_Ha
    Gute Nacht :simple_smile:

    Verfasst in Schreibabend weiterlesen

Es scheint als hättest du die Verbindung zu Schreibnacht verloren, bitte warte während wir versuchen sie wieder aufzubauen.