• Ayleen

    @philbloom Danke sehr! :tada: Ganz viel Erfolg beim Lektorat!

    @core Dankeschön! :relaxed: Ich glaube, ich lass das Ganze eine Woche liegen, ehe ich mich wieder rantraue und erste, grobe Korrekturen mache. Anschließend wollte ich gerne einen Monat warten, noch mal drüberschauen und dann geht’s an die Testleser-Suche. Aber mal schauen, wie geduldig ich bin. :see_no_evil:
    Es ist meine zweite fertige Rohfassung, aber die erste habe ich damals mit 16 fertiggestellt und tja, da war die Überarbeitung nur die Korrektur von Rechtschreibfehlern. :sweat_smile:

    @Kokoskeks Danke sehr! :relaxed:

    @April Dankeschön! :relaxed: Es ist immer etwas seltsam, wenn es hier so still ist, oder? :laughing:
    Ich hoffe, deine Schreibprogramme haben sich wieder vertragen!

    @azul_celeste Danke, du Liebe! :blush: Die Motivation gebe ich immer gerne ab, schließlich bekommt man hier auch so schön viel zurück! :heart:

    Verfasst in Schreibmotivation weiterlesen
  • Ayleen

    Hallo zusammen! :heart:

    Was ist denn hier los, es ist schon später Nachmittag und noch kein Schreibtag da? Geht es euch allen gut? :scream:
    Dringend Zeit, das zu ändern! Was habt ihr so vor? :relaxed:

    Ich könnte gerade durch die Wohnung tanzen, denn ich habe endlich meine Rohfassung beendet. Ich freue mich so sehr! :heart_eyes:
    Deshalb sprühe ich jetzt vor lauter Energie und so viel Motivation, dass ich gar nicht weiß, wohin damit. Ich lasse euch etwas davon da, vielleicht könnt ihr es ja gebrauchen. :wink:

    Ganz viel Erfolg euch bei allem, was ihr so vorhabt! :heart:

    Verfasst in Schreibmotivation weiterlesen
  • Ayleen

    Hallo, Theresa, und herzlich willkommen im Forum! Schön, dass du dich uns angeschlossen hast. <3

    Fantasy, das macht dich sympathisch, da wirst du hier viele Gleichgesinnte finden. Ich selbst schreibe gerade an einer Urban Romantasy-Idee und drücke dir ganz fest die Daumen, dass du dein Manuskript diesmal auch zu Ende bringst!

    Ich schätze, mit dem Verwerfen von halbfertigen Dingen bist du hier Eine von vielen, mich eingeschlossen. :sweat_smile: Mir persönlich helfen da zum Beispiel Word Wars und Schreibtouren. Wenn man sich erst mal ein wenig reingefuchst hat, hilft beides sehr gut, um einfach den Kopf abzuschalten und zu schreiben. Da fließen die Wörter wie von allein. :wink:
    Ab und zu finden auch Schreibabenteuer statt, die machen auch echt Spaß. Bei allen drei Methoden geht es darum, in festgelegten Etappen am eigenen Manuskript zu schreiben. :relaxed:

    Magst du vielleicht verraten, wo du so ganz ungefähr herkommst? Die lieben Leute hier veranstalten regelmäßig auch Real-Life-Treffen, vielleicht hast du ja mehr Glück als ich und eins ist zufällig eins ganz in deiner Nähe. :relaxed:

    Verfasst in Vorstellungsrunde weiterlesen
  • Ayleen

    Guten Morgen! :relaxed:

    Ich mache heute einen kurzen Tag im Büro und muss anschließend noch ein wenig einkaufen und Haushalt machen. Übers Wochenende kommt eine Schreibfreundin mich besuchen und wir haben uns viel vorgenommen. Meine Rohfassung neigt sich nämlich langsam dem Ende zu und sie wird mich nicht in Ruhe lassen ehe die fertig ist. :scream:
    Drückt mir die Daumen, dass ich heute Nacht überhaupt ein wenig Schlaf bekomme. :see_no_evil:

    Viel Erfolg dir, @HeavyOverlord - und natürlich auch allen anderen! :heart:

    Verfasst in Schreibmotivation weiterlesen
  • Ayleen

    Ich wäre auch gern eine Ballkönigin. :dancer:

    Verfasst in Schreibabenteuer weiterlesen
  • Ayleen

    Verdammt, warum müssen Abenteuer eigentlich immer so spontan an der Tür klopfen? Das ist für Leute wie mich, die am liebsten in aller Ruhe alles dreimal durchplanen, und trotzdem wie ein mutiger Hobbit die Welt bereisen wollen, echt ein Dilemma!
    Gerade lag ich noch in meiner Hängematte, und was mache ich nun? Stopfe alles in die Hosentaschen meiner Jeans, was einigermaßen in Reichweite ist und mir für ein Fest im Freien sinnvoll erscheint. Eine Art sehr spontanes Survival Kit, würde ich sagen. Viel Zeit, mir Gedanken zu machen, habe ich wirklich nicht, immerhin beginnt die Gartenparty gleich schon. Verflucht!
    Taschentücher? Habe ich immer provisorisch dabei und können bei dieser Hitze wirklich nicht schaden. Vielleicht kann ich damit sogar einem armen Allergiker helfen. Ab in die Tasche damit.
    Ein Blasenpflaster? Auch immer nützlich – auch wenn ich mir in meinen Sneakern kaum eine Blase laufen werde, kann ich das Ding vielleicht zweckentfremden und einem nervigen Partygast den Mund zukleben.
    Ohrenstöpsel? Keine schlechte Idee, falls das Blasenpflaster nicht reicht, um endlich meine Ruhe zu haben.
    So, damit müsste ich für die Gartenparty gewappnet sein … und herrlich, hier unten am See lässt es sich doch gut aushalten. Entspannt döse ich vor mich hin – bis ich von Hufgetrappel geweckt werde. Sofort beginnen alle zu tuscheln. Ein Ball steht an. Verdammt, dabei wollte ich doch wirklich nur in Frieden hier liegen und das Wetter genießen, statt mir die Füße wund zu tanzen.
    Erinnert mich beim nächsten Mal bitte jemand daran, wie anstrengend so ein Abenteuer sein kann? :wink:

    Verfasst in Bonuslevel weiterlesen
  • Ayleen

    400 Wörter :dancer:
    Nach einem solchen Tanz tun mir aber wirklich die Füße weh, ich verabschiede mich also schon mal von euch. :wink: Vielen Dank für die tolle Party und euch noch ganz viel Erfolg! :heart:

    Verfasst in Abenteuer Archiv weiterlesen
  • Ayleen

    Hmpf, jetzt fühle ich mich irgendwie wie ein Kind :joy:

    Verfasst in Schreibabenteuer weiterlesen

Es scheint als hättest du die Verbindung zu Schreibnacht verloren, bitte warte während wir versuchen sie wieder aufzubauen.