• MikaelVinT

    ich hab erst um die 600 Wörter -.-
    Konzentration und Motivation haben wohl schon zum Winterschlaf geläutet, mal schauen ob ich sie nochmal wachbekomme

    posted in NaNoWriMo 2017 read more
  • MikaelVinT

    Ich schaffe im Prinzip jeden Monat meine 100000 Worte… nur nie als zusammengängenden Text für 1 Projekt, sondern verteilt in so 5-20 Projekte? Kommt etwa hin

    Mein Ziel ist daher klar die Konzentration auf eine Geschichte und darin eine fertige Rohfassung zu schreibe, oder alternativ zumindest die 50000 Worte voll zu bekommen und das aber auch innerhalb dieser Story und nicht auf mehrere verteilt.
    Der Plot steht diesmal schon in einer Stichwortliste und muss nur noch abgearbeitet werden. Ist auch was neues für mich, ich plane normalerweise nicht im voraus, aber vielleicht hilft es ja.

    posted in NaNoWriMo 2017 read more
  • MikaelVinT

    Ich lass mich überraschen, aber ich scheine einen guten Tag zu haben. 500 Worte sollten daher minimum drin sein

    posted in 45. Schreibnacht read more
  • MikaelVinT

    Meine Schreibmotivation ist eigentlich um den Nullpunkt angefroren, aber ich schreibe trotzdem. 2 Kurze Blogeinträge, eine Seite für den Blog und jetzt mach ich noch schnell den Beitrag für die “Samstagsfiktion” fertig, da fange ich heute nämlich ne neue Story auf meinem Blog an

    posted in Schreibmotivation read more
  • MikaelVinT

    Ich kann eigentlich nur eine Sache wirklich gut und zwar verbeiße ich mich so lang in emotionale Szenen, bis ich den erwünschten Effekt bei mir hervorrufe und ich freue mich dann natürlich auch darüber, wenn meine Leser (Fanfiktionnerds) genau in diesen Szenen dann auch lachen oder weinen oder Gänsehaut bekommen, what ever.
    Aber der Effekt ist angepeilt und erreicht.
    Ich hab schon so oft beim Schreiben von traurrigen Szenen eine Pause einlegen müssen, um mir Taschentücher zu suchen, weil es nicht mehr anders ging

    posted in Schreibhandwerk read more
  • MikaelVinT

    Schreibnächte sind bei mir leider immer damit verbunden, dass ich bis 4 Uhr am PC sitzen, mich dann ins Bett lege und vom Coffein aber noch total hibbelig bin und nicht schlafen kann.
    Gegen 5 Uhr geht es dann langsam, aber zu der Zeit wacht auch meist (so wie auch heute) das Nachbarskind auf und macht Terror. Mit schlafen ist dann nicht viel, eher ein halbherziges Dösen und hoffen, dass man am Vormittag wenigstens ein bissl Schlaf bekommt, ehe man aufstehen muss.

    Hab die Nacht fast 1800 Worte geschafft. Wirklich zufrieden bin ich jedoch nicht. In dem Text steckt noch zuviel Infodump.
    Mal schauen, ob ich das heute irgendwie überarbeitet bekomme.

    posted in Schreibmotivation read more
  • MikaelVinT

    Bei mir läuft es heute Zäh. Seit 20 Uhr am Tippen und komme jetzt gerade mal auf insgesamt 1000 Worte

    posted in 44. Schreibnacht read more
  • MikaelVinT

    Von Sonja Amatis, Code 0-37, Auf Eis gelegt.
    Den ersten Teil der Reihe, als Ebook gekauft zum immer wieder lesen. Zuvor hab ich von ihr schon die “Change for” Reihe gelesen und auch von dieser neuen Reihe gibt es bereits mehrere Bände, die mich alle unglaublich fesseln

    posted in Schreibnacht Montagsfrage read more

Looks like your connection to Schreibnacht was lost, please wait while we try to reconnect.