• EmmaZecka

    Hallo zusammen,
    heute habe ich mal eine kleine Technik-Frage: Wie kann ich das Titelbild in meinem Profil ändern? Ich habe den Button zum Profilbild ändern gefunden, aber bzgl. des Titelbildes habe ich leider nichts entdecken können.

    Ich wünsche euch einen schönen Vizefreitag und morgen einen guten Start ins Wochenende :)

    posted in Plauderecke read more
  • EmmaZecka

    Guten Abend Romy,
    wie schaffst du es, das Schreiben und den Teil der sonst noch zum Autor:innenleben gehört, deine Arbeit an der Schreibnacht und deinen Alltag unter einen Hut zu bekommen? Kannst du täglich schreiben? Oder hast du feste Tage, an denen du an bestimmten Bereichen arbeitest?

    posted in Fragestunde mit Romy Hart read more
  • EmmaZecka

    Ich seh es schon kommen. Wahrscheinlich müssen wir mit möglichst vielen Wörtern das Forum vor einem Hackerangriff retten. (Das wäre dann quasi ein SciFi Abenteuer).
    Ich weiß noch nicht genau, ob ich es schaffe. Aber mit viel Glück kann ich 1-2 Etappen mit dabei sein.

    posted in Schreibabenteuer read more
  • EmmaZecka

    Hallo zusammen,
    früher war ich felsenfest im Team Literaturagentur: Genau aus den Gründen, die du schon genannt hast: Sie übernehmen die Vermittlung bzw. je nach Agentur arbeiten sie mit dir auch am Text / entwickeln den Text gemeinsam mit dir.
    Allerdings habe ich gehört, dass es inzwischen genauso schwer ist, eine gute Agentur zu finden, wie einen guten Verlag. (Ich habe ja immer noch die Hoffnung, dass man bei Kleinverlagen leichter reinkommt als bei den “großen” Publikumsverlagen).
    Ich befürchte, egal welcher Weg es für dich wird: Du wirst dir Geduld aneignen müssen.

    Ich habe 2020 ein Buch veröffentlicht und sitze seit fast zwei Jahren am zweiten Buch, wobei ich auch dazu sagen muss, dass ich monatelang an einem Entwurf saß, den ich erstmal auf Eis gelegt habe und aus dem einen Buch spontanerweise zwei Bücher geworden sind.
    Was ich eigentlich sagen will: Ich habe für mich entschieden, dass ich erst eine Routine im Schreiben und veröffentlichen brauche, bevor ich mich bei einer Literaturagentur bewerbe. Das, was ich von Agenturen mitbekomme ist, dass dort autor:innen sind, die es gewohnt sind “zu produzieren”.
    Eine Agentin (Beate Riess) meinte mal, dass viele Autor:innen auch unterschätzen, was mit der Buchveröffentlichung auf einen zukommt. Sie betreut einige Autor:innen, die nach einer Veröffentlichung schon wieder genug vom Schreiben haben, weil ihnen das “Drumherum” (marketing, Überarbeitung usw.) zu aufwändig ist. (Als eine Bekannte und ich das gehört haben, konnten wir es kaum glauben, weil wir damals beide noch von einem Literaturagentur Vertrag geträumt haben und es für uns unvorstellbar war, das alles nach einem Buch schon wieder hinzuwerfen).

    posted in Plauderecke read more
  • EmmaZecka

    Hallo zusammen,
    Perspektivwechsel brauchen für mich in erster Linie einen Mehrwert und müssen die Geschichte voranbringen oder eine neue Perspektive (haha :) ) auf die gesamte Handlung ermöglichen. Wer das mit den Perspektivwechseln sehr gut löst ist Adriana Popescu. In ihren Jugendbüchern gibt es meist mehrere Perspektiven. Was mir daran gut gefällt ist, dass die Handlung vorankommt, die Figuren dennoch über Szenen reflektieren aber ohne, dass die ganze Szene wiederholt wird.

    Wenn in deinem Buch bei dem Perspektivwechsel zum Schluss ein neues Detail zur gesamten Handlung hinzugefügt wird z.B. wie bei HP als wir zum Schluss erfahren, dass Snape gar nicht durch und durch böse ist - finde ich es interessant, weil es bei mir dann den “Jetzt muss ich das Buch nochmal lesen um Hinweise zu suchen”-Effekt bekommt.
    Bücher, die ergänzend komplett aus der anderen Perspektive erzählt werden, finde ich sehr schwierig. Den Twiligt-Edward Teil habe ich nicht gelesen, aber das klingt für mich eher nach Geldmacherei, was mich dann wieder abschreckt.

    posted in Plauderecke read more
  • EmmaZecka

    @tintenklecks eine Katzenklappe hilft nur dann, wenn die Katze auch hindurch geht :-). Die Katzen (sowohl die alte als auch die neue) sind schon so oft zur Katzenklappe reingerannt, den Flur entlanggesprintet nur um dann zum Garten wieder hinausgelassen zu werden :)

    posted in Schreibhandwerk read more

Looks like your connection to Schreibnacht was lost, please wait while we try to reconnect.