• JanaParadigi

    Das gibt es bei mir eigentlich nicht. Es kann höchstens sein, dass mir die Szene, die als nächstes kommt, noch nicht rund erscheint im Konzept. Dann überspringe ich sie und schreibe sie später. Das passiert allerdings eher selten.

    Beim Plotten tausche ich mich gerne mal mit meinem Schatzi aus, wenn mir da Motivationen oder ähnliches noch nicht zufriedenstellend erscheinen.

    Verfasst in Schreibnacht Montagsfrage weiterlesen
  • Talismea

    @schreibsuchti Wenn du magst, erzähl später (oder morgen im neuen Schreibtag) wie es ausgegangen ist. :( Der arme Mann …

    Ich hab heute einen Kinderbuch-Lese-Tag. Und einen mit interessanten Spannungsfeldern und jeder Menge Chancen. <3

    Verfasst in Schreibmotivation weiterlesen
  • Talismea

    Oh, ich bin Meisterin der Was-Wäre-Wenn-Fragen!
    Wenn echt nix läuft im Manuskript und ich nicht weiterkomme, dann überlege ich mir abstruse Situationen, in die ich die Figuren bringen könnte (“Was würde sie dazu bringen, ein Lama zu stehlen?”) und genieße den Witz, der dadurch entsteht.
    Schon bin ich viel entspannter und kann mich dann wirklich der Situation widmen, die auf dem Papier ist - oder einer neuen, wenn ich bemerkt habe, dass die, die dort steht, Mist ist! ;)

    Verfasst in Schreibnacht Montagsfrage weiterlesen

Es scheint als hättest du die Verbindung zu Schreibnacht verloren, bitte warte während wir versuchen sie wieder aufzubauen.