• CaroK

    Ich habs inzwischen auch nachbearbeitet und merke, dass ich einen Mischerzähler aus allem schätze :-) Muss da echt mal mehr den Fokus drauf legen. Danke für den Input!

    Verfasst in Workshops weiterlesen
  • Mausi

    Guten Morgen,

    Ich trinke gerade meine Kaffee und überarbeite das letzte Kapitel meiner FF. Ich denke mal, dass ich zum Weiterschreiben erst heute Abend nach der Arbeit kommen werde.

    Verfasst in Schreibmotivation weiterlesen
  • Hollarius

    Draußen schneeregnet es wie aus Eimern, es bleibt sogar zwischen dem Altschnee ein bisschen Matsch liegen, aber schön ist anders.
    Ich war schon einkaufen und Brötchen holen, ich traue mich zu anderen Zeiten kaum noch raus, die Geschäfte sind mir zu voll - ich bin gespannt, wie es nach Covid sein wird. Werden wir immer noch alle Menschenansammlungen meiden, weil es sich inzwischen einfach falsch anfühlt?

    Gestern habe ich viel von dem geschafft, was ich eigentlich am WE machen wollte, und das, obwohl ich viel weniger Zeit hatte. Meine Überarbeitung ist ein gutes Stück weiter gekommen, ich habe für mein aktuelles Projekt den zweiten Akt zu Ende geplottet und eine Szene entworfen. Da kam schon ein bisschen was zusammen. Heute ist noch ein bisschen weniger Zeit, mal schauen, wie viel da geht.

    Verfasst in Schreibmotivation weiterlesen
  • CaroK

    Guten Morgen Ihr Lieben,

    momentan läuft es ja wie geschnitten Brot bei mir… Kurzkrimi fertig und Bächleromanzen geplottet. Beruflich hab ich mir die Woche weniger aufgeladen, weil ich dachte, die Handwerker kommen, den Rohrbruch beheben, aber nix genaues weiß man nicht…
    Der arme Hund muss heute leiden. Die Wasserkisten stehen bereit, weil der Getränkelieferant kommt und nun knacken die PET Flaschen, weil sie aus dem Kalten (Balkon) ins Warme gekommen sind. Unglaublich, dass Ulla Silvester mit uns auf dem Balkon steht und Feuerwerk anschaut und wenn eine Flasche knackt, aus einem fahrenden Auto springen würde… Jetzt dachte ich, ich bin nett und stelle die Kisten ins Bad, schließe die Tür, aber es ist immer noch zu hören.
    Nun ja, wir sind immer die ersten auf der Route, da wird das spätestens in einer Stunde überstanden sein :-)
    Schreibtechnisch freue ich mich vor allem auf heute Abend! Den Tag nutze ich, um die Webseite der Textgemeinschaft für die nächsten Wochen vorzubereiten… Beiträge einpflegen, die dann automatisiert online gehen. Ich hab die Fastenzeit dort in Plotwochen umbenannt :-) 7 Beiträge in 7 Wochen zum Thema Plotten. Wobei ich wahllos an einem Mittwoch anfange und nicht gecheckt hab, ob das Aschermittwoch ist :-)

    Verfasst in Schreibmotivation weiterlesen
  • Hollarius

    Liebe @Satzbauer, die @Satzwatch hat gesprochen, das Stechen hat ein Ergebnis!

    Der erste Platz geht an @Jana-Oltersdorff:

    „Es gab immer Probleme mit den Spiegeln. Sie zeigten nie, was die Leute erwarteten. Aber seit wir alle entfernt haben, ist niemand mehr gestorben. Möchten Sie noch einen Digestif, Madame?“

    Der zweite Platz gebührt @Mara_Wilbert:

    Eigentlich zu einem anderen Zweck, als am Heiligabend mit einem Army-Rucksack auf dem Rücken durch kniehohen Schnee drei Kilometer zu laufen, um jemandem, der sein Leben nicht im Griff hatte, den Arsch zu retten.

    Und @Gänseblümchen hat damit den sehr respektablen Platz 3!

    Schafsfelle? Das hatte Grace gerade noch gefehlt. Sie würde mit Sicherheit nicht auf der abgezogenen Haut eines toten Tieres schlafen!

    Verfasst in Der Satz der Woche weiterlesen

Es scheint als hättest du die Verbindung zu Schreibnacht verloren, bitte warte während wir versuchen sie wieder aufzubauen.