• Hollarius

    Ich hab gestern mit Judith geschrieben: Ja, Rückmeldungen sind auf dem Weg.

    posted in Verlagsausschreibungen read more
  • Hollarius

    Ich weiß nicht, ob das inziwschen alle Handy können, aber mit meinem Samsung kann ich statt fotografieren Dokumente scannen, wenn es erkennt, dass da ein Blatt Papier liegt. Dann geht halt ein zusätzliches Symbol auf. Bei gedruckten Texten kann ich dann sogar den Text extrahieren, ich habe aber keine Ahnung, wie gut das funktioniert.
    Du kannst aber auch einfach mal schauen, ob es Dinge gibt, die du professionell digitalisieren lassen willst. hab kurz gegoogelt, das sind 5 Cent pro Seite. Das kann natürlich schnell viel werden, wenn du da zehntausende Seiten hast. Aber wenn es “nur” tausend sind, gibst du vielleicht einfach die fünfzig Euro aus und hast dann alles auf ner Festplatte.

    posted in Plauderecke read more
  • Hollarius

    Aba, aba … hast du die nicht digital? Okay, nicht … hm, dann würde ich ich wohl in den sauren Apfel beißen und schauen, was ich noch brauche und was nicht … Also großflächig aussortieren. Das meiste wirst du eh nie wieder anschauen …

    posted in Plauderecke read more
  • Hollarius

    Guten Morgen! Hier ist es kalt und neblig und ungemütlich. Ich wollte eigentlich raus, aber das ist echt nicht schön.
    Ich bin gestern eine gute Seite weitergekommen, viel mehr ist im Moment einfach zeitlich nicht drin. Aber immerhin. (Wobei ich dringend eine Idee für die nächste Szene brauche^^)
    Wie sieht es bei euch so aus?

    posted in Schreibmotivation read more
  • Hollarius

    @tintenklecks Judith ist Judith C. Vogt und Lena ist Lena Richter, die zusammen den Genderswapped Podcast machen und gemeinsam mit Heike Knopp-Sullivan die Queerwelten rausgeben.
    Ich habe hier nicht teilgenommen, weil ich eh nicht genommen worden wäre (Angebermodus an ich habe nämlich eine Kurzgeschichte im Heft! Angebermodus aus), weiß aber aus Erfahrung auch mit den Kurzformaten, dass es da immer eine Rückmeldung gibt, die aber manchmal auf sich warten lässt. (Als ich zum ersten Mal eine Geschichte hingeschickt habe, dauerte es drei Monate bis ich eine Antwort bekam. Aber es dauert normalerweise nicht so lange.)

    posted in Verlagsausschreibungen read more
  • Hollarius

    Hm, ihr scheint sinnvolle Dinge zu träumen. Ich musste letztens mit dem LKW nach China fahren. Das klingt auch abenteuerlich, aber irgendwie auch lecker sinnlos.
    Wobei, da war auch mal ein völlig wirres Plotbunny, was für einen echt verrückten Film reichen würde: Am Rand einer Wüste findet man eine riesige Brücke die weiter in die Wüste hineinführt, allerdings ist die andere Seite in Staubwolken verhüllt. Und als man die Brücke betritt, wird ein Tor geöffnet und man muss zurückschlagen, was über die Brücke kommt. Klingt doch nach einem Actionreißer auf Sharknado-Niveau, oder?

    Ach ja, Schreibtag. Ja, gestern habe ich mal eben so eine weitere Seite hinzugefügt, irgendwie habe ich gestern zu viel über Arbeit und Dinge nachgedacht, um viel zum Schreiben zu kommen. Heute habe ich auch schon ein paar Zeilen geschrieben. Nicht viel, aber zu ein bis zwei Seiten sollte ich auch heute kommen.

    posted in Schreibmotivation read more
  • Hollarius

    Ich verstehe die Frage nicht. Wie soll ich den bei all denen durch die Plotarmor durch? … Andererseits habe ich schon mal eine Love Interest in der Mitte der Geschichte sterben lassen. … Na ja, war halt was tragödiges …

    posted in Schreibnacht Montagsfrage read more
  • Hollarius

    Hm, ich möchte hier noch die Möglichkeit des Einfach-drauf-los-Schreibens einwerfen. Das funktioniert erstaunlich gut und braucht sehr wenige Charakterbögen. Was dabei durchaus sinnig ist, dass man irgendwo eine Liste mit Charaktermerkmalen in der Hinterhand hat, allerdings nicht, um die vorher aufzuschreiben und dann abzugleichen, sondern um da Dinge aufzuschreiben, die man sich für später merken muss. Ist doch blöd, wenn jemand ständig ne neue Augenfarbe hat.
    Worldbuilding finde ich super, wenn man was fürs Rollenspiel braucht. Wenn mane ine Geschichte schreibt, dann schreibt man da halt rein, was man an Welt braucht und sortiert in der Überarbeitungsphase und muss vielleicht auch hier und da mal sagen: Ups, die Zeitumkehrer muss ich leider für zukünftigen Nutzen unschädlich machen … also, hab ich gehört …

    posted in Freizeit- und Prokrastinationsecke read more
  • Hollarius

    Ja, ich habe gestern noch mal anderthalb Seiten geschafft, ich krieche voran. Heute morgen habe ich dann leider Bürokram gemacht und irgendwie muss ich dann wohl mal schauen, wo ich heute das Schreiben eingebaut bekomme. Aber ich bin mit der Szene noch nicht fertig, ich habe also noch Stoff. Eine nächste Szene kenne ich noch nicht persönlich …

    posted in Schreibmotivation read more

Looks like your connection to Schreibnacht was lost, please wait while we try to reconnect.