• Araneel

    Bruce Willis

    (Ich will es, Er will es, Bruce Willis :D )

    posted in Forenspiele read more
  • Araneel

    Wenn ich abends zufrieden einschlafe, träume ich gut.

    posted in Forenspiele read more
  • Araneel

    Vor Hunderten von Jahren, als die Erde von den ersten Menschen bewohnt wurde, entstanden auch die Nebellinge.
    Die Nebellinge waren kleine, schimmernde Wesen, die nur bei Nacht zu sehen waren. Am Tag bracht sich das Sonnenlicht so sehr in ihrem Körper, dass sie wie Geistererscheinungen umher irrten und den Menschen Angst einjagten. Doch die Nebellinge, eigentlich ganz friedliche Wesen, verstanden die Angst der Menschen nicht und suchten daher immer wieder den Kontakt zu ihnen.
    Die Menschen, unberechenbar, wie sie sind, suchten nach Möglichkeiten, die Nebellinge loszuwerden.
    Und so wandten sie sich an die Sonne und den Mond. Mutter Sonne verstand die Angst der Menschen nicht, ebenso wenig wie Gevatter Mond es tat. Und doch wollten sie den Menschen helfen. Sie sprachen mit den Nebellingen und boten ihnen einen Handel an:
    Die Nebellinge sollten eins werden mit der Natur.
    “Wie sollen wir eins werden mit etwas, wenn wir doch einen Körper besitzen?”, fragten die Nebellinge.
    “Wir nehmen euch eure Körper und geben euch dafür die Macht über die Elemente”, antwortete die Sonne.
    Die Nebellinge dachte lange darüber nach und trafen sich dann wieder mit Sonne und Mond.
    “Wie lautet eure Entscheidung?”, fragte Gevatter Mond.
    “Wir wollen keinen Körper, der den Menschen Angst macht. Wir wollen frei sein.”
    "So sei es."
    Wenn wir heute an einem schönen Frühlingsmorgen durch den Wald laufen, und den wabbernden Nebel entdecken, der sich wie eine Decke über Seen und Flüsse spannt, dann sehen wir die Nebellinge vor uns.

    Nächste Mythe: Sternschnuppe

    posted in Forenspiele read more
  • Araneel

    Kann es am Handy nicht editieren. Es sind 3.710… Wenn ich mich nicht verrechnet habe xD

    @Araneel @Weltenweber

    Edit Valarauco: Laut meiner Rechnung sogar 3960 ^^

    Gut :) Danke fürs nachrechnen!!

    posted in Duelle und Turniere 2016 read more
  • Araneel

    Duell 2: Eragon - Das Vermächtnis der Drachenreiter
    Das schimmernde Drachenei taucht vor dir im Wald auf: 5 Minuten schreiben - 315 Wörter :heavy_check_mark:
    Du musst das Drachenei an einem sicheren Ort verstecken: 250 Wörter schreiben :heavy_check_mark:
    Brom erzählt dir von Drachenreitern: 10 Minuten schreiben 379 Wörter :heavy_check_mark:
    Dein Drache ist bereits geschlüpft und er ist schon groß. Gemeinsam flieht ihr vor den Ra’zac: 250 Wörter schreiben :heavy_check_mark:
    Gemeinsam macht ihr euch auf den Weg zu den Varden: bis zum nächsten Tausender schreiben 597 Wörter :heavy_check_mark:
    Brom gibt dir Flug- und Kampfunterricht: 400 Wörter :heavy_check_mark:
    Brom wird von Ra’zac tödlich verletzt und stirbt, du trauerst und beerdigst ihn würdig: 10 Minuten schreiben 402 Wörter :heavy_check_mark:
    Mit Murtagh und Saphira rettest du die Elfe Arya aus den Fängen des Schatten Durza: 250 Wörter schreiben 250 Wörter :heavy_check_mark:
    Gemeinsam macht ihr euch auf den gefährlichen Weg nach Farthen Dûr, der Hauptstadt der Zwerge und gleichzeitig dem Rebellenhauptsitz der Varden: 15 Minuten schreiben 555 Wörter :heavy_check_mark:
    In der großen finalen Schlacht, stehst du dem Schatten Durza gegenüber und musst ihn besiegen: 800 Wörter schreiben 562 Wörter :heavy_check_mark:

    posted in Duelle und Turniere 2016 read more

Looks like your connection to Schreibnacht was lost, please wait while we try to reconnect.