• BlueSiren

    @thomas sagte in Ein Schreiburlaub - aber wo?:

    Ganz langweilig: Ins Allgäu.
    Würde ich ins Ausland reisen, wäre ich viel zu sehr an Sehenswürdigkeiten interessiert. Ich würde irgendwo hinfahren, wo es nur Wälder und Wiesen gibt, um in den Pausen spazieren zu gehen.

    Ja, hier ist es echt schön!
    Ich komme ja gebürtig von hier und es gibt so tolle Hütten und Hotels. Nur Wiesen und Wälder und nachts kann man den Sternenhimmel so klar sehen wie nirgendwo sonst.
    Ich empfehle Region Oberstaufen/Vorarlberg, da ist es auch nicht weit bis zum Bodensee nach Bregenz oder Lindau, wo es wieder Zivilisation gibt.

    posted in Plauderecke read more
  • BlueSiren

    @diana-donner sagte in Rohfassung fertig - und weiter?:

    Danke @Andrea-Weil und @BlueSiren für eure Erfahrungen :)

    Eine Liste zu machen ist keine schlechte Idee, finde ich. Daran habe ich noch nicht gedacht :)

    Ich liebe Listen! xD

    posted in Plauderecke read more
  • BlueSiren

    Meine Mitbewohnerin fährt mit ihren Eltern über Weihnachten immer nach Gran Canaria. Da ist es das ganze Jahr ungefähr gleich warm und nicht zu heiß. Außerdem kann man kilometerlang am Strand spazieren gehen und es ist noch nicht so teuer wie andere Urlaubsinseln. Irgendwie möchte ich da unbedingt mal Schreiburlaub machen.

    In Schottland oder England auch gerne, aber ich glaube da würde ich viel mehr Sightseeing machen und kaum zum Schreiben kommen. xD

    posted in Plauderecke read more
  • BlueSiren

    Glückwunsch!
    Ich habe meine erste lange Rohfassung letztes Jahr beendet. Danach habe ich es erstmal ruhen lassen, so ein, zwei Wochen. Ich finde es erfrischend, sich in der Pause ganz anderen Projekten, Dingen und Hobbys zu widmen.

    Dann habe ich mir eine Liste für die Überarbeitung erstellt, was mir wichtig ist.

    • Charaktertiefe
    • 5 Sinne ansprechen
    • Dialoge
      usw…

    Und habe dann Schritt für Schritt jedes Kapitel überarbeitet und mir die Dinge herausgeschrieben, die meine Charaktere in einem Kapitel lernen/wissen oder kleine Marker gesetzt für Details, die vielleicht wichtig sind. Natürlich auch Rechtschreibfehler und Wiederholungen so gut es geht raus. Dann habe ich es an eine handvoll Testleser rausgegeben und mit deren Feedback nochmal überarbeitet.

    Beim nächsten Manuskript möchte ich es ein bisschen anders machen. Beim 1. Überarbeitungsdurchgang nur die Formsachen raus, dann an die Testleser und dann die ausführliche Überarbeitung. :D

    Während der Überarbeitung habe ich auch zwischendurch an anderen Geschichten geschrieben, da reines Perfektionieren, Schleifen und Polieren echt anstrengend sein kann. xD

    posted in Plauderecke read more

Looks like your connection to Schreibnacht was lost, please wait while we try to reconnect.