• Jana Oltersdorff

    Heute konnte man bei Facebook und Twitter an vielen Stellen über den hier verlinkten Artikel stolpern. Darin lässt sich der Autor Tom Liehr sehr ausführlich über das große Thema Political Correctness in der Literatur aus.

    Teilweise recht provokant, sicher nicht unabsichtlich, nicht jeder Vergleich funktioniert. Trotzdem oder sogar deswegen lesenswert, selbst wenn man nicht mit allen oder vielleicht gar keinen Punkten d’accord geht. Interessant sind dazu auch die leidenschaftlichen Diskussionen in den sozialen Netzwerken sowie in den Kommentaren direkt unter dem Artikel.

    Nehmt euch mal die Zeit und lasst mich gerne wissen, was ihr so darüber denkt.

    Schreiben mit Kondom

    Verfasst in Plauderecke weiterlesen
  • Jana Oltersdorff

    Aktuelle Lektüre: “Katzendämmerung” von Arthur Gordon Wolf. Horror, gewürzt mit düster-sinnlicher Erotik. Bin noch nicht weit gekommen, weil Urlaub vorbei und so viel zu tun, aber mir gefällt es.

    Verfasst in Schreibnacht Buchclub weiterlesen
  • Jana Oltersdorff

    Übrigens: Gestern Abend habe ich endlich mal wieder zwei MikroFictions für Sweek verfasst. Das sind jeweils die ersten Sätze:

    “Dein Garten ist ein Dschungel”, stellte Fabienne fest, als sie neben Emma auf der Terrasse saß und den Kindern beim Spielen zusah.

    Haben Sie dem Tod schon einmal ins Auge geschaut?

    Verfasst in Schreibnacht Montagsfrage weiterlesen
  • Jana Oltersdorff

    Ich habe heute Abend endlich wieder zwei Mikrofictions geschrieben. Also insgesamt 500 Wörter. Die Gänsehautpralinen-Sammlung wächst.

    Verfasst in Schreibmotivation weiterlesen
  • Jana Oltersdorff

    Ja, das war letztes Jahr bei mir auch knapp. Ich musste die FBM auf einen Tag verkürzen, konnte aber immerhin den BuCon mitmachen, nachdem ich meine Familie belabert hatte. Dieses Jahr sind die Ferien eine Woche vorher vorbei, also bei uns in Hessen. Da kommt mir nix dazwischen!

    Verfasst in Plauderecke weiterlesen
  • Jana Oltersdorff

    Letztes abgeschlossenes Projekt:

    Natürlich der Zoo.

    Nächstes zu schreibendes Projekt:

    a) Thomas nahm noch einen letzten Zug, bevor er die halb aufgerauchte Zigarette fallenließ und austrat. (Notiz an mich selbst: Ich muss aufhören, meine Protagonisten Thomas zu nennen …)
    b ) (Noch nicht ausformuliert, aber es wird ein Gedanke aus Sicht einer schlecht gelaunten Reporterin sein, die auf dem Weg zu einem Interview ist.)

    Verfasst in Schreibnacht Montagsfrage weiterlesen
  • Jana Oltersdorff

    @tenja-tales sagte in BuCon 2019 - Wer kommt?:

    Wenn alles klappt, bin ich dieses Jahr auch wieder beim BuCon dabei.
    Donnerstag und / oder Freitag gehören dann der FBM.

    Genau so sieht mein Plan auch aus! 😉

    Verfasst in Plauderecke weiterlesen
  • Jana Oltersdorff

    Hallo liebes Schreibnachtvolk, wie sieht es aus: BuCon steht schon bald wieder an, die Liste der Aussteller und lesenden Autoren im umfangreichen Programm stehen mehr oder weniger fest. Die ersten FB-Veranstaltungen tauchen auf, viele Autoren haben schon ihre Anwesenheit angekündigt.

    Und ihr? Wer aus der Schreibnacht hat denn auch vor, den Messesamstag nicht in Frankfurt, sondern im beschaulichen Dreieich-Sprendlingen auf dem BuCon, der schönsten Messe für phantastische Literatur, zu verbringen?

    Also ich werde wieder da sein. Sehen wir uns?

    Verfasst in Plauderecke weiterlesen
  • Jana Oltersdorff

    Ich hab es früher auch meist falsch gemacht. Aber als ich anfing, Korrektorate zu machen, war das eines der ersten Dinge, die ich dazugelernt habe.

    Wird ein Wort unterbrochen, also bricht man mitten im Wort ab, dann schließen die Auslassungszeichen direkt an. Stehen sie jedoch für eine Denk- oder Sprechpause, dann muss sowohl davor als auch danach ein Leerzeichen gesetzt werden. @Cassiopeia hat dafür ein sehr gutes Beispiel oben gebracht.

    Verfasst in Die Schreibnacht-Deutsch-Nachhilfe™ weiterlesen
  • Jana Oltersdorff

    Zählt Plotten im Kopf auf dem Weg zur Arbeit auch? Dann habe ich jetzt den Plot für meine nächste Horror-Kurzgeschichte fertig. Muss halt noch geschrieben werden …

    Verfasst in Schreibmotivation weiterlesen

Es scheint als hättest du die Verbindung zu Schreibnacht verloren, bitte warte während wir versuchen sie wieder aufzubauen.