• sannigram

    Hola, ich bin auch unter die Instagramer gegangen, habe mir einen Autorenaccount erstellt und reichlich Spaß damit ☺️

    https://www.instagram.com/natasha_schreibt

    Verfasst in Vernetze dich weiterlesen
  • sannigram

    Ich habe es mit Trick 17 endlich geschafft, mich mit dem Laptop ins Hotel WLAN einzuloggen. (Falls mal einer in einem RIU Hotel Probleme mit einem Hybrid haben sollte: Tastatur ausschalten, die Zugangsdaten über das Touch Display eintippen, dann Tastatur wieder einschalten. Bitte. Gerne ;) )

    Yeaaah, ich kann mich jetzt ins Forum einloggen.
    Doof, ich kann mich jetzt ins Forum einloggen. Und ich sollte doch noch schreiben bis zum Abendessen :D

    Verfasst in Schreibmotivation weiterlesen
  • sannigram

    Huch, schon fast Bergfest und noch kein Schreibtag hier? So geht das aber nicht ;)

    Wie sieht euer Schreibtag heute aus? Wird geschrieben, gefeilt, geplottet, getwistet oder macht ihr ganz was anderes?

    Ich arbeite an meinem Herzensprojekt und mit jedem Wort verliebe ich mich mehr in meinen Prota. <3 Hach…

    Habt einen schönen Tag. Das Wetter ist wie geschaffen, um drinnen den eigenen Gedanken nachzuhängen. Hier jedenfalls ist es düster und regnerisch.

    Edit: Pöse, pöse Tippfehler

    Verfasst in Schreibmotivation weiterlesen
  • sannigram

    Ich muss morgen arbeiten und entscheide mich spontan, ob ich ein bisschen mit euch mit schreibe. Lust drauf hätte ich ja schon… :)

    Verfasst in 62. Schreibnacht weiterlesen
  • sannigram

    Ich habe ein Notizbuch, in das ich alles aufschreibe. Ich teile immer erst mal grob nach Aristoteles ein. Und wenn ich sage “grob” dann meine ich das auch so. Anfang, Mitte, Ende. Eines davon habe ich meistens schon im Kopf. Wo gehört meine Idee hin? Dann fallen mir oft ganz viele - extrem wirre - Versatzstücke ein. Als hätte ich etwas merkwürdiges geträumt. Das versuche ich auch in das Schema einzusortieren. Das ist alles noch überhaupt keine richtige Recherche oder so, ich notiere mir das einfach nebenbei ins Notizbuch, bis sich irgendwann wie von selbst ein grober Handlungsbogen formt. Dann beginne ich mich ausführlicher mit allem zu beschäftigen, skizziere Charaktere, Orte, etc. Ich kann das schlecht erklären, weil ich dabei selbst nicht besonders strategisch oder geplant vorgehe. Meine Vorgehensweise unterscheidet sich von Geschichte zu Geschichte ein wenig. Mein aktuelles Projekt lässt sich bspw sehr gut plotten, weil es eine Art Road Story ist und quasi jedes Kapitel eine Station einer Reise erzählt. Bei anderen habe ich tatsächlich nur einen Anfang, ein bisschen Mitte und das Ende. Auf jeden Fall muss ich meine Figuren schon vorher kennen, wenn ich sie erst während des Schreibens kennenlerne, dann verirre ich mich und schreibe vor eine Wand.

    Verfasst in Schreibhandwerk weiterlesen
  • sannigram

    Willkommen in unserem kleinen Paralleluniversum 😁 Es wird Dir hier bestimmt gefallen.

    Verfasst in Vorstellungsrunde weiterlesen
  • sannigram

    @april Danke ;) Ich habe den Kekse-Satz übrigens in leicht abgewandelter Form jetzt tatsächlich verwendet. Schlimmer als eine Absage kann es nicht werden.

    Verfasst in Schreibmotivation weiterlesen
  • sannigram

    Ich hasse es, Bewerbungen zu schreiben. So abgrundtief :weary:

    “Warum Sie gerade mich einstellen sollten? Ich verfüge über die notwendige Erfahrung für die Position und kann meine innere Abneigung gegenüber Menschen in der Regel hinter einem Lächeln verbergen. Außerdem bringe ich zwischen November und Weihnachten jeden Tag frischgebackene Kekse mit.”

    Verfasst in Schreibmotivation weiterlesen
  • sannigram

    Hallo in die Runde, nach längerer Forenabstinenz bin ich auch wieder hier :) Bei stehen ein Kapitel im Herzensprojekt (yaaaaay :+1: ) und mindestens eine Bewerbung (naaaaaay :-1: ) auf dem Schreibplan für heute.

    Verfasst in Schreibmotivation weiterlesen

Es scheint als hättest du die Verbindung zu Schreibnacht verloren, bitte warte während wir versuchen sie wieder aufzubauen.