• Betty Blue

    Ich bin grundsätzlich dagegen, mich hinzustellen und von anderen zu verlangen, dass sie so schreiben, wie es mir passt. Niemand zwingt mich, etwas zu lesen, das mir nicht gefällt.
    Aber eine Sache gibt es, da könnte ich durchdrehen, daher:

    Liebe Autoren, bitte hört auf damit, Geburten so darzustellen: Erste Wehe - Blasensprung - Kind da.
    So funktioniert das nicht, echt nicht, selbst eine Sturzgeburt dauert über eine Stunde. Ein vorzeitiger Blasensprung - und alles, was vor der Austreibungsphase springt, ist vorzeitig - ist ein Notfall, bei dem die Schwangere sich hinlegen und einen Krankenwagen rufen sollte.
    Eine normale Geburt kann schon mal acht bis zwölf Stunden dauern. Frauen haben da unten keine Falltür, die sie auf Knopfdruck aufklappen können, um ein Kind rauszulassen xD

    Verfasst in Plauderecke weiterlesen
  • Betty Blue

    @lia sagte in Schreibtag - 16.12.19:

    Heute ist Montag, das ist großartig.

    In deiner Welt möchte ich auch mal leben xD

    Ich bin nicht ganz so begeistert, dass heute Montag ist, vor allem, weil meine wunderbar erfrischende freie Woche zu Ende ist und ich heute Nachmittag wieder arbeiten muss. Motivation, wo bist du?

    Den Vormittag über werde ich erstmal abtippen, was ich gestern im Zug geschrieben habe, und weiterschreiben. Es irritiert mich, dass ich schon den halben zweiten Teil im Kopf hab, bevor ich mit dem ersten ganz fertig bin, und ich weiß nicht, ob ich das gut finde. Schließlich wollte ich im Januar erstmal überarbeiten, und zwar etwas ganz Anderes! Aber wozu hat man Notizbücher? ;-)

    Verfasst in Schreibmotivation weiterlesen
  • schreibratte

    Ich habe neulich erst einen Artikel gelesen, der das für Instagram verglichen und alle Vor- und Nachteile aufgelistet hat … Ich versuch ihn mal wiederzufinden, irgendwo hatte ich ihn nämlich gespeichert, die Frage ist nur wo. Mein Kriterium war auf jeden Fall auch Freeware, und evtl. Abstriche dann in Kauf nehmen.

    Verfasst in Plauderecke weiterlesen
  • flügellos

    Hallo liebe Schreibnächtler,
    ich könnte mal eure Ratschläge gebrauchen. Ich mache gerade ein Praktikum im Bereich Social Media Marketing und da ich weiß, dass viele hier in ähnlicher Richtung unterwegs sind, dachte ich, ich frag euch einfach mal.
    Ich bin gerade dabei eine Kampagne für Facebook und Instagram auszuarbeiten und bin daher auf der Suche nach einem nützlichen Hilfsmittel mit dem man die Posts planen, erstellen und dann automatisiert hochladen kann, also eine Art Schedule Tool. Benutzt wer von euch so etwas und kann mir welche weiterempfehlen? Am besten noch als Freeware? Denn die, die ich bis jetzt alle gesehen habe, sind sich untereinander alle sehr ähnlich und zudem noch ziemlich teuer.
    Ich würde mich über eure Hilfe sehr freuen ^^
    LG
    flügellos

    Verfasst in Plauderecke weiterlesen

Es scheint als hättest du die Verbindung zu Schreibnacht verloren, bitte warte während wir versuchen sie wieder aufzubauen.